News

Microsoft arbeitet an KI-Funktionen für Xbox, darunter ein Chatbot

Künstliche Intelligenz erobert den Alltag. Auch Microsoft hat dies erkannt und bietet mit dem Copilot einen eigenen KI-Chatbot an, der auf Windows-PCs und -Notebooks ab diesem Herbst erst richtig Vollgas geben soll. Auch die Konsolensparte Xbox soll in Zukunft von KI-Funktionen profitieren und bekommt offenbar einen eigenen KI-Chatbot im Stile von ChatGPT spendiert. Weitere AI-Updates sollen sogar Texturen und Inhalte generieren können.

Microsoft plant KI-Chatbot und weitere Features

Auch wenn die aktuelle Konsolengeneration klar an Sony und die PlayStation 5 geht, gibt Microsoft nicht aus und stattet die Xbox-Sparte mit neuen Funktionen oder Geräten aus. Nachdem zuletzt die Rede von verschiedenen Xbox Handhelds war, dreht sich die nächste Neuerung um das Thema Künstliche Intelligenz.

Wie die Website The Verge berichtet, testet das Unternehmen aus Redmond aktuell einen KI-Chatbot für Xbox, der zunächst vor allem für die Beantwortung von Support-Anfragen für die Konsole zuständig sein soll. Der Xbox KI-Chatbot sei allerdings erst der erste Schritt von einem Vorstoß in diesem Bereich.

Dabei ist der Chatbot an die Support-Dokumente von Microsoft für die Xbox-Sparte geknüpft und soll auf Anfragen selbstständig reagieren und sogar Spiele-Rückerstattungen der Microsoft-Support-Website eigenständig vornehmen können. Der „Xbox Support Virtual Agent“ wurde von Microsoft sogar bereits bestätigt und soll künftig alle Support-Anfragen von Xbox-Kundinnen und -Kunden bearbeiten können.

KI-Features bei der Spieleentwicklung auf Xbox

Dies sei allerdings nur der erste Schritt von einem Vorstoß Microsofts im KI-Bereich. Insider-Quellen von The Verge zufolge soll das Unternehmen darüber hinaus planen, KI-Funktionen auch im Bereich der Spieleentwicklung und -erstellung einzusetzen.

Dazu gehören beispielsweise Grafiken, Texturen und andere Assets, KI-gestütztes Testen von Spielen und generative KI-NPCs, die künftige Xbox-Spiele bevölkern sollen. Auch von einem Copilot-Feature ist die Rede, der beispielsweise Spielerinnen und Spielern in verschiedenen Games hilfreich zur Seite stehen könnte. Bis dies aber soweit ist und die neuen KI-Funktionen wirklich integriert werden, könnte es sogar noch Jahre dauern.

Immerhin ist das Thema für Microsoft enorm wichtig. So hatte das Unternehmen bereits zuvor bestätigt, dass Innovationen auf Basis Künstlicher Intelligenz künftig einen wichtigen Teil der Xbox-Strategie darstellen werden – neben den Xbox-Geräten und Exklusivspielen, die ja zumindest teilweise bereits jetzt den Weg auf andere Konsolen finden.

Ob die KI auch bei der Grafikberechnung, beispielsweise für Upscaling, zum Einsatz kommt, verriet die Quelle hingegen nicht. Auch hier ist Microsoft im Zugzwang, denn aktuellen Gerüchten zufolge soll die PS5 Pro auf eine eigens entwickelte Upscaling-Technologie namens PlayStation Spectral Super Resolution Upscaling setzen. Es bleibt also spannend.

Philipp Briel

Ich bin leidenschaftlicher Gamer seit meiner frühen Kindheit und habe neben dem PC nahezu jede Spielekonsole bereits besessen. Auch Technik begeistert mich, vor allem brenne ich für Peripherie, PCs, Notebooks und Gadgets.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

13,261 Beiträge 3,067 Likes

Künstliche Intelligenz erobert den Alltag. Auch Microsoft hat dies erkannt und bietet mit dem Copilot einen eigenen KI-Chatbot an, der auf Windows-PCs und -Notebooks ab diesem Herbst erst richtig Vollgas geben soll. Auch die Konsolensparte Xbox soll in Zukunft von KI-Funktionen profitieren und bekommt offenbar einen eigenen KI-Chatbot im Stile von ChatGPT spendiert. Weitere AI-Updates sollen sogar Texturen und Inhalte generieren können. Microsoft plant KI-Chatbot und weitere Features Auch wenn die aktuelle Konsolengeneration klar an Sony und die PlayStation 5 geht, gibt Microsoft nicht aus und stattet die Xbox-Sparte mit neuen Funktionen oder Geräten aus. Nachdem zuletzt die Rede von … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"