News

Nubia Redmagic 7 Pro: Gaming-Smartphone startet in Europa

Im Februar kündigte Nubia das Redmagic 7 und Redmagic 7 Pro offiziell an. Das aktuelle Gaming-Smartphone des Herstellers konnte in unserem Test fast vollends überzeugen. Wie der Hersteller nun bekannt gibt, startet das verbesserte Top-Modell Nubia Redmagic 7 Pro samt dediziertem Gaming-Chip nun auch in Europa.

Nubia Redmagic 7 Pro im Detail

Mobile-Gamerinnen und -Gamer kommen mit dem Redmagic 7 bereits voll auf ihre Kosten. Das Nubia Redmagic 7 Pro bietet aber noch einmal das gewisse Quäntchen mehr und startet am 27. April endlich auch in Europa.

Nubia selbst beschreibt das Top-Modell als „Pro Vision Gaming“-Smartphone und setzt auf eine brachiale Leistung. Denn dem aktuellen Flaggschiff-Chip Snapdragon 8 Gen 1 von Qualcomm steht im Pro-Modell ein dedizierter Gaming-Chip namens Red Core 1 zur Seite, der vor allem die Effizienz des Snapdragon-SoCs verbessern soll.

Der Red Core 1-Chip verarbeitet dabei die Audioinhalte, RGB-Beleuchtung und das haptische Feedback, damit sich der Snapdragon voll und ganz auf die Rechenleistung der Mobile-Games konzentrieren kann.

Beim Display setzt das Nubia Redmagic 7 Pro auf ein 6,8 Zoll großes AMOLED-Panel mit Full-HD+ Auflösung (2400 x 1080 Pixel) und einer Bildwiederholrate von 120 Hz. Der Touchscreen soll dank einer 960 Hz Touch-Sampling-Rate allerdings noch reaktiver ausfallen, als im falle des Redmagic 7.

Erstes Gaming-Smartphone mit Under-Display-Kamera

Während das Redmagic 7 eine Bildrate von 165 Hz bietet, fällt diese beim Pro-Modell also etwas niedriger aus. Das ist laut Angabe des Herstellers der Under-Display-Kamera (UDC) geschuldet, die ein Novum im Bereich der Gaming-Smartphones darstellt.

Das ermöglicht dem Redmagic 7 Pro ein randloses Design ohne Notch, Loch oder sonstige Aussparungen. Dank „Multi-Drive ACE“ soll die Lichtübertragung im Bereich oberhalb der UDC verbessert werden, während die Ausleuchtung und die UDC-Bereiche dank sieben Lagen an hoch-transparenten Materialien noch durchlässiger und besser ausfallen sollen.

Nubia Redmagic 7 Pro
Die Under-Display-Kamera ermöglicht ein undurchbrochenes Design der Front. (Bild: Nubia)

Damit realisiert das Smartphone eine 100-prozentige DCI-P3-Farbraumabdeckung, sowie wine maximale Helligkeit von 600 Nits. Dank der 2.0 Magic GPU profitiert das Redmagic 7 Pro zudem von einer um 60 Prozent verbesserten Stabilisierung der Framerate.

5.000 mAh starker Akku

Für den nötigen Saft sorgt im Nubia Redmagic 7 Pro ein Akku mit einer Kapazität von 5.000 mAh, der von Qualcomms „Quick Charge 5 Technology“ Gebrauch macht und mit 65 Watt schnellgeladen werden kann. Der entsprechende 65W GaN-Charger befindet sich zudem direkt im Lieferumfang.

Zu den weiteren Features des Redmagic 7 Pro zählen ein verbessertes ICE 9.0-Kühlsystem samt großer Vapor-Chamber-Kühlung, doppelte Schulter-Trigger mit 500 Hz Touch-Sampling-Rate und das Redmagic Studio mit einer kabellosen Projektion des Bildschirms samt 120 FPS und der Möglichkeit zur Verbindung via HDMI und USB.

Das 7 Pro ist 166,27mm x 77,1mm x 9.98mm groß und wiegt 235 Gramm. Neben der 16 Megapixel starken UDC-Kamera bietet das Smartphone rückseitig ein Triple-Kamera-Setup, bestehend aus einer 64 Megapixel Hauptkamera, einer 8 Megapixel Ultraweitwinkel- und einem 2 Megapixel Makro-Linse. Geboten werden zudem 16 GB Arbeits- und wahlweise 256 GB oder 512 GB Systemspeicher.

Als Betriebssystem kommt REDMAGIC OS 5.0 zum Einsatz. Außerdem gibt es Bluetooth 5.2, Wi-Fi 802.11b/g/n/ac/ax, USB-Type-C, einen 3,5-mm-Klinkenanschluss, NFC, DTS-Sound und vieles mehr.

Nubia Redmagic 7 Pro
Bild: Nubia

Preise und Verfügbarkeit

Das Nubia Redmagic 7 Pro wird ab dem 27. April 2022 im Handel erhältlich sein. Dabei erscheint das Gaming-Smartphone in zwei Ausführungen und Designs. Das Modell „Supernova“ setzt auf ein transparentes Auftreten und kommt mit 16 GB RAM, sowie 512 GB Systemspeicher daher. Hier liegt die UVP bei 899,00 Euro.

Das Modell „Obsidian“ hingegen setzt auf eine schwarze Farbgebung und bietet neben 16 GB RAM 256 GB Systemspeicher. Hier liegt die UVP bei 799,00 Euro. Wer das Gaming-Smartphone bis zum 22. April auf der offiziellen Redmagic-Website vorbestellt, profitiert zudem von einem besonderen Early Bird-Rabatt.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

S
Sladdi74

Öfters hier

215 Beiträge 47 Likes

Schaut cool aus (y)

Antworten Like

ThatsRight

Neues Mitglied

20 Beiträge 0 Likes

ja hat was ... (y)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"