News

iOS 16 Release: Neues iPhone-Betriebssystem steht zum Download bereit

iOS 16 Release: Apple hat damit begonnen, sein neues iPhone-Betriebssystem iOS 16 auszurollen. Wer ein iPhone X oder ein neueres Modell besitzt, kann das Softwareupdate ab sofort über das Einstellungen-Menü starten und von einigen spannenden Neuerungen profitieren.

iOS 16 Release: Download jetzt verfügbar

iOS 16 wartet für alle Besitzerinnen und Besitzer des Apple iPhone X, iPhone 8 und neuer mit einigen Verbesserungen auf. Rund 2,66 GB ist der Download des Updates groß, der über die Systemeinstellungen unter dem Punkt „Allgemein“ -> „Softwareupdate“ angestoßen werden kann.

Wichtigste optische Neuerung ist dabei der neue Sperrbildschirm, er sich mit der neuen Version zusätzlich um Widgets erweitern lässt. Ähnlich den Komplikationen der Apple Watch kannst du diesen nun mit verschiedenen Details ausstatten, die beispielsweise den Akkustand, Aktivitätsringe und vieles mehr anzeigen.

Außerdem lässt sich das Design der Uhr auf dem Sperrbildschirm anpassen, während Hintergrundbilder, die mit dem Portrait-Modus des iPhone angefertigt wurden, nun in einem 3D-Effekt angezeigt werden können und die Uhr teilweise überragen.

Es lassen sich zudem mehrere Sperrbildschirme erstellen, zwischen denen du hin- und herwechseln kannst. Neu ist zudem ein Musik-Player, der sich über den gesamten Bildschirm erstreckt und der so eine bessere Bedienung erlaubt.

Ebenfalls neu auf dem Sperrbildschirm von iOS 16 ist die Darstellung von Benachrichtigungen. Diese werden fortan im unteren Drittel des Bildschirms dargestellt, um das Hintergrundbild und die Widgets nicht zu überdecken.

iOS 16 bringt Passkeys und mehr

Eine weitere spannende iOS 16 Neuerung stellen die Passkeys dar, mit denen die FIDO-Allianz eine Zukunft ohne Passwörter anstrebt. Unterstützte Websites und Apps erlauben damit die Erstellung von Accounts, sowie den Login, ohne ein Passwort vergeben zu müssen.

Die Authentifizierung erfolgt via Push-Benachrichtigung auf dem Smartphone und das vollständig verschlüsselt. Das macht sie stärker als alle üblichen Arten von Zwei‑Faktor-Authentifi­zierung. Passkeys funk­tionieren auch auf Geräten, die nicht von Apple sind.

Controller der Nintendo switch und anderer Konsolen werden in iOS 16 nun endlich auch erkannt und lassen sich mit dem Smartphone koppeln, wie wir bereits im Juni berichtet haben.

iOS 16 führt zudem viele weitere Neuerungen und Verbesserungen für iPhone-Modelle ein, die du dir noch einmal in Gänze direkt bei Apple zu Gemüte führen kannst. Darunter Live Text für Videos, neue intelligente Foto-Funktionen, eine intelligente Diktierfunktion und vieles mehr.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,511 Beiträge 2,097 Likes

iOS 16 Release: Apple hat damit begonnen, sein neues iPhone-Betriebssystem iOS 16 auszurollen. Wer ein iPhone X oder ein neueres Modell besitzt, kann das Softwareupdate ab sofort über das Einstellungen-Menü starten und von einigen spannenden Neuerungen profitieren. iOS 16 Release: Download jetzt verfügbar iOS 16 wartet für alle Besitzerinnen und Besitzer des Apple iPhone X, … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"