Betriebssysteme, Programme & Web

Stellar Converter for OST: So kannst du dein Postfach offline nutzen

Microsoft Outlook und sein Exchange-Pendant sind immer wieder für eine Herausforderung gut. Insbesondere dann, wenn du dich mit OST-Dateien, die bei der Nutzung von IMAP- und Exchange-Konten auf dem lokalen Rechner zur Zwischenspeicherung erstellt werden. Diese Dateien enthalten sämtliche Mails, Termine und Kontakte, die eigentlich auf dem Server liegen und werden lediglich erstellt, um einen schnellen Zugriff zu gewährleisten – auch dann, wenn du mal kurze Zeit offline bist. Möchtest du diese Art Postfach gerne in eine altbekannte PST-Datei verwandeln, die du beispielsweise auch archivieren kannst, wird die Sache schwierig. Outlook selbst unterstützt dieses Vorhaben nämlich nicht. Hier kommt der Stellar Converter for OST ins Spiel.

Die Konvertierung von OST nach PST ist darüber hinaus eine präventive Maßnahme, um den Verlust wichtiger E-Mail-Daten zu vermeiden. PST-Dateien sind im Grunde genommen tragbare und flexiblere Versionen deiner Mailbox, die du einfach von einem System zum anderen übertragen kannst. Mit dem Stellar Converter for OST hast du deshalb außerdem die Möglichkeit, einen unkomplizierteren Zugriff sowie eine sicherere Aufbewahrung deiner elektronischen Post zu gewährleisten.

Ein Tool, das dich nicht im Stich lässt

Der Stellar Converter for OST ist intuitiv bedienbar und vereint auf seiner Oberfläche alle notwendigen Funktionen für den Konvertierungsprozess. Du bist dir nicht ganz sicher, wie du auf dem einfachsten Weg ein Online-Postfach in eine Offlinedatei verwandelst? Nutze den Assistenten, der dich Schritt für Schritt durch die Konvertierung führt. Völlig selbsterklärend und sicher.

Die Umwandlung von OST zu PST mit dem Stellar Converter for OST kann in verschiedenen Szenarien nützlich sein, die du als Nutzer von Microsoft Outlook und Exchange vielleicht bereits kennst:

  • Hardwareausfälle, wie fehlerhafte Sektoren auf der Festplatte, können OST-Dateien unzugänglich machen. Ebenso können Netzwerkausfälle während des Synchronisationsprozesses OST-Beschädigungen verursachen. In solchen Fällen hilft der Stellar Converter for OST, auf deine E-Mails zuzugreifen, indem er OST-Dateien in PST-Dateien konvertiert. Gerade bei umfangreichen Postfächern kann das eine sinnvolle Entscheidung sein, da du in diesem Fall nicht das gesamte Postfach erneut synchronisieren musst.
  • Viren und bösartige Software können Outlook und Exchange-Dateien beschädigen und dabei auch die OST-Postfächer angreifen. Die praktische App hilft dabei, die beschädigten OST-Dateien als PST-Postfach wiederherzustellen, sodass du diese einfach lokal einbinden kannst.
  • Wenn du deine Geschäfts-E-Mails an einen anderen Arbeitsplatz oder in eine andere Organisation verlegen musst, hilft die Konvertierung von OST nach PST dabei, die E-Mails ganz unkompliziert zu exportieren und neu zu importieren.
  • Last but not least lässt sich mit Stellar Converter for OST eine sinnvolle Archivierungsstrategie verfolgen, indem du beispielsweise für jedes Geschäftsjahr ein eigenes PST-File kreierst. Die Mails im Online-Postfach kannst du dann löschen und Speicherplatz freigeben.
Mit dem intuitiv bedienbaren User Interface konvertierst du im Handumdrehen dein OST-Postfach in eine lokale PST-Datei
Mit dem intuitiv bedienbaren User Interface konvertierst du im Handumdrehen dein OST-Postfach in eine lokale PST-Datei

Der multifunktionale Konverter für alle Bedürfnisse

Der Stellar Converter for OST gilt als robuste und benutzerfreundliche Lösung für die Konvertierung von OST zu PST. Der Funktionsumfang beschränkt sich aber nicht ausschließlich auf die Konvertierung selbst, sondern die App bietet noch einige praktische Funktionen für den Umgang mit OST-Dateien:

