News

Sonos Sub Mini: Subwoofer verspricht satte Bässe bis 25 Hz zum fairen Preis

Mit dem Sonos Sub Mini hat der Hersteller heute einen neuen, kompakten Subwoofer vorgestellt. Trotz seiner geringen Abmessungen soll das Gerät tiefe und satte Bässe bis zu einer Frequenz von 25 Hz darstellen und lässt sich vollständig in das Sonos System integrieren.

Sonos Sub Mini im Detail

Der neue Sonos Sub Mini greift das Zylinderdesign des Sub auf, kommt allerdings deutlich kompakter daher. Lediglich 305 mm hoch ist der WLAN-Subwoofer, der auf einen Durchmesser von 230 mm kommt und 6,35 kg wiegt. Angeboten wird er in den Farben Schwarz und Weiß.

Trotz der kompakten Maße will der Sub Mini auch klanglich überzeugen. Zum Einsatz kommen digitale Verstärker der Klasse D samt zweier nach innen gerichtete 6-Zoll-Force-Cancelling-Tieftöner, die tief in die Bassfrequenzen bis 25 Hz herunterreichen.

Das versiegelte Gehäuse verhindert Verzerrungen und sorgt für eine noch bessere Basswiedergabe, während dank Trueplay (exklusiv in Kombination mit einem iOS-Gerät) mittels Software die Akustik des Raumes gemessen wird, um so den Sound des Sonos Systems abzustimmen.

Sonos Sub Mini
Bild: Sonos

„Der Sub Mini ist das neueste Mitglied der Sonos Familie und eine perfekte Ergänzung unseres Heimkino-Portfolios. Nutzer:innen können sich auf hochwertigen Sound freuen, der ihnen bei all ihren Lieblingsinhalten das Gefühl gibt, mitten im Geschehen zu sein,“ verspricht Maxime Bouvat-Merlin, Senior Vice President, Hardware & Operations bei Sonos.

Perfekt in das Sonos System integrierbar

Der Sonos Sub Mini lässt sich natürlich bequem und kabellos in das Ökosystem des Herstellers integrieren und stellt damit eine ideale Ergänzung zur im Juni vorgestellten Sonos Ray Soundbar oder der überragenden Sonos Arc (unser Test) dar.

Wenn der Sub Mini mit anderen Speakern wie Beam (Gen. 2), Ray, One oder One SL gekoppelt wird, übernimmt er die tiefen Frequenzen, wodurch auch Mitten und Höhen detaillierter dargestellt werden und der Sound insgesamt voller und kräftiger klingt.

Der Sub Mini fügt sich mit nur wenigen Klicks über die App in das bestehende Sonos System ein und wird ganz einfach mit weiteren Sonos Speakern kombiniert. Die Verbindung erfolgt mithilfe der Sonos App, über die auch eine Steuerung der Lautstärke und Equalizer-Einstellungen möglich sind.

Sonos Sub Mini
Bild: Sonos

Der Subwoofer wird über WLAN mit jedem 802.11a/b/g/n-Router im 2,4- oder 5-GHz-Bereich verbunden und verfügt über einen 10/100-Ethernet-Port für die kabelgebundene Nutzung. Im Inneren werkeln zwei CPUs, die sich aus einem ARM Cortex-A9 Prozessor und ARM Cortex-M4 Prozessor zusammensetzen.

Preis und Verfügbarkeit

Der Sonos Sub Mini wird in den Farben Schwarz und Weiß angeboten und ist ab dem 06. Oktober 2022 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 499,00 Euro weltweit erhältlich. Die Vorbestellung ist ab sofort über die Homepage des Herstellers möglich.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,358 Beiträge 2,056 Likes

Mit dem Sonos Sub Mini hat der Hersteller heute einen neuen, kompakten Subwoofer vorgestellt. Trotz seiner geringen Abmessungen soll das Gerät tiefe und satte Bässe bis zu einer Frequenz von 25 Hz darstellen und lässt sich vollständig in das Sonos System integrieren. Sonos Sub Mini im Detail Der neue Sonos Sub Mini greift das Zylinderdesign … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"