News

TUXEDO Atlas S und XL als Linux-Gaming-PCs vorgestellt

TUXEDO Computers ist vor allem für eine Linux-basierten Notebooks und Desktop-PCs wie beispielsweise dem TUXEDO Stellaris 16 bekannt. Nun hat man zwei neue Gaming-PCs vorgestellt, die ein ansprechendes Design mit hochwertigen Komponenten verbinden. Der TUXEDO Atlas S ist dabei besonders kompakt, der TUXEDO Atlas XL setzt auf Walnussholz und Glas-Seitenfenster.

Der TUXEDO Atlas XL im Detail

Einen edlen, wohnzimmertauglichen Gaming-PC mit überzeugender Leistung will der Hersteller mit dem TUXEDO Atlas XL geschaffen haben. Dafür setzt man auf ein 447 mm x 215 mm x 469 mm großes Tower-Gehäuse, dessen Frontpartie mit Holzapplikationen stark an das Fractal Design North (unser Test) erinnert.

Der Gaming-PC von TUXEDO lässt sich dabei umfangreich konfigurieren. Auf Wunsch sind sogar bis zu 192 GB Arbeitsspeicher, ein Intel Core i9-14900K und eine NVIDIA GeForce RTX 4080 beziehungsweise AMD Radeon RX7900 XT möglich.

Gekühlt wird die CPU durch eine AiO-Wasserkühlung samt 240-mm-Radiator. Das nicht näher spezifizierte Intel Z790-Mainboard wartet bereits mit 2,5-Gbit-LAN, WI-Fi 7 und Bluetooth 5.4 auf.

TUXEDO Atlas XL
Bild: TUXEDO

In der Gundkonfiguration setzt der TUXEDO Atlas XL auf 16 GB RAM, einen Intel Core i5-13500, sowie eine 500 GB große Samsung 980-SSD zu einem Preis von 1.369,00 Euro. Die Fertigung nimmt laut Hersteller rund zwei Wochen Zeit in Anspruch, auf den Gaming-PC gibt es 2 Jahre Garantie.

TUXEDO Atlas S: Kompakter Gaming-PC mit starker Leistung

Wer es hingegen deutlich kompakter, aber nicht minder wohnzimmertauglich bevorzugt, wird beim TUXEDO Atlas S fündig. Auch hier kommt ein Gehäuse mit Holz-Akzenten zum Einsatz, bei dem es sich offenbar um eine gebrandete Version des Fractal Design Terra handelt.

Die Spezifikationen würden passen, denn der Atlas S kommt auf Abmessungen von 343 mm x 153 mm x 218 mm und wartet mit einem Volumen von 10,4 Litern auf.

Im Inneren findet sich ein Intel B760-Mainbiard im Mini-ITX-Format samt Wi-Fi 6, das elf USB-Anschlüsse mitbringt. Dabei ist der TUXEDO Atlas S in der 1.219,00 Euro teuren Grundkonfiguration mit 16 GB DDR5-RAM, einem Intel Core i5-13500 und einer 500 GB großen Samsung 980-SSD ausgestattet.

TUXEDO Atlas S
Bild: TUXEDO

Auf Wunsch lassen sich jedoch in der Spitze ein Core i9-14900, bis zu 96 GB Arbeitsspeicher und eine NVIDIA GeForce RTX 4070 beziehungsweise MD Radeon RX 7700 XT konfigurieren – dann sollte das 450-Watt-Netzteil allerdings durch die stärkere 750-Watt-Variante ersetzt werden.

TUXEDO Atlas S und Atlas XL mit TUXEDO OS

Die beiden konfigurierbaren Gaming-PCs TUXEDO Atlas S und Atlas XL setzen auf TUXEDO OS, das auf der Linux-Distribution UBUNTU basiert, allerdings ist aber auch eine Konfiguration anderer Linux-Versionen möglich. Gegen Aufpreis können auch Windows 11 Home oder Pro (mit oder ohne Lizenz) installiert werden.

Beide Modelle warten mit dem Beinamen „Gen1 Intel“ auf, was in Aussicht stellt, dass der Hersteller künftig auch AMD-Variationen nachreichen könnte.

Philipp Briel

Ich bin leidenschaftlicher Gamer seit meiner frühen Kindheit und habe neben dem PC nahezu jede Spielekonsole bereits besessen. Auch Technik begeistert mich, vor allem brenne ich für Peripherie, PCs, Notebooks und Gadgets.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

13,629 Beiträge 3,157 Likes

TUXEDO Computers ist vor allem für eine Linux-basierten Notebooks und Desktop-PCs wie beispielsweise dem TUXEDO Stellaris 16 bekannt. Nun hat man zwei neue Gaming-PCs vorgestellt, die ein ansprechendes Design mit hochwertigen Komponenten verbinden. Der TUXEDO Atlas S ist dabei besonders kompakt, der TUXEDO Atlas XL setzt auf Walnussholz und Glas-Seitenfenster. Der TUXEDO Atlas XL im Detail Einen edlen, wohnzimmertauglichen Gaming-PC mit überzeugender Leistung will der Hersteller mit dem TUXEDO Atlas XL geschaffen haben. Dafür setzt man auf ein 447 mm x 215 mm x 469 mm großes Tower-Gehäuse, dessen Frontpartie mit Holzapplikationen stark an das Fractal Design North (unser Test) … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"