News

Razer Kishi V2: Mobile-Controller erhält Neuauflage mit zahlreichen Verbesserungen

Rund zwei Jahre nach dem Original Kishi, bringt der bekannte Hersteller mit dem Razer Kishi V2 eine rundum verbesserte Neuauflage an den Start. Dabei lässt man das Know-How aus dem Wolverine V2-Konsolen-Controller einfließen, den wir erst vor Kurzem getestet haben.

Razer Kishi V2 startet zunächst auf Android

Der neue Razer Kishi V2 Mobile-Controller startet zunächst mit einer Kompatibilität zu Android-Smartphones, eine iOS-Variante soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Mit der Neuauflage will der Hersteller nicht weniger als „Handheld-Gaming neu definieren“, heißt es in der Ankündigung.

Dazu übernimmt der Kishi V2 die taktilen Microswitch-Tasten aus dem Wolverine-Controller des Herstellers, die für noch präzisere Bewegungen sorgen. Mithilfe der neuen Share-Taste lassen sich Screenshots oder Videoclips aufnehmen, um sie mit Followern und Freunden zu teilen. Der Kishi V2 führt zudem zwei Multifunktionstasten und die brandneue Razer Nexus-App ein.

Razer Kishi V2
Bild: Razer

„Der erste Razer Kishi hat den Weg für eine Steuerungen in Konsolenqualität für mobile Spiele geebnet, und wir freuen uns, dass der Kishi V2 dieses Erlebnis nun optimiert“, sagt Razers Head of Mobile & Console Division Richard Hashim.

Das Design des Kishi V2

Optimiert wurde zudem das Design des Mobile-Controllers Kishi V2. Dabei wurde der Mittelteil, in dem das Smartphone ruht, neu gestaltet. Er ist nun besonders stabil und bietet auch eine universelle Smartphone-Kompatibilität. Der Kishi V2 wurde zudem für maximale Kompatibilität entwickelt und funktioniert mit aktuellen und kommenden Samsung- und Google-Pixel-Smartphones, die dieses Jahr auf den Markt kommen.

Insgesamt bringt es der Razer-Mobile-Controller auf eine Breite von 220 mm, eine Höhe von 47 mm und eine Tiefe von 117 mm. Das Gewicht liegt bei 284 Gramm, während die Verbindung via USB-Type-C erfolgt. Dank Passthrough-Funktion kann das Gerät direkt beim Spielen aufgeladen werden.

Grundvoraussetzung für die Nutzung ist Android ab Version 9.0 oder neuer, sowie ein kompatibles Smartphone. Mit dem Razer Kishi V2 sind derzeit, zum Release, die folgenden Android-Geräte kompatibel:

  • Razer Phone und Razer Phone 2
  • Samsung Galaxy S8 / S8+ / S9 / S9+ / S10 / S10+ / S20 Serie / S21 Serie / Note 8 / Note 9 / Note 10 / Note 10+
  • Google Pixel 2 / 3 / 4 / 5 / 6
  • und viele weitere

Razer Nexus App geht an den Start

Zeitgleich mit dem Kishi V2 startet auch die passende Begleitapp für Android. Die Razer Nexus App lässt sich per Knopfdruck auf die dafür vorgesehene Taste starten und bietet schnellen Zugriff auf installierte Spiele, YouTube- oder Facebook-Streaming-Funktionen, eine Bibliothek für kompatible Spiele und Controller-Einstellungen.

Razer Kishi V2 Release und Preis

Der Razer Kishi V2 Mobile-Controller für Android ist ab sofort auf Razer.com, sowie bei bestimmten Händlern erhältlich. Die UVP des Herstellers liegt bei 119,99 Euro. Das entsprechende iPhone-Modell soll voraussichtlich im Herbst 2022, vermutlich im Zuge der Veröffentlichung der iPhone-14-Reihe, folgen. Weitere Informationen findest du auf der Website des Herstellers.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

9,427 Beiträge 2,616 Likes

Rund zwei Jahre nach dem Original Kishi, bringt der bekannte Hersteller mit dem Razer Kishi V2 eine rundum verbesserte Neuauflage an den Start. Dabei lässt man das Know-How aus dem Wolverine V2-Konsolen-Controller einfließen, den wir erst vor Kurzem getestet haben. Razer Kishi V2 startet zunächst auf Android Der neue Razer Kishi V2 Mobile-Controller startet zunächst … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"