News

Steelseries Arctis 7+ und 7P+: Neue Wireless-Headsets vorgestellt

Peripherie-Hersteller Steelseries hat den Start seiner neuen Arctis 7+ und Arctis 7P+ Wireless Gaming-Headsets bekanntgegeben. Bei beiden neuen Modellen setzt man auf das ikonische Design der Arctis-Serie und will gleichzeitig mit einer starken Akkulaufzeit und einem überzeugenden Sound begeistern.

Steelseries Arctis 7+ Wireless

Beim Arctis 7+ handelt es sich um eine Weiterentwicklung des beliebten Arctis 7 Gaming-Headsets beziehungsweise des Arctis 7P (unser Test), bei dem vor allem die Akkulaufzeit verbessert werden konnte. Satte 30 Stunden lang hält das Headset nun im Dauereinsatz durch, bevor die Batterien erneut geladen werden müssen.

Neu ist zudem der modernisierte USB-C-Ladeanschluss samt Schnellladefunktion, der das Headset in nur 15 Minuten am Strom wieder für drei Stunden mit Energie versorgt. Ein leichter, stahlverstärkter Kopfbügel und ein Kopfband mit Skibrillen-Kopfriemen sorgen auch auf Dauer für einen hohen Tragekomfort.

Steelseries setzt auf eine verlustfreie 2,4 GHz-Wireless-Verbindung mit extrem niedriger Latenz via USB-C-Dongle. Gleichzeitig ist das Arctis 7+ damit mit verschiedenen Plattformen wie PC, PlayStation 5, PS4, Mac, Android, Switch und der Oculus Quest 2 kompatibel.

Hinsichtlich des Sounds setzt der Hersteller auf dieselben hochwertigen Lautsprechertreibern wie beim Arctis 7, die auf einen Durchmesser von 40 mm kommen und einen Frequenzgang von 20–20.000 Hz bei 32 Ohm Impedanz abbilden. Das praktische Headset-Bedienelement mit ChatMix kehrt ebenfalls zurück.

Steelseries Arctis 7+

Besitzer des Arctis 7+ erhalten Early Access zu SteelSeries Sonar, eine brandneue Audio-Software, die 7,1 Surround Sound, ChatMix und viele weitere Einstellungsmöglichkeiten ermöglicht. Das von Discord zertifizierte, einziehbare ClearCast-Mikrofon mit bidirektionalem Design soll einen kristallklaren Sound und eine effektive Geräuschunterdrückung bieten.

Steelseries Arctis 7P+

Mit dem Namenszusatz P richtet sich das Arctis 7P+ Wireless vor allem an PlayStation-Fans und wurde speziell für das leistungsstarke 3D-Audio der nächsten Generation auf PlayStation 5 und PlayStation 4 entwickelt. Dennoch ist das Wireless Gaming-Headset dank USB-C-Dongle auch mit PC, Mac, Android, Switch und Oculus Quest 2 kompatibel.

Dabei teilt sich das Headset die Spezifikationen hinsichtlich des Sound, der Akkulaufzeit, des Design und Mikrofon mit dem Arctis 7+, ist dafür aber vollständig kompatibel mit der Tempest 3D Audio-Technologie der PlayStation 5.

Steelseries Arctis 7P+

Preise und Verfügbarkeit

Die Wireless Gaming-Headsets Steelseries Arctis 7+ und Arctis 7P+ sind beide ab sofort zu einer UVP von 199,99 Euro im Handel erhältlich.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

3,251 Beiträge 1,471 Likes

Peripherie-Hersteller Steelseries hat den Start seiner neuen Arctis 7+ und Arctis 7P+ Wireless Gaming-Headsets bekanntgegeben. Bei beiden neuen Modellen setzt man auf das ikonische Design der Arctis-Serie und will gleichzeitig mit einer starken Akkulaufzeit und einem überzeugenden Sound begeistern. Steelseries Arctis 7+ Wireless Beim Arctis 7+ handelt es sich um eine Weiterentwicklung des beliebten Arctis … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"