News

Lenovo Glasses T1: Neues AR-Headset mit micro-OLED geleakt

Mit den Lenovo Glasses T1 bereitet der Hersteller offenbar eine neue AR-Brille vor, die auf die micro-OLED-Technologie setzen und sogar mit iOS-Geräten kompatibel sein soll. Das geht aus einem neuen Leak hervor.

Lenovo Glasses T1 im Detail

Der für gewöhnlich zuverlässige Leaker SnoopyTech gelangte an Informationen zur Augmented-Reality-Brille Lenovo Glasses T1, die zumindest textlich einer offiziellen Pressemitteilung entsprechen. Dennoch ist der Leak, den der Nutzer auf Twitter geteilt hat, natürlich mit Vorsicht zu genießen.

Neben einem ersten Bild liefern die Texte erste Details zur AR-Brille, technische Daten liefern die Informationen allerdings bislang nicht. Demnach soll die Lenovo Glasses T1 ein neues „tragbares Display“ markieren das sich dazu eignet, unterwegs Medien zu konsumieren.

Lenovo spricht darin dank USB-C-Konnektivität von einer Kompatibilität zu vielen modernen Smartphones, Tablets und Laptops, während die T1 Glasses eine „herausragende Bildqualität“ und eine besonders lange Akkulaufzeit bieten sollen. Gleichzeitig soll die AR-Brille aufgrund der leichten Bauweise durch einen hohen Tragekomfort punkten.

Lenovo Glasses T1
Bild: SnoopyTech via Twitter

Neben den Gaming- und Medieneigenschaften soll sich die Brille auf für hybrides Arbeiten eignen, indem beispielsweise vertrauliche Dokumente direkt vor den Augen des Nutzers bzw. der Nutzerin dargestellt und so nicht öffentlich auf dem Smartphone-, Tablet- oder Laptop-Display einsehbar sind.

iOS-Kompatibilität

Die Lenovo Glasses T1 sollen aber nicht nur mit Windows-, Android- oder MacOS-Geräten zusammenarbeiten, sondern sogar mit iOS-Devices. Das gelingt dank eines Lightning-Connectors, der als optionaler Adapter angeboten wird.

Technisch setzt die AR-Brille offenbar auf eine micro-OLED-Technologie, die ein besonders hohes Kontrastverhältnis von 10.000:1 bieten soll. Dank der effizienten Technik sollen die Glasses T1 mehrere Stunden lang Videostreaming oder das Spielen von Games erlauben und das ohne dass dabei die Batterie der verbundenen Geräte belastet würde.

Details zur Veröffentlichung oder den Preisen nennt der Leak nicht, eine offizielle Ankündigung seitens des Herstellers dürfte damit aber vermutlich nicht mehr allzu lang auf sich warten lassen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,069 Beiträge 1,979 Likes

Mit den Lenovo Glasses T1 bereitet der Hersteller offenbar eine neue AR-Brille vor, die auf die micro-OLED-Technologie setzen und sogar mit iOS-Geräten kompatibel sein soll. Das geht aus einem neuen Leak hervor. Lenovo Glasses T1 im Detail Der für gewöhnlich zuverlässige Leaker SnoopyTech gelangte an Informationen zur Augmented-Reality-Brille Lenovo Glasses T1, die zumindest textlich einer … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"