News

Jonsbo VR3 und VR4: Neue Mesh-PC-Gehäuse versprechen optimale Kühlung

Mit den neuen PC-Gehäusen Jonsbo VR3 und VR4 bringt der Hersteller zwei interessante und optisch eigenwillige Cases auf den Markt. Sie sind auf drei Seiten von einem einzelnen großen Mesh-Element aus Stahl umschlossen und ermöglichen somit eine optimale Kühlung der Komponenten. Im März 2022 stellte der Hersteller die leistungsstarken HX-Series CPU-Kühler vor.

Jonsbo VR3 und VR4: Löchrige Cases im Detail

Die beiden PC-Gehäuse sorgen mit ihrer dreiseitigen Mesh-Lochung für einen optimalen Airflow, wenngleich das Design doch etwas gewöhnungsbedürftig wirkt. Das Jonsbo VR3 und VR4 setzen auf dieselbe Design-Philosophie und gleichen sich hinsichtlich der Features weitestgehend.

Unterschiede gibt es aber beim Format. Das VR3 ist als kompakter Mini-ITX Tower konzipiert, das VR4 bietet Platz für ATX Boards und reichlich Hochleistungs-Hardware. Dabei setzen beide Modelle auf ein äußerst schlichtes und aufgeräumtes Design, das lediglich durch einen Power-Schalter, einen USB-3.0-Anschluss Typ A und einen USB-Type-C-Port am Deckel unterbrochen wird.

Innen setzen VR3 und VR4 auf zwei getrennte Kammern, was für zusätzlichen Platz sorgt und weitere Vorteile für die Kühlung mit sich bringt. In Kombination mit den großzügigen Luftdurchlässen, die sich über die gesamte Gehäusewand und den Deckel erstrecken, dürfte sich der Airflow jedenfalls nur schwer toppen lassen.

Das Jonsbo VR3 kann trotz kompakter Größe sogar mit großen ATX-Netzteilen ausgestattet werden. Alternativ sind aber auch SFX- und SFX-L-Variationen möglich. Das VR4 ist die große Schwester des VR3. Das größere Modell hat die gleichen Vorzüge wie das VR3, bietet aber gleichzeitig deutlich mehr Platz für den Einbau leistungsstarker Hardware und Kühllösungen.

An der Front finden beispielsweise bis zu drei 120-mm-Lüfter oder gar ein Radiator Platz, der sogar maximal 360 Millimeter groß werden darf.

Die wichtigsten Features der Jonsbo VR3- und VR4-Gehäuse

  • Kompakte Mini-ITX und ATX Gehäuse aus Stahl
  • Dual-Kammer-Aufbau mit getrennten Wärmekammern
  • Erhältlich in Weiß und Schwarz
  • Großzügige Lufteinlässe und Kamineffekt für hohen Airflow
  • vertikaler GPU-Einbau (VR3)
  • Platz für einen 280er-Radiator (VR3) oder einen 360er-Radiator (VR4)
  • I/O: 1x USB 3.2 Gen 1, Typ A, 1x USB 3.2 Gen 1, Typ C, 1x 3,5 mm Klinke (Audio-In/Out), Power-Schalter

Preise und Verfügbarkeiten

Die beiden PC-Gehäuse Jonsbo VR3 und Jonsbo VR4 werden im Onlineshop von Caseking angeboten. Das VR3 sicherst du dir ab sofort, wahlweise in schwarz oder weißm zu einer UVP von 152,90 Euro. Das VR4-ATX-Gehäuse hingegen folgt, in denselben Farben, in Kürze zu einer UVP von 109,90 Euro.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,135 Beiträge 1,874 Likes

Mit den neuen PC-Gehäusen Jonsbo VR3 und VR4 bringt der Hersteller zwei interessante und optisch eigenwillige Cases auf den Markt. Sie sind auf drei Seiten von einem einzelnen großen Mesh-Element aus Stahl umschlossen und ermöglichen somit eine optimale Kühlung der Komponenten. Im März 2022 stellte der Hersteller die leistungsstarken HX-Series CPU-Kühler vor. Jonsbo VR3 und … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"