News

IFA 2015: Die 2-in-1-Geräte von Acer

Auf der IFA 2015 in Berlin wurden viele Neuheiten vorgestellt. Um euch einen Überblick über so einige Neuheiten zu verschaffen, fassen wir die Produktkategorien der Hersteller zusammen.

Acer Aspire Switch 10 (SW5-015)

Ein Full-HD-Display (1.920 x 1.200) und ein weißes Gorilla-Glas-3-Design sind die neuen Features des Switch 10. Überzeugen kann das handliche Gerät durch Leichtigkeit und Ausdauer. Genutzt werden kann es als Notebook und Tablet – mit Windows 8.1. Die Tastatur lässt sich über eine magnetische Docking-Vorrichtung leicht vom Display lösen und anbringen. Mit einer Abmessung von 261,6 x 177,1 x 8,9 Millimetern wiegt es im Tablet-Modus lediglich 600 Gramm. Verwendet ihr das Switch 10 als Notebook betragen die Abmessungen 261,6 x 177,1 x 23,8 Millimeter. Das Keyboard und eine optionale Festplatte erhöhen das Gewicht auf nur 1,21 Kilo. Diese Eckdaten zeigen, dass es eines der schmalsten 2-in-1-Geräte auf dem Markt ist. Durch die eingebaute 2-Megapixel-Frontkamera können 1.080p-FHD-Videos erstellt werden. Ein 22-Wh-Akku ermöglicht bis zu 7 Stunden HD-Videowiedergabe. Der Acer Active Stylus ist optional erhältlich und ein Stift für Eingaben direkt am Display.

Am Gerät selbst befinden sich drei Anschlüsse. Ein USB-2.0-Standard und ein USB-2.0-Micro ermöglicht das Anschließen von Druckern, externen Speichermedien und anderen digitalen Geräten. Über den Micro-HDMI-Port lässt sich das Switch 10 von Acer auch noch an einen größeren Bildschirm anschließen.

Erhältlich wird das Aspire Switch 10 für ein unverbindliche Preisempfehlung von 399 Euro.

Acer Aspire Switch 10 E

Ein weiteres 2-in1-Gerät ist das Acer Switch 10. Eine billigere Variante des normalen Switch 10s und dementsprechend etwas langsamer. Mit dem AtomTM Z3735F hat das 10,1 Zoll große Asprie Switch 10 E immer noch genug Power für Entertainment und Arbeits-Software. Genau darauf basiert das Switch 10 E eigentlich. das „E“ steht für eine Entertainment Edition. In dieser Sonderedition sind zahlreiche Unterhalttungspakete enthalten. Ihr erhaltet beim Kauf einen sechsmonatigen Zugang zu maxdome, 7TV und Deezer. Weiterhin profitiert man ein Jahr lang von Microsoft Office 365. Insgesamt spart man ungefähr 200 Euro.

Wie das Acer Aspire Switch 10 kommt auch die E-Variante mit einer magnetischen Docking-Vorrichtung für die Tastatur. So leicht wie die Tastatur angebracht ist, kann man sich auch wieder abnehmen. Acer bietet vier verschiedene Anwendungsmodi: den Notebook- , den Tablet-, den Display- und den Zeld-Modus. Als Notebook könnt ihr natürlich einfache Office-Arbeiten erledigen. Passend dazu ist ja Office 365 beigelegt. Als normales Tablet kann ganz leicht das Entertainment-Paket genossen werden. Der dritte und vorletzte Modus ist der Display-Modus. Dann eignet sich das Tablet zum Zeigen von Präsentation, dem Durchführen einer Video-Konferenz oder ihr schaut euch mit einem Freund zusammen ein Film an. In Bereichen mit Platzmangel eignet sich der Zelt-Modus.

Ein umfangreiches Entertainment Paket alleine sollte aber nicht der ausschlagende Grund zu einem Kauf sein. Neben dem Paket gibt es noch sechs Farbvarianten zur Auswahl. Eine spezielle Struktur der oberen und unteren Abdeckung hilft Kratzer zu verhindern. Auch das Display mit Gorilla Glas soll das Gerät vor Kratzern schützen. Dazu ist es noch speziell beschichtet um Fingerabdrücke zu vermieden. Das 10,1 Zoll Display sorgt für HD-Bilder und ünterstützt nebenbei noch 10-Finger-Multitouch. Der Akku ist auch für die Entertainment-Funktionen ausgelegt und bietet 20 Stunden Ladung. Die Anschlüsse sind die gleichen wie bei der normalen Variante.

Preislich liegt das Aspire Switch 10 E mit 299 Euro klar unter der normalen 10er-Version.

Acer Aspire Switch 11 V

Wer fragt sich jetzt nicht: Noch ein neues 2-in-1-Gerät? Ich muss leider sagen, ja. Das Acer Aspire Switch 11 V ist das dritte Mitglied im Bunde. Es hat auch eine ansteckbare Tastatur, kommt mit einem mit Gorilla Glas 3 geschütztem Display und es hat wieder zwei Kameras. Direkt in der Pressemitteilung steht aber leider nicht wie viel Megapixel es hat, wir gehen erst mal von 2MP aus.

Unterschiede gegenüber der anderen beiden Aspire Switch 10-Versionen gibt es aber doch. Der Intel Core-M-Prozessor bietet bis zu 30 Prozent mehr Leistung. Erfüllt also alle Voraussetzungen um auch flüssig Multitasking zu betreiben. Mit 4 GB Arbeitsspeicher und 60/128GB SSD werdet ihr auch mit genug Power zum Arbeiten versorgt. Reicht euch eine optionale 500GB HDD im Tastatur-Dock nicht aus, kann euer Speicherplatz um weitere 128GB über den SDXC-MicroSD-Slot erweitert werden. Weiterhin verfügt das Aspire Switch 11 V über die 802.11ac-Wireless-Technologie. Dreimal schnellere Verbindungsgeschwindigkeiten sind möglich und da auch die MIMO-Technologie zum Einsatz kommt, ist ein zuverlässiger Datentransfer gewährleistet.

Ab Mitte September ist das Acer Aspire Switch 11 V für ungefähr 599 Euro zu haben.

Alle Versionen der neuen Aspire Switch-Reihe lassen sich natürlich sofort von Windows 8.1 auf Windows 10 upgraden.

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"