News

IFA 2022: Tineco Floor One S7 Pro vorgestellt

Nach der Corona-Zwangspause zeigte sich die IFA so stark wie lange nicht. Schließlich hatten die Aussteller der berühmten Technikmesse einige Highlights in petto, welche die Augen der Messebesucher größer werden ließen. Mit dabei war auch Tineco. Der Hersteller hochwertiger Haushaltsgeräte ließ neben einem neuen smarten Toaster auch alte Stärken durchblicken. So kommt mit dem Tineco Floor One S7 Pro schon bald der neueste Saugwischer des Unternehmens auf uns zu.

Bis zu 40 Minuten Akkulaufzeit

Wenn man einen Blick auf die technischen Details des Tineco Floor One S7 Pro wirft, fällt vor allem eines auf: die erstaunlich lange Akkulaufzeit. Laut Herstellerangaben soll der neueste Saugwischer bis zu 40 Minuten durchhalten können. Das schlägt selbst seine von uns mit Gold Award ausgezeichneten Geschwister Floor One S5 (Test) und Floor One S3 (Test), die jeweils nur etwa eine halbe Stunde durchhielten. Doch wie schafft Tineco die Laufzeitverlängerung? Das Unternehmen betont den smarten Algorithmus den man beim iLoop-Sensor sowie dem SmoothPower-System einsetzt.

Tineco floor one s7 pro
Bild: Tineco

Beim Smooth-Power-System handelt es sich um eine ausgeklügelte Bewegungserkennung. So soll der Tineco Floor One S7 Pro erkennen können, in welche Richtung du den Saugwischer bewegen möchtest und unterstützt dich dabei. Da dies nicht so ruckartig geschieht wie bei Produkten vergleichbarer Hersteller, wird der Akku geschont. Selbiges gilt für den iLoop-Sensor. Dieser erkennt den Verschmutzungsgrad des Bodens und passt dementsprechend die Durchlaufmenge des Wassers und die Saugstärke an. Das sorgt dafür, dass nicht nur der Akku geschont, sondern auch das Wasser im Behälter gespart wird.

Hoher Nutzerkomfort beim Tineco Floor One S7 Pro

Ähnlich wie die anderen Saugwischer von Tineco kommt auch der Neuzugang mit einem schicken Farbdisplay daher. Der 3,6 Zoll große Bildschirm zeigt dem Nutzer die wichtigsten Informationen wie Reinigungsstärke und Akkulaufzeit an. Obendrein bietet der Tineco Floor One S7 Pro auch wieder eine praktische Reinigungsunterstützung. Die beiden Motoren, welche sich am Bürstenkopf befinden, erkennen die Bewegungen des Nutzers und helfen dabei, das Gerät spielend leicht zu bewegen. Außerdem spendiert der Hersteller seinem Neuzugang eine LED-Beleuchtung an der Front, weshalb man auch unter Möbeln bestens reinigen kann.

Bild: Tineco

Während das Unternehmen bisher seinen Saugwischern immer ein praktisches Reinigungsmittel beilegte, soll dieses beim Floor One S7 Pro nicht mehr vonnöten sein. Laut Herstellerangaben soll dieser beim Reinigungsvorgang das Leitungswasser in elektrolysiertes Wasser umwandeln können. Dieses soll selbst hartnäckigen Flecken ohne zusätzlichen Reiniger den Garaus machen können. Natürlich soll auch der Neuzugang über eine Selbstreinigungsfunktion verfügen, die nicht nur für Langlebigkeit sorgen, sondern auch Geruchsbildung verhindern soll.

Preis und Verfügbarkeit

Der Tineco Floor One S7 Pro soll im Dezember 2022 in den Handel kommen. Kaufen können soll man ihn auf der offiziellen Hersteller-Webseite oder Amazon. Zu den Preisen ist noch nichts Näheres bekannt.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,332 Beiträge 2,056 Likes

Nach der Corona-Zwangspause zeigte sich die IFA so stark wie lange nicht. Schließlich hatten die Aussteller der berühmten Technikmesse einige Highlights in petto, welche die Augen der Messebesucher größer werden ließen. Mit dabei war auch Tineco. Der Hersteller hochwertiger Haushaltsgeräte ließ neben einem neuen smarten Toaster auch alte Stärken durchblicken. So kommt mit dem Tineco … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"