News

Sharkoon TG6M RGB – neues Gehäuse mit Mesh-Front vorgestellt

Sharkoon hat eine neue Variante seines bekannten TG6 RGB Gehäuses vorgestellt, das TG6M RGB. Dabei wurde der Airflow durch die neue Mesh-Frontblende verbessert, damit wird es zu einem richtigen Show-Raum für die Hardware.

M für Mesh-Variante

Mit dem TG6M RGB hat Sharkoon eine weitere Mesh-Variante eines bisherigen Modells rausgebracht. Hinter der Front des Gehäuses befinden sich drei A-RGB-Lüfter, welche nun direkt bestaunt werden können. Dabei werden in der Mesh-Variante neben dem Rahmen auch die Lüfterblätter ausgeleuchtet und macht das Gehäuse zu einem Show-Raum. Im Heck des TG6M RGB befindet sich dazu noch ein vierter beleuchteter 120-mm-Lüfter. Optional können neben den bereits integrierten Lüftern noch zwei 140-mm-Lüfter oder drei 120-mm-Lüfter unter dem Deckel des Gehäuses verbaut werden.

Angesteuert werden die Lüfter über einen Controller, der bis zu acht 4-Pin-Lüfter oder LED-Strips anspricht. Die Auswahl der Farben erfolgt dann einfach über das Mainboard oder die umfunktionierbare Reset-Taste. Die adressierbaren LED-Elemente können dabei bis zu 16,8 Millionen Farben darstellen. Der Anschluss der Steuerung erfolgt über einen SATA-Anschluss zum Netzteil und über einen 4-poligen oder 3-poligen RGB-Anschluss für adressierbare LEDs mit einer Pinbelegung von 5V-D-coded-G oder 5V-D-G wird das Ganze an das Mainboard angeschlossen. Will der Nutzer die manuelle Farbsteuerung verwenden, wird die RGB-Steuerung mit dem Netzteil und der Reset-Taste angeschlossen. Dabei wird einfach die Reset-Funktion mit einer neuen Funktion ersetzt. So dass durch einfachen Tastendruck die Beleuchtung ganz ausgeschalten oder eben durch die verschiedenen Beleuchtungs-Modi durchgeschaltet werden kann.

Platz für fast alle Größen

Das neue Gehäuse bietet neben einen guten Ausleuchtung auch noch eine Menge Platz, so dass fast keine Einschränkungen bei der Zusammenstellung der Hardware entstehen. Insgesamt kommt das Gehäuse auf eine Abmessung von 452 × 215 × 465 mm (L x B x H) und fasst damit 45,19 Liter. Dabei haben CPU-Kühler bis zu einer Höhe von 167 mm Platz, Grafikkarten bis zu einer Länge von 400 mm und Netzteile bis zu einer Länge von 205 mm, damit sollten die wenigsten Komponenten bei der Wahl wegfallen.

Auch der Speicher findet im Sharkoon TG6M RGB ordentlich Platz, dabei können zwei 2,5 Zoll-Platten im vorderen Bereich des Mainboard-Trays und zwei auf der Blende des Netzteils verbaut werden. Zusätzlich nimmt der HDD-Käfig weitere drei 3,5 Zoll-Festplatten oder zwei 2,5 Zoll-Laufwerke auf. Dazu hat Sharkoon an allen nötigen Ein- sowie Auslassöffnungen Staubfilter integriert.

Verfügbarkeit und Preis

Das neue Sharkoon TG6M RGB ist ab sofort im Handel für um die 88 Euro erhältlich.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,245 Beiträge 955 Likes

Sharkoon hat eine neue Variante seines bekannten TG6 RGB Gehäuses vorgestellt, das TG6M RGB. Dabei wurde der Airflow durch die neue Mesh-Frontblende verbessert, damit wird es zu einem richtigen Show-Raum für die Hardware. M für Mesh-Variante Mit dem TG6M RGB hat Sharkoon eine weitere Mesh-Variante eines bisherigen Modells rausgebracht. Hinter der Front des Gehäuses befinden … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"