News

YouTube: Google bekommt die nächste Millionenstrafe in Russland

Erst vor kurzem berichteten wir darüber, dass Google in Russland ein Bußgeld in Millionenhöhe zahlen musste. Ganz offensichtlich war das aber nur der Anfang. Nun droht dem US-Konzern nämlich eine weitere saftige Geldstrafe. Im Fokus steht dabei nicht die Suchmaschine selbst, sondern das zu Google gehörende Videoportal YouTube.

Google mit YouTube im Fokus russischer Behörden

Das Russland-Geschäft wird für Google offenbar immer teurer. So sieht sich das Unternehmen nun mit einem Bußgeld in Höhe von etwa 35 Millionen Euro konfrontiert. Neu ist das für die Alphabet-Tochter nicht. Schließlich kennt Google Probleme mit Behörden auch aus Deutschland. Hierzulande nimmt das Bundeskartellamt das Unternehmen zunehmend ins Visier. Auch in Russland ist es das Kartellamt, welches Druck auf Google und insbesondere YouTube ausübt. So wirft man dem Videodienst vor, sein Monopol in dem Land auszunutzen.

Der Behörde ist dabei vor allem das Löschverhalten von Google ein Dorn im Auge. Dieses basiere auf nicht wirklich nachvollziehbaren Regeln, weshalb wohl aus heiterem Himmel Konten gelöscht worden seien. Das eigentliche Problem für die russische Politik dürfte die Tatsache sein, dass YouTube gezielt gegen Konten russischer Nachrichtenportale vorgeht, die Fake News ausstrahlen. Insbesondere während des Ukrainekriegs hat die Zahl der gezielten Falschmeldungen deutlich zugenommen.

Teures Russland-Geschäft

Sollte die russische Politik weiterhin in regelmäßigen Abständen Bußgelder gegen YouTube verhängen, dürfte sich das Geschäft in Russland wohl nicht mehr wirklich lohnen für Google. Unter Experten gilt die Videoplattform allerdings als eine der letzten Möglichkeiten für russische Staatsbürger, an neutrale Nachrichten zu gelangen. Russland selbst sieht dies als „antirussische Propaganda“, was Google bereits 360 Millionen Euro Strafzahlung einbrachte. Da stellt sich natürlich die Frage, wie lange der Atem von Google noch ausreichen wird.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,489 Beiträge 1,874 Likes

Erst vor kurzem berichteten wir darüber, dass Google in Russland ein Bußgeld in Millionenhöhe zahlen musste. Ganz offensichtlich war das aber nur der Anfang. Nun droht dem US-Konzern nämlich eine weitere saftige Geldstrafe. Im Fokus steht dabei nicht die Suchmaschine selbst, sondern das zu Google gehörende Videoportal YouTube. Google mit YouTube im Fokus russischer Behörden … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"