Betriebssysteme, Programme & Web

Google Chrome: So sperrst du den Zugriff auf bestimmte Webseiten

Zum Sperren unliebsamer oder unangemessener Webseiten gibt es für den Chrome-Browser ein weitverbreitetes Add-on namens Block Site. Es lässt sich mit nur wenigen Klicks aktivieren und bringt viele nützliche Features mit sich, die das Surfen im Internet entspannter und sicherer gestalten. Wir demonstrieren, wie man den Website-Blocker in Chrome verwendet.

Block Site – das Google Chrome Add-on zum Webseiten sperren

  1. Lade dir die Erweiterung Block Site im Chrome Web Store herunter. Hier ist der direkte Link zum Add-on.
  2. Klicke oben rechts auf den blauen Button Hinzufügen. Es öffnet sich gegebenenfalls ein weiteres Fenster, in welchem du deine Auswahl bestätigen musst.
Block Site im Chrome Web Store
  1. Das Add-on wird automatisch aktiviert und ist nun unter den Erweiterungen in deinem Chrome-Browser zu finden. Falls es nicht direkt in der Menüleiste angezeigt wird, kannst du es unter dem Erweiterungen-Symbol (Puzzle-Symbol, roter Kreis) anpinnen, indem du auf die Stecknadel klickst.

Mit dem Block Site Icon öffnest du sein Erweiterungsmenü, welches in drei Abschnitte unterteilt ist: Websites blockieren, Arbeitsmodus und Kategorien (siehe unteres Bild).

  • Websites blockieren: Befindest du dich auf einer Webseite, die du sperren möchtest, kannst du sie mit Klick auf den roten Button direkt deiner BlockSite-Liste hinzufügen (als Beispiel web.de).
  • Arbeitsmodus: Sperre ausgewählte Webseiten für eine festgelegte Dauer, um produktiver arbeiten zu können.
  • Kategorien: Aktiviere verschiedene Website-Kategorien, die gesperrt werden sollen. In der kostenlosen Add-on-Variante kann nur die Adult-Kategorie aktiviert werden. Sie blockiert Webseiten mit kinder- und jugendgefährdenden Inhalten.
Block Site Erweiterungsmenü: Websites direkt blockieren (links), für eine festgelegte Zeitdauer sperren (Arbeitsmodus, Mitte) und Kategorien auswählen, die gesperrt werden sollen (rechts)

Weitere Einstellungsmöglichkeiten und Funktionen erhältst du mit Klick auf das Zahnrad rechts oben . Wir zeigen dir die wichtigsten Features, die du über Block Site wissen musst:

  • Unter Websites blockieren kannst du deine BlockSite-Liste erstellen – also eine Blacklist mit allen Webseiten, die gesperrt werden sollen. Beachte, dass du die Webadressen immer ohne das „www“ in das Feld eingibst, zum Beispiel facebook.de oder web.de. Die beiden grünen Symbole im linken Bereich dienen dazu, dass du deine Liste exportieren oder eine bereits vorhandene Liste importieren kannst. Praktisch ist auch die Erstellung eines Zeitplans (rechts oben), wenn man die aufgelisteten Webseiten nicht dauerhaft, sondern nur an bestimmten Tagen zu bestimmten Uhrzeiten sperren will.
BlockSite-Liste erstellen
  • Unter Arbeitsmodus erhältst du eine kleine Anleitung, wie du im Erweiterungsmenü des Add-ons deinen Timer einstellen kannst.
  • Ein beliebtes und nützliches Feature von Block Site ist der Passwortschutz. So wird zum Beispiel sichergestellt, dass niemand Drittes auf die Listen und Einstellungen des Add-ons Zugriff hat.
Passwortschutz für Block Site
  • Zuletzt gibt es auch noch die Wörter-Sperre: Hier kannst du URLs mit bestimmten Wörtern oder Wortgruppen blockieren.
Webseiten sperren nach Wörtern

Hinweis: Block Site ist auch für Android und iOS erhältlich – für ein ablenkungsfreies und entspanntes mobiles Surfen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Simon

Administrator

5,759 Beiträge 4,023 Likes

Zum Sperren unliebsamer oder unangemessener Webseiten gibt es für den Chrome-Browser ein weitverbreitetes Add-on namens Block Site. Es lässt sich mit nur wenigen Klicks aktivieren und bringt viele nützliche Features mit sich, die das Surfen im Internet entspannter und sicherer gestalten. Wir demonstrieren, wie man den Website-Blocker in Chrome verwendet.
Block Site – das Google Chrome Add-on zum Webseiten sperren

Lade dir die Erweiterung Block Site im Chrome Web Store herunter. Hier ist der direkte Link zum Add-on.
Klicke oben rechts auf den blauen Button Hinzufügen. Es öffnet sich gegebenenfalls ein weiteres Fenster, in welchem du deine Auswahl bestätigen musst...

Weiterlesen....

Antworten 1 Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"