News

Sony A7R V: Neue Vollformat-Kamera mit 61-Megapixel-Sensor vorgestellt

Mit der Sony A7R V hat der Hersteller sein neues DSLM-Kamera-Flaggschiff für Fotografinnen und Fotografen offiziell vorgestellt. Nach der Vlogging-Kamera ZV-1F vor rund zwei Wochen und dem Video-Modell FX30 Ende September, richtet sich die neue Kamera der Alpha-Reihe an Foto-Profis. Und wartet mit einigen spannenden Neuerungen auf.

Die Sony A7R V im Detail

Im Segment der Vollformat-Kameras bietet Sony seit geraumer Zeit drei Varianten der Alpha-7-Modellreihe an. Die normale Alpha 7 als Einsteigermodell, die A7S mit Fokus auf Videos und die A7R für Fotografinnen und Fotografen.

Letztere bekommt nun mit der Sony A7R V eine Neuauflage spendiert, die es in sich hat. Rein optisch hat sich im Vergleich zur A7R IV nur wenig getan. Mit Ausnahme des Displays, der nicht mit Innovationen geizt.

Statt eines ausklappbaren oder anwinkelbaren Displays setzt Sony diesmal auf einen neuen, vierachsigen Mehrwinkel-LCD-Monitor, der die Vorteile eines herkömmlichen neigbaren Bildschirms mit der Flexibilität eines seitlich klappbaren, dreh- und schwenkbaren Displays verbindet. Es ist 3,2 Zoll groß, ist natürlich vollständig Touch-fähig und löst mit 2,1 Millionen Pixeln besonders hoch auf.

Auch die Auflösung des elektronischen Suchers (EVF) kann sich mit 9,44 Millionen Bildpunkten mehr als sehen lassen. Außerdem besitzt die Alpha 7R V zwei CFexpress Typ A/SDXC-kompatible Mediensteckplätze und ein brandneues Menüsystem mit Touch-Bedienung.

Sensor mit 61 Megapixeln und KI-Funktionen

Überarbeitet hat Sony zudem den Vollformat-Sensor der A7R V (deren offizieller Modellname ILCE-7RM5 lautet). Dieser löst, wie bereits im Vorgänger, mit satten 61 Megapixeln auf, wird allerdings im neuen Model durch eine BIONZ XR Processing Engine unterstützt.

Mit einer neuen KI (Künstliche Intelligenz)-Verarbeitungseinheit für die KI-basierte Bilderkennung und der Bildverarbeitungs-Engine will der Hersteller für „einen neuen Durchbruch bei der Motiverkennung und -erfassung sowohl bei Fotos als auch bei Videos“ sorgen. „Der BIONZ XR ist bis zu 8-mal schneller als sein Vorgänger und verarbeitet große Bilddatenmengen bei minimierter Latenz,“ so der Hersteller.

Besonders stolz ist man dabei auf die Bildstabilisierung (SteadyShot) mit 5-Achsen-Kompensation, die freihändig bis zu acht Blendenstufen längere Belichtungszeiten ermöglichen soll. Auch der bei Sony-Kameras ohnehin bereits hervorragende Autofokus soll dank des KI-Prozessors noch weiter verbessert worden sein.

Sony A7R V
Bild: Sony

Dank der KI-Funktionen und Deep Learning soll der Autofokus mit einer erweiterten Motiverkennung punkten und sogar menschliche Körperhaltungen erkennen und einschätzen können. Hinzu kommen neue Erkennungen für Motivtypen wie Fahrzeuge oder Insekten.

Vielmehr noch soll der Autofokus im AF-S-Modus sogar nachts effektiv arbeiten und bei Lichtwerten von nur –4,0 EV eine hohe Autofokusgenauigkeit bieten. Menschliche Augen sollen zudem um rund 60 Prozent zuverlässiger erkannt werden.

Hinzu kommen weitere Neuerungen für die 7R-Modellserie, darunter:

  • durchgehendes Echtzeit-Tracking
  • schnelleres und präziseres High-Density-AF-System mit großem Autofokusbereich
  • Serienaufnahmen mit bis zu 10 BpS und AF/AE-Tracking
  • geräuschlose, vibrationsfreie Aufnahmen mit bis zu 7 Bildern pro Sekunde
  • High-Speed-Serienaufnahmen von bis zu 583 komprimierten RAW-Bildern

Fokus-Bracketing und weitere Besonderheiten

Neu ist zudem die Möglichkeit des Fokus-Stacking bzw. Fokus-Bracketing. Hier nimmt die Sony A7R V automatisch bis zu 299 Bilder mit jeweils verschobenen Fokuspunkten in definierten Intervallen und Abfolgen auf, aus denen du dann das perfekte Bild aussuchen oder die Bilder miteinander verknüpfen kannst, um so eine besonders hohe Tiefenschärfe zu erreichen

Besonders in der Makro-Fotografie ein gefragtes Feature, das beispielsweise auch die im September vorgestellte APS-C-Kamera Fujifilm X-H2 beherrscht.

Weitere für Fotografen spannende Besonderheiten der A7R V:

  • verlustfreie Komprimierung von RAW-Bildern, Größe und Qualität der RAW-Bilder auswählbar
  • erheblich erweitertes Fokus- und Exposure Bracketing (Belichtungsreihen)
  • Creative Look-Einstellungen für Fotos und Videos verfügbar
  • hochwertige HEIF-Bilder mit hoher Komprimierungseffizienz
  • großer Helligkeitsbereich bei der Anzeige auf einem großen Monitor

Hier klicken, um den Inhalt von youtu.be anzuzeigen

Videos in 8K mit Kinomodus

Die Sony A7R V hat aber auch im Video-Bereich einiges zu bieten. Sie ermöglicht Aufnahmen in 8K-Auflösung mit 24 oder 25 Bildern pro Sekunde und nimmt 4K-Videos per Oversampling von 6,2K ohne Binning und mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde auf.

Videos sind in 4:2:2 mit 10 Bit möglich. Darüber hinaus bietet die Alpha 7R V eine weiterentwickelte Motiverkennung für das bislang zuverlässigste Echtzeit-Tracking, eine Breathing-Kompensation, die Möglichkeit zur Nutzung von Kamera-Metadaten für die Nachbearbeitung sowie eine fortschrittliche integrierte Bildstabilisierung.

Hier klicken, um den Inhalt von youtu.be anzuzeigen

Sony Alpha 7R V Preis und Verfügbarkeit

Die neue DSLM-Kamera Sony A7R V wird ab Mitte November 2022 den Weg in den Handel finden. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 4.499 Euro für den reinen Kamera-Body. Weitere Details und alle technischen Daten findest du auf der Produktwebsite von Sony.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

8,056 Beiträge 2,106 Likes

Mit der Sony A7R V hat der Hersteller sein neues DSLM-Kamera-Flaggschiff für Fotografinnen und Fotografen offiziell vorgestellt. Nach der Vlogging-Kamera ZV-1F vor rund zwei Wochen und dem Video-Modell FX30 Ende September, richtet sich die neue Kamera der Alpha-Reihe an Foto-Profis. Und wartet mit einigen spannenden Neuerungen auf. Die Sony A7R V im Detail Im Segment … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"