Konvertierung von OST zu PST

Der Kern des Stellar Converter for OST ist seine Fähigkeit, OST-Dateien effizient und verlustfrei in PST-Dateien zu konvertieren. Der Prozess ist unkompliziert und wird durch einen selbsterklärenden Assistenten abgewickelt, der dich durch alle notwendigen Schritte führt. Diese Methode ist besonders für Einsteiger und all jene empfehlenswert, die vielleicht nicht täglich sämtliche OST-Dateien in PST-Postfächer umwandeln. Klare Anweisungen und Erklärungen stellen dabei sicher, dass die Konvertierung korrekt durchgeführt wird und du alle enthaltenen Daten auch weiter nutzen kannst.

Wiederherstellung von unzugänglichen OST-Dateien

Neben der grundlegenden Konvertierungsfunktion bietet der Stellar Converter for OST außerdem die Möglichkeit, auf beschädigte OST-Dateien zuzugreifen und diese in funktionale PST-Dateien zu konvertieren. Das ist besonders in Szenarien nützlich, in denen Viren oder Hardwareausfälle für die unzugänglichen oder verwaisten OST-Dateien verantwortlich sind. So kannst du die geschäftliche Kommunikation stets aufrechterhalten und verloren geglaubte Mails und Termine retten.

Konvertierung aller Exchange-Objekte

Der Stellar Converter for OST stellt sicher, dass alle Exchange-Mailbox-Objekte wie E-Mails, Kontakte, Anhänge, Notizen, Kalendereinträge und weitere Datensätze, die gegebenenfalls in der OST-Datei gespeichert sind, sicher in PST-Formate konvertiert werden. Du kannst entweder auswählen, welche Daten übertragen werden, oder du bringst einfach das gesamte Postfach auf deinem lokalen Rechner in Sicherheit.

Vorschau von Objekten vor der Konvertierung

Eine hilfreiche Vorschaufunktion ermöglicht es dir noch vor der Konvertierung, die zu konvertierenden Objekte einzusehen. Das ist vor allem dann von Vorteil, um sicherzustellen, dass alle benötigten Daten vorhanden sind, bevor der eigentliche Konvertierungsprozess anläuft.

Umfassende Kompatibilität

Die Software ist mit nahezu allen Microsoft Office-Versionen kompatibel, sodass du dir keine großen Gedanken über die IT-Umgebung machen musst, in der du das Werkzeug einsetzt. Die Unterstützung reicht von Office 2000 bis zur Version 2021, sowohl in 32- als auch in 64-Bit. Ebenso weitläufig wird die Kompatibilität zu Exchange-Postfächern garantiert, wodurch du beispielsweise sogar alte Exchange-Konten auf neuen Outlook-Installationen nutzen kannst.

Speichern und Laden von Scaninformationen

Das Feature, gescannte Informationen zwischenzeitlich in einer DAT-Datei zu speichern und zu einem späteren Zeitpunkt zu laden, ist eine zeitersparende Funktion, die besonders dann Gold wert ist, wenn der Konvertierungsprozess aufgrund von Zeitbeschränkungen in mehreren Sitzungen durchgeführt werden muss. Vor allem bei instabilen Netzwerkverbindungen in Kombination mit riesigen Postfächern kann dir diese Funktion den Tag retten.

Batch-Konvertierungsmodul

Für Nutzer, die mit einer großen Anzahl von OST-Dateien arbeiten, bietet das Batch-Konvertierungsmodul die Möglichkeit, mehrere OST-Dateien gleichzeitig in PST-Dateien zu konvertieren. Durch die reibungslose Automatisierung kannst du eine Menge Zeit einsparen. Du benötigst für dieses Feature aber die Tech Version von Stellar Converter for OST.

Konvertierung von verschlüsselten OST-Dateien

Auch verschlüsselte OST-Dateien, die zum Schutz vor unbefugtem Zugriff mit einem Passwort versehen wurden, können sicher in PST-Dateien konvertiert werden. In Situationen, in denen du den Zugriff auf deine verschlüsselten OST-Dateien verloren hast, bietet dieses Feature eine zuverlässige Lösung, um den Zugriff auf wichtige Daten wiederherzustellen.

