News

Seagate FireCuda 540: Neue PCIe Gen5 NVMe SSD vorgestellt

Seagate, ein globaler Marktführer im Bereich der Datenspeicherlösungen, hat kürzlich die FireCuda 540 SSD, die neueste Generation seiner Solid-State-Drives, auf den Markt gebracht. Diese SSD der nächsten Generation setzt neue Maßstäbe in Sachen Geschwindigkeit und Langlebigkeit und bietet damit eine unübertroffene Performance für Gamer, Content-Ersteller und Technikbegeisterte.

Hohe Geschwindigkeit und Haltbarkeit

Die FireCuda 540 ist die bisher leistungsstärkste M.2 2280-SSD von Seagate und bietet sequenzielle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 10.000 MB/s. Sie ist speziell für anspruchsvolles Gaming und schnelle Content-Erstellung konzipiert und bietet eine bis zu 50% höhere Geschwindigkeit als Gen4 NVMe M.2-SSDs und ist sogar 17-mal schneller als SATA-SSDs.

Die FireCuda 540 nutzt die neueste 3D-TLC-NAND-Technologie und einen von Seagate validierten E26-Controller. Diese Kombination ermöglicht Nutzern höchste Geschwindigkeiten und Haltbarkeit, um neue Grenzen in den Bereichen Gaming und Content-Erstellung auszuloten. Dank der Plug-and-Play-Kompatibilität mit allen PCIe Gen5-Mainboards und der Abwärtskompatibilität mit PCIe Gen4 ist die SSD universell einsetzbar und bereit für intensiven Einsatz.

Optimiert für Gaming und Content-Erstellung

Die FireCuda 540 ist in Kapazitäten von 1 TB und 2 TB erhältlich und bietet eine beeindruckende Langlebigkeit, selbst bei intensiver Nutzung. Sie bietet eine mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen (MTBF) von 1,8 Millionen Stunden und eine Gesamtschreibleistung (TBW) von bis zu 2.000 TB. Das bedeutet, dass Gamer über einen Zeitraum von fünf Jahren täglich bis zu 1 TB der Laufwerkskapazität überschreiben und wieder löschen können.

Die SSD ist zudem mit einer DirectStorage-Firmware optimiert, die kürzere Ladezeiten bei PC-Gaming und Anwendungen ermöglicht. Zusätzlich bieten die dreijährigen Rescue Data Recovery Services von Seagate zur Datenwiederherstellung und eine beschränkte Garantie von fünf Jahren zusätzliche Sicherheit. Im Lieferumfang enthalten ist auch die Seagate SeaTools™ 5.0 Software, mit der Nutzer die Leistung und den Zustand der SSD überwachen können.

Die Seagate FireCuda 540 SSD ist ab sofort für 229,90 Euro (1 TB) sowie 369,90 Euro (2 TB) erhältlich.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

11,474 Beiträge 2,760 Likes

Seagate, ein globaler Marktführer im Bereich der Datenspeicherlösungen, hat kürzlich die FireCuda 540 SSD, die neueste Generation seiner Solid-State-Drives, auf den Markt gebracht. Diese SSD der nächsten Generation setzt neue Maßstäbe in Sachen Geschwindigkeit und Langlebigkeit und bietet damit eine unübertroffene Performance für Gamer, Content-Ersteller und Technikbegeisterte. Hohe Geschwindigkeit und Haltbarkeit Die FireCuda 540 ist … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"