News

Philips 34B1U5600CH, 24B1U5301H und 27B1U5601H: Neue Office-Monitore

Mit dem Philips 34B1U5600CH, 24B1U5301H und 27B1U5601H hat der Hersteller drei neue Office-Monitore vorgestellt, die in drei Display-Größen angeboten werden und mit praktischen Funktionen wie KVM-Switch, USB-C-Docking und integrierter Webcam aufwarten. Sie erweitern die 5000er-Serie nach dem im Juni vorgestellten 34E1C5600HE um zusätzliche Varianten.

Die neuen Monitore Philips 34B1U5600CH, 24B1U5301H und 27B1U5601H

Speziell für den Office-Einsatz hat Philips drei neue Monitore der 5000er Serie vorgestellt, die mit praktischen Funktionen aufwarten und in Größen von 24 Zoll, 27 Zoll und 34 Zoll angeboten werden. Sämtliche Modelle zeichnen sich durch ein hohes Kontrastverhältnis und eine überzeugende Farbraumabdeckung von bis zu 120 Prozent des sRGB-Farbraumes aus und soll sich daher auch für professionelle Bild- und Videobearbeitung eignen.

Die Modelle 24B1U5301H und 27B1U5601H setzen dabei auf ein flaches IPS-Panel mit W-LED-Hintergrundbeleuchtung und einer Bildwiederholrate von 75 Hz. Der 24B1 löst in Full HD mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf, der 27 Zoll große 27B1U5601H bietet mit QHD und 2.560 x 1.440 Pixeln die höhere Auflösung.

Ganz anders hingegen der größere Philips 34B1U5600CH mit einer Bilddiagonale von 34 Zoll. Er kommt mit einem gebogenen Display daher und bietet eine Bildwiederholrate von 120 Hz. Zudem setzt er auf eine UWQHD-Auflösung von 3.440 x 1.440 Pixeln und ist mit einem VA-Panel samt W-LED-Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, was ihm ein besseres Kontrastverhältnis und sattere Farben einbringt.

Smarte Funktionen

Allen drei neuen Philips-Monitoren wohnen smarte Funktionen inne. Darunter USB-C-Docking, das über ein einziges Kabel den schnellen Datenaustausch via USB 3.2 ermöglicht und via RJ-45 zu USB-C auch eine Netzwerkverbindung erlaubt. Zudem lassen sich Mobilgeräte wie Notebook oder Smartphone bequem dank USB PowerDelivery 3.0  mit bis zu 100 Watt direkt am Monitor aufladen.

Hinzu gesellt sich bei den drei Modellen Philips 34B1U5600CH, 24B1U5301H und 27B1U5601H ein KVM-Switch, dank dem angeschlossene Peripherie wie Maus und Tastatur zwischen mehreren PCs oder Notebook genutzt werden kann.

MultiView erlaubt zudem einen simultanen Betrieb mehrerer Geräte, während die drei Displays zudem mit einer 5-Megapixel-Webcam aufwarten, die auch den Login per Windows Hello-Gesichtserkennung erlaubt. Zwei 5-Watt-Lautsprecher und ein Mikrofon mit Geräuschunterdrückung sind ebenfalls in die Monitore integriert.

Philips 34B1U5600CH
Der ultra-breite Philips 34B1U5600CH. (Bild: Philips)

Philips verbaut darüber hinaus einen PowerSensor, der – je nach Modell – bis zu 80 Prozent Energiekosten sparen kann, indem er ermittelt, ob du dich gerade vor dem Display befindest. Entfernst du dich vom Monitor, wird das Display automatisch abgedunkelt, was Energiekosten spart.

Anschlüsse und Ergonomie

Über einen DisplayPort-Ausgang können zudem mehrere Monitore über nur ein einziges Kabel miteinander verbunden werden. Geboten wird zudem bei allen drei Modellen ein USB-Hub mit USB 3.2, Gen 2 / 10 Gbps, USB-C upstream x 1 (Data), USB-A downstream x 4 und USB-C downstream x 1.

Alle drei Modelle verfügen zudem über einen ergonomischen Standfuß und sind in der Höhe verstellbar, neigbar und können geschwenkt werden. Die beiden kleineren Varianten mit flachem Display bieten zudem eine Pivot-Funktion, um den Monitor um 90 Grad vertikal zu drehen.

Preise und Verfügbarkeiten

Die drei neuen Philips-Monitore sollen noch im Oktober 2022 ihren Weg in den Handel finden. Los geht es ab einer UVP von 439 Euro für den 24B1U5301H, 549 Euro für den 27B1U5601H und 759 Euro für den Philips 34B1U5600CH.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,706 Beiträge 2,105 Likes

Mit dem Philips 34B1U5600CH, 24B1U5301H und 27B1U5601H hat der Hersteller drei neue Office-Monitore vorgestellt, die in drei Display-Größen angeboten werden und mit praktischen Funktionen wie KVM-Switch, USB-C-Docking und integrierter Webcam aufwarten. Sie erweitern die 5000er-Serie nach dem im Juni vorgestellten 34E1C5600HE um zusätzliche Varianten. Die neuen Monitore Philips 34B1U5600CH, 24B1U5301H und 27B1U5601H Speziell für den … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"