News

Lenovo Legion Y32p-30: 4K-Gaming-Monitor vorgestellt

Lenovo hat mit dem Legion Y31p-30 einen besonders großen 4K-Gaming-Monitor vorgestellt, der mit hoher Auflösung und sehr kurzer Moving Picture Response Time überzeugen soll. Auf den Markt kommen soll er im nächsten Jahr.

10 Bit Farbtiefe und 4K-Auflösung

Bei einer Bildschirmdiagonale von 31,5 Zoll erreicht der Bildschirm mit seinem IPS-Panel eine Auflösung von 3.840 × 2.160 Pixeln und damit eine Bildpunktdichte von 139 ppi. Hinzu kommt eine Farbtiefe von 10 Bit, wobei diese nur simuliert erreicht wird. Die tatsächliche Farbtiefe liegt bei acht Bit; hinzu kommt FRC. Der sRGb-Farbraum wird dabei zu 99 Prozent abgedeckt, der P3-Farbraum zu 90 Prozent. Der Kontrast beträgt 1.000:1, die Helligkeit bis zu 400 cd/m², was für IPS-Panels nicht ungewöhnlich ist. Sehr wohl ungewöhnlich ist die von Lenovo angekündigte Reaktionszeit von zwei bis fünf Millisekunden und noch stärker die versprochene Moving Picture Response Time von nur 0,2 Millisekunden. Wie diese erreicht werden soll, hat Lenovo bisher nicht verraten. Möglich wäre etwa Backlight-Strobing.

Der Bildschirm unterstützt Freesync Premium und ist HDR-zertifiziert. Hierbei erfüllt er jedoch lediglich die Anforderungen der niedrigsten Zertifizierungsstufe DisplayHDR 400; das Local-Dimming erstreckt sich über nur 16 Zonen. Die Bildmodi Picture-by-Picture und Picture-in-Picture zur simultanen Anzeige von zwei Bildquellen werden unterstützt.

Wesentlich aufregender klingt die von Lenovo versprochene automatische Anpassung der Bildschirmhelligkeit an die Umgebungsbeleuchtung. Hierfür ist der Monitor mit einem Helligkeitssensor ausgestattet. Tag-Nacht-Unterschiede und ähnliche Schwankungen in der Beleuchtung der Umgebung können so automatisch ausgeglichen werden.

Große Anschlussmöglichkeiten

Hervorzuheben sind darüber hinaus die zahlreichen Anschlussmöglichkeiten, die das Gerät bietet. Ausgestattet ist es mit einem DisplayPort-1.4-Anschluss, zwei HDMI-2.1-Anschlüssen, einem USB-C-Upstream-Port mit DP 1.4 und maximal 75 Watt sowie einem USB-C-Downstream-Port mit 15 Watt Leistung sowie einem solchen USB-A-Downstream-Port. Ein Kopfhörerausgang und zwei fünf Watt starke Lautsprecher kommen hinzu.

Abgerundet wird die Ausstattung des Lenovo-Monitor durch eine RGB-Leiste am unteren Bildschirmrand, einen ausklappbaren Bügel zum Aufhängen von Headsets sowie eine KVM-Switch-Funktion, die es erlaubt, zwei Systeme mit einer Maus und einer Tastatur auf dem Bildschirm zu bedienen.

Preis und Verfügbarkeit

Auf den Markt kommen soll das Gerät zu Beginn des nächsten Jahres. Der aufgerufene Preis liegt bei 999 Euro. In der neuen europäischen Fabrik von Lenovo dürfte der Monitor dabei nicht gefertigt werden, da sie sich auf den Bau von Server-Infrastruktur, Speichersystemen und High-End-PC-Workstations konzentriert.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,475 Beiträge 2,094 Likes

Lenovo hat mit dem Legion Y31p-30 einen besonders großen 4K-Gaming-Monitor vorgestellt, der mit hoher Auflösung und sehr kurzer Moving Picture Response Time überzeugen soll. Auf den Markt kommen soll er im nächsten Jahr. 10 Bit Farbtiefe und 4K-Auflösung Bei einer Bildschirmdiagonale von 31,5 Zoll erreicht der Bildschirm mit seinem IPS-Panel eine Auflösung von 3.840 × … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"