News

Honor 70: Mittelklasse-Smartphone kommt mit starken Kameras

Hersteller Honor hat seine neue Smartphone-Reihe vorgestellt, die die Nachfolge der Honor 60-Modelle antritt. Sie hört, wenig überraschend, auf den Namen Honor 70 und weist bereits im Standard-Modell spannende Spezifikationen auf. Allem voran eine 54 Megapixel starke Hauptkamera und ein 120 Hz schnelles AMOLED-Display.

Das Honor 70 im Detail

Obwohl es sich beim Honor 70 um das schwächste Modell der Smartphone-Reihe handelt, hat das Mittelklasse-Gerät einiges auf dem Kasten. Das Smartphone ist 161,4 mm lang, 73,3 mm breit, sowie 7,91 mm dick und wiegt rund 178 Gramm.

Dabei verbaut der Hersteller ein 6,67 Zoll großes AMOLED-Display samt einer Full-HD+ Auflösung (2.400 x 1.080 Pixel) und einer Bildwiederholrate von 120 Hz. Als SoC kommt die 8-Kern-CPU Qualcomm Snapdragon 778G+ zum Einsatz, die sich aus vier schnellen ARM Cortex-A78-Rechenkernen (1x 2,5 GHz, 3x 2,4 GHz) und vier sparsamen Cortex-A55-Kernen (1,8 GHz) zusammensetzt.

Ihr stehen wahlweise 8 GB oder 12 GB Arbeitsspeicher zur Seite, die Honor mit 256 GB oder 512 GB Systemspeicher kombiniert. Als GPU nutzt das Honor 70 den Adreno 642L. Als Betriebssystem greift Honor auf Magic UI 6.1 auf Basis von Android 12 zurück.

Die Akkukapazität liegt bei 4.800 mAh, wobei mit maximal 66 Watt schnellgeladen werden kann. Das allerdings ausschließlich via USB-Type-C. Zudem unterstützt das 70 5G, WLAN 802.11 a/b/g/n/ac/ax, Bluetooth 5.2 und NFC. Der Fingerabdrucksensor ist direkt im Bildschirm verbaut.

Starkes Kamerasetup im Honor 70

Einen Fokus legt Honor dabei einmal mehr auf das Kamera-Setup des Smartphones. Rückseitig setzt das 70 auf drei Kameras, die sich aus seiner 54-Megapixel Hauptkamera samt neuem Sony IMX800-Sensor im 1/1,49 Zoll Format (f/1.9 Blende), sowie einer 50-Megapixel-Ultraweitwinkel-Kamera (f/2.2 Blende) inklusive Makro-Modus und einem 2 MP Tiefenschärfe-Sensor (f/2.4 Blende) zusammensetzen. Videos können in 4K-Auflösung samt EIS-Bildstabilisierung aufgezeichnet werden.

Honor 70 Kameras
Bild: Honor

An der Front findet sich eine 32 Megapixel starke KI-Hauptkamera mit einer Blendenöffnung von f/2.4 samt Gesichtserkennung, Porträtmodus, Filtern und vielen weiteren Foto-Modi.

Preis und Verfügbarkeit

Das Honor 70 kann derzeit bereits in China vorbestellt werden. Dort startet das in vier Farben erhältliche Smartphone ab 2.699 Yuan, was umgerechnet rund 377 Euro entspricht. Für das Top-Modell mit 12 GB RAM und 512 GB Systemspeicher werden 3.399 Yuan (ca. 474 Euro) aufgerufen. Details zur Veröffentlichung und den Preisen für den europäischen Markt nannte Honor bislang noch nicht.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,376 Beiträge 2,077 Likes

Hersteller Honor hat seine neue Smartphone-Reihe vorgestellt, die die Nachfolge der Honor 60-Modelle antritt. Sie hört, wenig überraschend, auf den Namen Honor 70 und weist bereits im Standard-Modell spannende Spezifikationen auf. Allem voran eine 54 Megapixel starke Hauptkamera und ein 120 Hz schnelles AMOLED-Display. Das Honor 70 im Detail Obwohl es sich beim Honor 70 … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"