News

MWC 2023: Honor stellt Magic5-Serie und Foldable Honor Magic Vs vor

Auf dem aktuell in Barcelona stattfindenden MWC 2023 hat Honor eine ganze Reihe neuer Smartphones vorgestellt. Darunter die Flagship-Serie der Magic5-Reihe und das spannende Foldable Honor Magic Vs.

Honor Magic5-Serie: Das steckt in den Flagship-Phones

Vor allem das Honor Magic5 Pro soll Nutzern ein ganz neues Smartphone-Erlebnis ermöglichen, verspricht der Hersteller. Dabei setzt das Flaggschiff auf zahlreiche Verbesserungen in den Bereichen Design, Display, Fotografie und Performance.

Es setzt auf ein edles Design, das in einen symmetrischen, zweifach gekrümmten, ultraschmalen Rahmen eingefasst ist. Auf der Rückseite sorgt vor allem das „Star Wheel“ Triple-Kamera-Design für Aufsehen.

Das Pro-Modell kommt mit einem 6,81 Zoll großen LTPO-Display daher, das in 2.848 x 1.312 Pixeln auflöst. Das OLED-Display nimmt 92,33 Prozent des Gehäuses ein. Dabei handelt es sich um das branchenweit erste LTPO-Display mit 2160 Hz Pulse Width Modulation (PWM) Dimming-Technologie, das Bildschirmflimmern minimiert.

Gleichzeitig erhielt das Smartphone die Low-Blue-Light-Zertifizierung des TÜV-Rheinland. Dank einer neuartigen Display-Luminance-Enhancement-Technologie erreicht das Honor Magic5 Pro eine Helligkeit von bis zu 1.800 Nits.

Neben dem aktuellen Snapdragon 8 Gen 2 aus dem Hause Qualcomm kommt zudem ein zweiter Chip zum Einsatz, der speziell für Fotos und Videos gedacht ist und die Bildqualität, auch mit Einsatz von KI-Funktionen, weiter verbessern soll. Der Chipsatz sorgt mit einem dauerhaft aktiven HDR-Effekt (High Dynamic Range) für eine noch schönere Darstellung von Fotos und Videoinhalten und liefert eine höhere Bildrate bei geringerem Stromverbrauch.

Geboten wird zudem ein 5.100 mAh starker Akku, der kabelgebunden mit 66 Watt, kabellos mit 50 Watt geladen werden kann. Als Betriebssystem kommt MagicOS 7.1 auf Basis von Android 13 zum Einsatz.

Neuer Kamera- und Display-König

Bei den Kameras und dem Display hat Honor beim Honor Magic5 Pro offenbar Großes geschaffen. Denn bei DxOMark belegt das neue Smartphone Platz 1 in den Bestenlisten für Display und Kamera. Gerade beim Kamera-Setup sicherte man sich die besten Noten, die bisher vergeben wurden.

Dabei setzt das Smartphone auf ein leistungsstarkes Triple-Kamera-Setup, bestehend aus einer 50 MP Weitwinkelkamera (f/1.6), einer 50 MP Ultraweitwinkelkamera (f/2.0, 122° FOV) sowie einer 50 MP Periskop-Teleobjektiv-Kamera (f/3.0) mit 3,5-fachem optischem Zoom.

Die Hauptkamera setzt dabei auf einen eigens entwickelten Sensor im 1/1,12-Zoll-Format, der besonders lichtstark sein soll und so auch bei schlechten Lichtverhältnissen beeindruckende Fotos ermöglicht.

„Ergänzt wird das Kamerasystem durch die neuste Generation der Ultra-Fusion-Fotografie von HONOR, ein computergestützter Algorithmus, der die Bildschärfe insbesondere beim 3,5- bis 100-fachen Zoom drastisch verbessert und das Gerät damit von anderen Smartphones auf dem Markt abhebt,“ verspricht der Hersteller.

Hinzu kommen spannende KI-Funktionen. Der Falcon-Capture-Algorithmus ermöglicht es, komplexe Szenen innerhalb von Millisekunden mit überzeugender Leichtigkeit und Klarheit aufzunehmen. Dank der Super-Night-Capture-Funktionen lassen sich auch bei schlechten Lichtverhältnissen Momentaufnahmen mit hoher Geschwindigkeit klar einfangen. Darüber hinaus ist das Honor Magic5 Pro mit AI Motion Sensing Capture ausgestattet, einem intelligenten Bilderkennungstool, mit dem bei Motiven in Bewegung die passende Aufnahme gewählt wird.

Honor Magic5 Lite mit beeindruckender Akku-Leistung

Darunter positioniert sich das Mittelklasse-Smartphone Honor Magic5 Lite. Es kommt mit einem 120 Hz schnellen OLED-Display daher und bietet einen leistungsstarken Akku, der drei Tage lang durchhalten soll.

