News

LG OLED Evo ART90: Schicker Designer-Smart-TV startet in Deutschland

Rund ein halbes Jahr nach der Ankündigung des neuen Smart-TV LG OLED Evo ART90 rückt der Martkstart in Deutschland in greifbare Nähe. Mittlerweile ist die Produktwebsite veröffentlicht worden, die sämtliche Spezifikationen enthüllt.

LG OLED Evo ART90: Mit motorisiertem Stoffbezug

Der LG OLED Evo ART90 (Modell: 65ART90E9QA) ist ein ziemlich ungewöhnlicher, aber gleichermaßen hübscher Smart-TV. Im Dezember 2021 kündigte die koreanische Presseabteilung des Unternehmens das Gerät erstmals an, mittlerweile liefert die deutsche Produktwebsite sämtliche Details.

Auffälligstes Merkmal des 65 Zoll großen Smart-TVs ist die Stoffabdeckung, die laut LG die Grenzen zwischen Fernseher und Kunstwerk verschwimmen lassen soll. Das Objet Design zeigt sich von einer Staffelei inspiriert. Dabei ist der OLED-TV so schmal, dass du ihn wie eine Leinwand an die Wand lehnen kannst.

LG OLED Evo ART90 Lifestyle
Bild: LG

Die motorisierte Stoffabdeckung lässt sich bei Nutzung des Fernsehers herunterfahren, um das gesamte Bild darzustellen. Hochgefahren, stellt das TV-Gerät eine sogenannte „Line View“ dar, die Alltagsinformationen wie Datum, Uhrzeit und Wetter in einer Vielzahl von Themen und Designs aufzeigt.

Bei Musikwiedergabe soll auf dem oberen Teil des Displays ein dezenter Bildschirmschoner samt Equalizer-Funktion angezeigt werden. Beim Stoff handelt es sich um ein hochwertiges und langlebiges Material, das aus der Zusammenarbeit mit der Premium-Textilmarke Kvadrat aus Dänemark entstanden ist.

LG OLED Evo ART90
Bild: LG

Die Dänen steuerten ihren Stoff in der Vergangenheit bereits bei verschiedenen Technik-Kooperationen bei. Beispielsweise bei der Harman Kardon Citation MultiBeam 1100 Soundbar oder den KEF LSX II Kompaktlautsprechern.

Die Technik des LG OLED Evo ART90

Der LG OLED Evo ART90 sieht aber nicht nur schick aus, sondern hat auch technisch einiges zu bieten. Angeboten wird er ausschließlich mit einer Bilddiagonale von 65 Zoll (164 cm) und setzt auf ein OLED-Panel samt 4K-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln.

Nativ wird eine Bildwiederholrate von 100 Hz und 120 Hz geboten. Als HDR-Standards kommen Cinema HDR mit Dolby Vision IQ, HDR10 Pro und HLG zum Einsatz. Außerdem greift der verbaute α9 Gen5 AI Prozessor dank KI-Funktionen in die Bilddarstellung ein und verbessert so beispielsweise die Helligkeit, bietet HDR Tone Mapping und skaliert Inhalte mit niedrigeren Auflösungen automatisch hoch.

Insgesamt bringt es der Evo ART90 auf Abmessungen von 146,2 x 156,8 x 5,48 cm (Breite x Höhe x Tiefe) und auf ein sattes Gewicht von 52 kg. Eine VESA-Wandmontage ist hingegen leider nicht möglich.

Ausgestattet ist der Smart-TV mit ganzen vier HDMI 2.1-Anschlüssen, die in Verbindung mit aktuellen Konsolen wie PS5 und Xbox Series X somit 4K samt 120 FPS und VRR ermöglichen. Hinzu kommen drei USB-Ports, ein Ethernet-LAN-Anschluss, ein optischer Digitalausgang, sowie eARC- und LG SIMPLINK-Unterstützung. Kabellos kommuniziert der LG-TV via WLAN (802.11ac) und Bluetooth 5.0.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Auch klanglich will der Fernseher überzeugen und setzt auf ein 4.2-Soundsystem mit 80W-Gesamtleistung (40W Woofer und 10W je Kanal). Inklusive Dolby Atmos, KI-Klangverbesserungen und Wireless Speaker Audio (WiSA)-Support für kabellosen Hi-Res-Klang. Er ist zudem mit Amazon Alexa und Google Assistant steuerbar und kann in das Apple HomeKit, sowie in Google Home integriert werden.

Downgrade für Gamer

Dass sich der LG OLED Evo ART90 aber nicht an Gamerinnen und Gamer richtet, zeigt sich in der Gaming-Ausstattung. Denn Nvidia G-Sync und AMD FreeSync Premium bietet der stylische Smart-TV nicht.

Anders als die Modelle der G2-Serie (LG 4K OLED evo TV G2) oder der C2, den man erst kürzlich in einer limitierten Star-Wars-Edition vorgestellt hatte. Das ist, gerade im Hinblick auf den Preis, eine absolute Enttäuschung. Denn die 2022er-Modelle der G2- und C2-Reihe kosten weniger als die Hälfe des Preises, den der Hersteller für den ART90 aufruft.

Preis und Verfügbarkeit

Der LG OLED Evo ART90 schlägt mit einer gesalzenen UVP von 8.999 Euro zu Buche. Zum Vergleich: Der LG 4K OLED evo TV G2 liegt, ebenfalls mit 65 Zoll, bei 3.599 Euro. Der C2 hingegen bei 3.199 Euro. Wann der Designer-Smart-TV den Handel erreichen wird, ist derzeit noch nicht ganz klar. Der Markstart ist für das dritte Quartal 2022 angedacht.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,562 Beiträge 1,874 Likes

Rund ein halbes Jahr nach der Ankündigung des neuen Smart-TV LG OLED Evo ART90 rückt der Martkstart in Deutschland in greifbare Nähe. Mittlerweile ist die Produktwebsite veröffentlicht worden, die sämtliche Spezifikationen enthüllt. LG OLED Evo ART90: Mit motorisiertem Stoffbezug Der LG OLED Evo ART90 (Modell: 65ART90E9QA) ist ein ziemlich ungewöhnlicher, aber gleichermaßen hübscher Smart-TV. Im … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"