News

Shift4Me: Automatische Fahrrad-Gangschaltung für Bastler

Das Radfahren wird mit der automatischen Fahrradschaltung Shift4Me des innovativen Radfahrers Jan Oelbrandt erleichtert und jeder kann es leicht an sein Fahrrad befestigen.

Technische Daten Shift4Me

Das Shift4Me-System ist ein Leichtgewicht, mit Grundkenntnissen in der Elektronik und einem 3D-Drucker einfach zu bauen und an einem Fahrrad montierbar. Die Schaltautomatik läuft mit Nabenschaltungen und Kettenschaltungen gleichermaßen.

Wie Oelbrandt beschreibt, lassen sich E-Bikes ebenfalls mit seiner Erfindung ausstatten und dort führe es zu einer beeindruckenden Optimierung. Der Verschleiß vermindere sich und der Akku werde weniger belastet. Vier Bauteile verwendete Oelbrandt für sein Shift4Me, bestehend aus einem Magnetsensor, Servormotor, Akkupaket und einem Arduino nano Minicomputer.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Installation und Betrieb

Im Umfeld der Pedale erfolgt die Installation des Magnetsensors, der Akku, Arduino und Servomotor werden hingegen in einer Box aus dem 3D-Drucker untergebracht. Die Box wird am Fahrradrahmen montiert, wobei ein Austausch des Schaltzugs stattfindet und das Drahtseil innerhalb des Kastens verlegt wird.

Der Servo übernimmt dabei die Schaltung und nicht mehr der Hebel. Ein Knopf am Lenker dient der zeitweisen Ausschaltung des Systems und sorgt dafür, dass eine Zurückstellung auf Gang 1 stattfindet.

Die Gesamtkosten für alle Komponenten belaufen sich auf rund 150 Euro. Der Akku reicht mit einer Stromladung laut Oelbrandt für eine Fahrzeit von acht Stunden. Sollte der Strom versiegen, verbleibt Shift4Me im letzten Gang. In der Arduino-Software sind die Trittfrequenz und weitere Parameter einstellbar.

Zum Nachbau der automatischen Gangschaltung Shift4Me ist eine Anmeldung im Forum erforderlich. Nach dem Login stehen dem Nutzer als Gratis-Download die Anleitung, 3D-Druckvorlagen, Schaltplan und die Software von Jan Oelbrandt zur Verfügung. Bei offenen Fragen ist das Forum sehr hilfreich und im Bedarfsfall lässt sich die Fahrradschaltung einfach ausbauen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"