Betriebssysteme, Programme & Web

Sicher bezahlen mit eBay Kleinanzeigen: So funktionieren Verkäufer- und Käuferschutz

Für gewöhnlich laufen Kaufgeschäfte bei eBay Kleinanzeigen so ab: Wir verhandeln mit dem Verkäufer, holen die Ware ab und bezahlen vor Ort. Manchmal kommt man aber um den Versand nicht herum – und dann wird es riskant. Um Käufer und Verkäufer zu schützen, hat eBay Kleinanzeigen eine Funktion namens „Sicher bezahlen“ eingeführt. Was diese macht und wie du sie verwendest, erfährst du in diesem Artikel.

Alle Infos zum Verkäuferschutz

Als privater Verkäufer schützt dich eBay Kleinanzeigen vor allen Risiken des Lastschriftverfahrens (Rücklastschriften, Kontomissbrauch, Kontounterdeckung), vor Rückbuchungen bei Kreditkartenzahlungen, vor ungerechtfertigten Beschwerden und besonders vor einer Offenlegung deiner Kontodaten.

Der Verkäuferschutz gilt unter drei Bedingungen:

  • Du musst eine versicherte Versandmethode nutzen
  • Du musst die Adresse verwenden, die im Rahmen der Abwicklung angegeben wurde
  • Dein Artikel entspricht den Grundsätzen von eBay Kleinanzeigen

Der Verkäuferschutz gilt nicht bei Abholungen vor Ort, Dienstleistungen und immateriellen Gütern.

Die Kaufabwicklung mit Versand und Bezahlung läuft bei eBay Kleinanzeigen wie folgt ab:

  1. Der Käufer zahlt den vereinbarten Geldbetrag an den eBay-Partner Online Payment Platform (OPP). Hier wird das Geld bis zur Auszahlung verwahrt.
  2. Die Auszahlung an den Verkäufer erfolgt, sobald der Käufer den Erhalt des Artikels bestätigt, spätestens jedoch 14 Tage nach Bezahlung.

Auch interessant: Wie kann man bei eBay ein Gebot zurückziehen? – so geht’s!

Alle Infos zum Käuferschutz

Der Käuferschutz tritt dann in Kraft, wenn du den gekauften Artikel nicht erhältst oder dieser erheblich von der Beschreibung abweicht. In diesem Fall bekommst du den Kaufpreis von OPP zurückerstattet, allerdings mit Abzug einer geringen Gebühr. Diese setzt sich zusammen aus einer Pauschale von 0,35 € plus 4,5 % des vereinbarten Kaufpreises.

Beispiel: Bei einem Kaufpreis von 20 Euro fällt eine Gebühr von 0,35 Euro + (4,5% * 20 Euro) = 1,25 Euro an.

Als Verkäufer fallen für dich keine Gebühren an, wenn der Käufer die „Sicher bezahlen“-Funktion nutzt.

Bevor du von deinem Käuferschutz Gebrauch machst, solltest du folgende Punkte beachten:

  • Artikel nicht erhalten: Gib dem Verkäufer einen angemessenen Zeitraum von mindestens einer Woche, um den Artikel zu versenden. Hat der Verkäufer einen gültigen Beleg mit Zustellnachweis, hilft OPP bei der Klärung des Falls.
  • Artikel weicht von Beschreibung ab: Der Käuferschutz gilt nur, wenn sich die Beschreibung und der Zustand des Artikels erheblich voneinander unterscheiden. Kläre immer im Vorfeld ab, ob es Abnutzungserscheinungen gibt oder welche Bestandteile in der Lieferung enthalten sein sollen.

Erhebliche Abweichungen sind zum Beispiel:

  • Fehlende Teile in der Lieferung, etwa ein Laptop ohne Ladekabel
  • Fälschungen oder Raubkopien, die als echt verkauft wurden
  • Völlig anderer Artikel, etwa ein Desktop-PC statt eines Laptops

Nicht erheblich sind folgende Fälle:

  • Der Artikel weist kleinere Kratzer und Gebrauchsspuren auf, die in der Beschreibung nicht erwähnt wurden. Hier muss dem Käufer klar sein, dass eBay Kleinanzeigen ein Marktplatz für Gebrauchtwaren ist und kleinere Abnutzungserscheinungen als normal gelten.
  • Die Artikelbeschreibung ist missverständlich, etwa bei Farben, die jede Seite unterschiedlich definiert (rötlich – orange).
  • Der Artikel funktioniert nicht richtig, was in der Beschreibung aber mit Sätzen wie „funktioniert eventuell nicht richtig“, „es fehlen Teile“ oder „Artikel weist Beschädigungen auf“ dokumentiert wurde.
  • Der Käufer möchte den Artikel nach Erhalt nicht mehr oder dieser entspricht nicht den (subjektiven) Erwartungen des Käufers.

Treffen diese Fälle zu, kann der Käufer keine Rückerstattung verlangen. Das Gleiche gilt für Abholungen, Dienstleistungen und virtuelle Güter wie Downloads.

Übrigens: Seit Herbst 2022 bietet eBay Kleinanzeigen auch die Kaufoption „Direkt kaufen“ an.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,972 Beiträge 2,106 Likes

Für gewöhnlich laufen Kaufgeschäfte bei eBay Kleinanzeigen so ab: Wir verhandeln mit dem Verkäufer, holen die Ware ab und bezahlen vor Ort. Manchmal kommt man aber um den Versand nicht herum – und dann wird es riskant. Um Käufer und Verkäufer zu schützen, hat eBay Kleinanzeigen eine Funktion namens „Sicher bezahlen“ eingeführt. Was diese macht … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"