News

MWC 2023: Honor präsentiert Silizium-Kohlenstoff-Akku

Im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) durften wieder namhafter Hersteller aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik ihre neuesten Produkte vorstellen. Mit von der Partie war natürlich auch Honor. Das Unternehmen präsentierte mit seinem Magic 5 Pro nicht nur ein neues Smartphone. Spannender dürfte vielmehr die Ankündigung gewesen sein, dass man einen neuen Akku entwickelt haben möchte, der auf Silizium-Kohlenstoff-Anoden basiert. Insbesondere in Sachen Akkulaufzeit soll sich diese Technik auszahlen.

Zeigt die Honor den Akku der Zukunft?

Derzeit setzen Smartphones durchweg auf klassische Lithium-Ionen-Akkus. Und das ist nicht nur bei den kleinen Helferlein des Alltags der Fall. Selbst großformatige Elektroautos verlassen sich auf die Akkutechnologie. Dabei ist gemeinhin bekannt, das Lithium-Ionen-Akkus große Nachteile mit sich bringen. Insbesondere aus ökologischer Sicht ist Lithium ein fragwürdiger Rohstoff. Deshalb arbeiten Unternehmen hinter den Kulissen akribisch an Alternativen – und das branchenübergreifend. Erst kürzlich präsentierte beispielsweise der chinesische Akkuhersteller Hina einen innovativen Natrium-Ionen-Akku für Elektroautos. Im Rahmen des MWC hat nun Honor eine weitere Alternative zur Lithium-Ionen-Technik präsentiert.

Da der Platz im Innenraum bei Smartphones jedoch deutlich beschränkter ist als bei Autos, punktet der Silizium-Kohlenstoff-Akku mit einer höheren Leistungsdichte. Honor spricht von 12,8 Prozent mehr Leistungsdichte als bei Lithium-Ionen-Akkus. Das verspricht eine deutlich längere Akkulaufzeit. Das möchte man insbesondere dadurch erreichen, dass die Restspannung beim neuentwickelten Akku auch im Falle eines geringen Akkustands noch ausreichend hoch sein soll. Selbst bei modernen Smartphone-Akkus kann man stets beobachten, dass der Akkustand im niedrigen Prozentbereich auch schneller sinkt. Das soll beim Silizium-Kohlenstoff-Akku nicht der Fall sein. So verspricht Honor eine Restkapazität, die 240 Prozent über der von Lithium-Ionen-Akkus liegen soll.

Honor Magic 5 Pro kommt ohne neuen Akku

Erstaunlicherweise setzt Honor bei seinem nagelneuen Flaggschiff-Smartphone noch nicht auf die neue Akkutechnologie. Zwar hat der Hersteller dies im Rahmen der Vorstellung nicht explizit verneint, da das Magic 5 Pro allerdings mit einem 5.100 mAh großen Akku daherkommen soll und der vorgestellte Akku 5.450 mAh bietet, liegt keine Übereinstimmung vor. Die Experten von GSM Arena haben aber herausgestellt, dass diese Beschränkung leidlich für unsere Gefilde gelten könnte. Schließlich gibt Honor für sein Magic 5 Pro in China eine Kapazität von 5.450 mAh aus. Womöglich können Verbraucher in China den neuen Silizium-Kohlenstoff-Akku also bereits ausprobieren. Das sind bislang aber nur Vermutungen.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

9,984 Beiträge 2,616 Likes

Im Rahmen des Mobile World Congress (MWC) durften wieder namhafter Hersteller aus dem Bereich der Unterhaltungselektronik ihre neuesten Produkte vorstellen. Mit von der Partie war natürlich auch Honor. Das Unternehmen präsentierte mit seinem Magic 5 Pro nicht nur ein neues Smartphone. Spannender dürfte vielmehr die Ankündigung gewesen sein, dass man einen neuen Akku entwickelt haben … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"