News

Minisforum Neptune HX99G: Gaming-tauglicher Mini-PC mit Ryzen 9 6900HX & RX 6600M

Das Jahr 2022 war auch ein Bisschen das Jahr der Mini-PCs, deren Beliebtheit gerade im Hinblick auf die gestiegenen Stromkosten spürbar zugenommen hat. Die meisten dieser kompakten Rechner sind aber bestenfalls für alltägliche Aufgaben gewappnet. Der Minisforum Neptune HX99G geht jedoch einen ganz anderen Weg und kombiniert einen AMD Ryzen 9 6900HX mit einer RX 6600M-Grafikkarte und bis zu 32 GB Arbeitsspeicher, um auch Gamerinnen und Gamer anzusprechen.

Minisforum Neptune HX99G im Detail

Mit der Neptune-Serie hat Hersteller Minisforum eine neue Reihe an Mini-PCs geschaffen, mit denen man auch anspruchsvolle Nutzerinnen und Nutzer ansprechen will. Das Top-Modell hört auf den Namen Minisforum Neptune HX99G und hat technisch eine Menge zu bieten.

Hier kombiniert der Hersteller einen AMD Ryzen 7 5800H oder sogar den Ryzen 9 6900HX samt 8 Kernen, 16 Threads und 3,9 GHz Taktfrequenz in der Spitze mit einer dedizierten AMD Radeon RX 6600M-Grafikkarte samt 8 GB GDDR6-VRAM sowie 100 Watt Leistung, und bis zu 32 GB an schnellem, DDR5-4800-RAM im Dual-Channel-Betrieb.

Damit sollten sich also selbst anspruchsvollste moderne Games mit etwas reduziertem Detailgrad stemmen lassen. Unterstützt werden darüber hinaus zwei 4K-Displays mit jeweils 60 Hz via HDMI und sogar zwei 8K-Monitore mit 60 Hz via USB4.

Effektive Kühlung

Das eine derartige Leistung auf einem knapp bemessenen Raum auch effektiv gekühlt werden will, weiß auch der Hersteller. Daher hat man sich für den Minisforum Neptune HX99G ein ausgeklügeltes System einfallen lassen, das auf ganze sieben Heatpipes (3 für die CPU, 4 für die GPU) und ein eingebauten Doppellüftersystem setzt.

CPU und GPU werden darüber hinaus durch eine hochwertige Flüssigmetallverbindung gekühlt. Zudem ist das Gehäuse zu allen Seiten hin mit großflächigen Öffnungen versehen, damit die heiße Luft aus dem Kohlefaser- und Kunstharz-Chassis entweichen kann. „Die Lautstärke ist selbst bei voller Auslastung gering,“ verspricht der Hersteller zudem.

Upgrade-freundlich und viele Anschlüsse

Der Hersteller bietet darüber hinaus die Möglichkeit, den Minisforum Neptune HX99G als Barebone zu bestellen und den Mini-PC selbst mit den gewünschten, bereits vorhandenen, Komponenten zu bestücken.

Maximal lassen sich bis zu 64 GB schneller DDR5-Arbeitsspeicher verbauen. Eine M.2-SSD wird via PCIe 4.0 angebunden, auf Wunsch kann sogar eine zweite M.2 2280-SSD verbunden werden.

Minisforum Neptune HX99G
Bild: Minisforum

Trotz kompakter Abmessungen von nur 205 mm x 203 mm x 69 mm bietet der mit Windows 11 Pro ausgelieferte Mini-PC zahlreiche moderne Anschlüsse. Neben HDMI und USB 4 gibt es RJ45-LAN mit 2,5 GBit/s, drei USB 3.2 Gen 2-Ports mit Typ A, zweimal 3,5-mm-Klinke für Mikrofon und Kopfhörer, sowie je zwei HDMI- und DisplayPort-Anschlüsse. Schnelles Wi-Fi 6 wird ebenso unterstützt, wie modernes Bluetooth 5.2.

Preis und Verfügbarkeit

Der Minisforum Neptune HX99G kann ab sofort direkt beim Hersteller bestellt werden und soll ab Ende Februar 2023 ausgeliefert werden. Die Lieferung erfolgt dabei aus Hong Kong und dürfte einige Zeit in Anspruch nehmen. Zudem sind hier gegebenenfalls noch zusätzliche Einfuhrabgaben zu leisten. Wann der HX99G hierzulande oder in einem europäischen Lager lieferbar ist, ist derzeit noch unklar. Preislich geht es ab 819,00 Euro für den Barebone mit Ryzen 7, beziehungsweise 959,00 Euro für das Modell mit Ryzen 9 los.

In der Spitzen-Konfiguration mit Ryzen 9, 32 GB RAM und einer 1 TB großen SSD gibt es den Mini-PC aktuell reduziert zu einem Preis von 1.239,00 Euro (gegenüber der UVP von 1.599 Euro).

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

9,326 Beiträge 2,616 Likes

Das Jahr 2022 war auch ein Bisschen das Jahr der Mini-PCs, deren Beliebtheit gerade im Hinblick auf die gestiegenen Stromkosten spürbar zugenommen hat. Die meisten dieser kompakten Rechner sind aber bestenfalls für alltägliche Aufgaben gewappnet. Der Minisforum Neptune HX99G geht jedoch einen ganz anderen Weg und kombiniert einen AMD Ryzen 9 6900HX mit einer RX … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"