Das 6,67 Zoll große OLED Curved Display des HONOR Magic5 Lite unterstützt eine Auflösung von 2400×1080 Pixeln und stellt bis zu 1,07 Milliarden Farben dar – für lebendige, farbgetreue Bilder mit einer unglaublichen Detailgenauigkeit.

Obwohl das HONOR Magic5 Lite nur 7,9 mm dünn ist und gerade einmal 175 Gramm auf die Waage bringt, verfügt es über einen leistungsstarken 5100-mAh-Akku – damit belegt es Platz 1 im Akku-Ranking von DxOMark.

Honor Magic Vs: Foldable startet weltweit

Die dritte Neuheit des MWC 2023 aus dem Hause Honor ist ein alter Bekannter. Den Samsung Galaxy Z Fold4-Konkurrenten Honor Magic Vs hatte der Hersteller bereits im November 2022 für den chinesischen Markt vorgestellt – nun erfolgte die Ankündigung, dass das Smartphone auch global erhältlich sein wird.

Das Magic Vs punktet mit einem schlanken und leichten Design (für ein Foldable, versteht sich). Es ist zusammengeklappt nur 12,9 mm dünn und wiegt 267 g. Trotz seiner Kompaktheit verfügt der Neuzugang bei HONOR über einen 5000 mAh-Akku – die größte Akkukapazität unter den derzeit erhältlichen faltbaren Smartphones.

Möglich macht das auch ein innovatives, neuartiges Scharnier, das sorgfältig aus einem Stück gegossen wurde und dadurch die Anzahl der strukturellen Komponenten von 92 bei der vorherigen Generation auf nur 4 reduziert.

Honor Magic Vs
Bild: Honor

Zudem soll es 400.000 Faltungen standhalten (doppelt so viele, wie Samsung bei seinem Foldable angibt). Bei 100 Faltungen pro Tag wäre das eine Lebensdauer von mehr als 10 Jahren. Beim Design hat man sich zudem größte Mühe gegeben, denn das Magic Vs lässt sich ganz ohne Spalt zusammenfalten und hat im ausgeklappten Zustand einen fast vollständig flachen Bildschirm.

Das Honor Magix Vs setzt auf einen 6,45 Zoll großen Außenbildschirm. Im aufgeklappten Zustand bietet das HONOR Magic Vs mit seinem extrabreiten 7,9-Zoll-Innendisplay ein komfortables Tablet-ähnliches Erlebnis.

Features wie Dynamic Dimming, Circadian Night Display und 1920Hz Pulse Width Modulation (PWM) Dimming – die höchste Frequenz, die bisher bei faltbaren Smartphones erreicht wurde – reduzieren effektiv die Auswirkungen von digitaler Augenbelastung und Ermüdung.

Starke Kameras und Ausstattung  im Foldable

Das HONOR Magic Vs ist mit einem Dreifach-Kamerasystem auf der Rückseite ausgestattet: einer 54 MP IMX800 Hauptkamera, einer 50 MP Ultra-Weitwinkel- und Makro-Hauptkameraund einer 8-MP-Kamera mit optischem 3fach-Zoom.

Als Prozessor kommt der schnelle Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1 zum Einsatz, dessen ohnehin bereits hervorragende Energieeffizienz durch die Honor Turbo X-Engine noch einmal verbessert worden sein soll.

Auf dem Honor Magic Vs läuft das neueste Honor MagicOS 7.1, das auf Android 13 basiert. Zusätzlich zu Honor Connect für die Zusammenarbeit mehrerer Geräte und Magic Text für die intelligente Texterkennung verfügt das faltbare Flagship-Smartphone über Smart Multi-Window und APP Extender, die das Multitasking zwischen verschiedenen Anwendungen beziehungsweise innerhalb derselben Anwendung auf dem großen Innendisplay unterstützen.

Preise und Verfügbarkeiten

Den Anfang der Neuheiten macht das Honor Magic5 Lite, das voraussichtlich ab dem 01. März 2023 zu einer UVP von 369,90 Euro erhältlich sein soll. Mitte April 2023 folgt dann das Honor Magic5 Pro zu einer UVP von 1.199,90 Euro.

Im frühen Sommer 2023 soll das Honor Magic Vs an den Start gehen, dessen unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller mit 1.599,90 Euro angibt.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

9,966 Beiträge 2,616 Likes

Auf dem aktuell in Barcelona stattfindenden MWC 2023 hat Honor eine ganze Reihe neuer Smartphones vorgestellt. Darunter die Flagship-Serie der Magic5-Reihe und das spannende Foldable Honor Magic Vs. Honor Magic5-Serie: Das steckt in den Flagship-Phones Vor allem das Honor Magic5 Pro soll Nutzern ein ganz neues Smartphone-Erlebnis ermöglichen, verspricht der Hersteller. Dabei setzt das Flaggschiff … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"