News

Razer Kishi V2: Android-Controller erhält Support für Touchscreen-Spiele

Im Juni 2022 präsentierte Razer die zweite Version seines beliebten Mobile-Controllers Razer Kishi V2 für Android, mit dem man Smartphone-Spiele mit einer Steuerung auf Konsolen-Niveau realisiert. Ein neues Update wartet nun mit Verbesserungen auf, dank denen der Controller auch in Spielen verwendet werden kann, die sich eigentlich nur via Touchscreen bedienen lassen.

Razer Kishi V2 bekommt Touchscreen-Support

Der Razer Kishi V2 verbessert die Bedienung in Mobile-Games deutlich. Und doch gibt es Titel, die nicht von dem Controller profitierten. Spiele, die sich lediglich via Touchscreen bedienen ließen. Bis jetzt, denn der Hersteller hat nun ein neues Update vorgestellt, das die Nutzung des Gamepads in genau diesen Titeln ermöglicht.

Der neue „Virtuelle Controller-Modus“ ermöglicht es, den Kishi V2 für Android-Controller zum Spielen von Touchscreen-Games zu verwenden. Die Lösung von Razer basiert auf einer neuartigen Kombination aus der Hardware im Kishi V2-Controller und der Software in der Razer Nexus-App, in der das neue Firmware-Update den Modus hinzufügt.

Das Update ist vollständig kostenlos und steht ab sofort zum Download bereit. Zudem soll es noch im ersten Quartal 2023 in den Android-Handheld Razer Edge integriert werden, der bereits in dieser Woche erscheinen wird und im Rahmen der CES 2023 detailliert vorgestellt wurde.

Über den Razer Kishi V2

Der Razer Kishi V2 will Handheld-Gaming neu definieren. Dank taktiler Microswitch-Tasten aus dem Wolverine-Controller des Herstellers, zweier Analog-Sticks und vielseitiger Aktionstasten – darunter auch zwei Multifunktionstasten – will man so eine Bedienung ermöglichen, die der eines Gamepads auf Konsolen in nichts nachsteht.

Insgesamt bringt es der Razer-Mobile-Controller auf eine Breite von 220 mm, eine Höhe von 47 mm und eine Tiefe von 117 mm. Das Gewicht liegt bei 284 Gramm, während die Verbindung via USB-Type-C erfolgt.

Kompatibel sind unterschiedlichste Android-Smartphones ab Version 9.0 des Betriebssystems. Zeitgleich veröffentlichte man auch die Razer Nexus App. Darüber lassen sich installierte Spiele starten, auf YouTube oder Facebook streamen und die Controller-Einstellungen anpassen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

9,430 Beiträge 2,616 Likes

Im Juni 2022 präsentierte Razer die zweite Version seines beliebten Mobile-Controllers Razer Kishi V2 für Android, mit dem man Smartphone-Spiele mit einer Steuerung auf Konsolen-Niveau realisiert. Ein neues Update wartet nun mit Verbesserungen auf, dank denen der Controller auch in Spielen verwendet werden kann, die sich eigentlich nur via Touchscreen bedienen lassen. Razer Kishi V2 … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"