IFA

Die Internationale Funkausstellung Berlin (IFA) ist eine der wichtigsten Unterhaltungs- und Elektronikmessen weltweit. Sie findet stets einmal im Jahr im September statt und zieht Tausende von Besucher sowie Aussteller an, die ihre neuen Produkte bewerben möchten. In der Regel buchen etwa 1.000 bis 2.000 Unternehmen jedes Jahr einen Stand auf der IFA.

Es handelt sich bei der IFA um eine der ältesten Industrieausstellungen in Deutschland. Zwischen 1924 und 1939 wurde sie jährlich ausgetragen, ab 1950 bis 2005 dann nur noch alle 2 Jahre. Seit 2005 findet die IFA wieder einmal pro Jahr statt und zwar für sechs Tage.

Die IFA bietet Ausstellern die Möglichkeit, ihre neuesten Entwicklungen der Öffentlichkeit vorzustellen. Als Ergebnis der täglichen Berichterstattung in fast allen deutschen Medien erreicht die Expo eine große Masse an potentiellen Kunden.  Bekannte Aussteller sind u. a. Samsung, Microsoft, Sony und Philips.

Back to top button
Close