Umstieg auf Office 365 leicht gemacht

Mit dem Stellar Converter for OST kannst du außerdem ganz unkompliziert von einem bestehenden Exchange- oder Outlook-Postfach zu Office 365 migrieren, ohne Daten zu verlieren. Du benötigst lediglich Zugang zu deinem 365-Konto und einen Berechtigungsnachweis. Die Tech Version erledigt anschließend den Rest der meist zeitraubenden Mailbox-Migration.

Für jedes Szenario die passende Edition

Stellar bietet den Converter for OST ist in drei Versionen erhältlich: Corporate, Technician und Toolbox. Die Wahl zwischen den dreien hängt von deinen spezifischen Anforderungen ab. Außerdem kannst du beide Varianten kostenlos testen, sodass du dir zuerst ein Bild von der App machen kannst, bevor du dich für einen Kauf entscheidest. So unterscheiden sich die beiden Kandidaten voneinander:

Corporate Technician Toolkit
  • Die Corporate Version als Standard-Version bietet alle Grundfunktionen für die Konvertierung von OST-Dateien in PST-Files.
  • Darüber hinaus unterstützt die Corporate-Edition die Konvertierung von verschlüsselten OST-Dateien.
  • Du kannst außerdem eine Vorschau der konvertierbaren Daten anzeigen, bevor du mit dem Konvertierungsprozess beginnst.
  • Die Corporate Version bietet darüber hinaus die Möglichkeit, sämtliche PST-Dateien an einem benutzerdefinierten Ort zu speichern. OST werden bekannterweise lediglich auf dem Systemlaufwerk zwischengespeichert.
  • Die Technician Version bietet alle Funktionen der Corporate Version und zusätzliche erweiterte Funktionen.
  • Mit dieser Version kannst du OST-Dateien direkt in Office 365 zu exportieren, was den Migrationsprozess erheblich vereinfacht.
  • Ferner wird ein Batch-Konvertierungsmodul angeboten, das die gleichzeitige Konvertierung mehrerer OST-Dateien ermöglicht, was Zeit spart und dich effizienter arbeiten lässt.
  • Darüber hinaus bietet die Technician Version Funktionen zum Teilen und Komprimieren großer PST-Dateien, um die Verwaltung der Daten zu erleichtern und die Möglichkeit von PST-Dateibeschädigungen zu reduzieren.
  • Neben den Features aus Corporate und Technician ist die Toolkit-Variante in der Lage, beschädigte PST-Dateien zu reparieren und Mailbox-Elemente wiederherzustellen.
  • Es lassen sich außerdem mehrere PST-Files in eine einzige Datei zusammenführen und doppelt vorhandene Einträge entfernen, sodass du beispielsweise mehrere E-Mail-Accounts zu einem einzigen konvertieren kannst.
  • Mit der Toolkit-Edition kannst du zudem verlorene PST-Passwörter wiederherstellen, sofern diese in der lokalen PST-Datei verankert sind.

Ohne Umweg von OST nach PST

Der Stellar Converter for OST stellt eine effiziente und benutzerfreundliche Lösung dar. Vor allem wenn es darum geht, OST-Dateien in das für Microsoft Outlook lesbare PST-Format zu konvertieren. Mit seiner leicht verständlichen Benutzeroberfläche und dem hilfreichen Assistenten ist der Konverter auch für weniger versierte User leicht zu bedienen. Durch die Vielzahl an Funktionen deckt das Tool nicht nur die Grundlagen der Konvertierung ab, sondern bietet zusätzlich praktische Features wie die Vorschau-Funktion und die Möglichkeit, spezifische E-Mails zu finden und zu speichern.

Die Konvertierung von verschlüsselten OST-Dateien, die Möglichkeit des Batch-Konvertierungsprozesses sowie die erweiterten Speicheroptionen bieten entsprechend Flexibilität und Kontrolle über den Konvertierungsprozess. Die Kompatibilität mit verschiedenen Office-Versionen und die Option, konvertierte Daten direkt in Office 365 zu exportieren, stellen den Stellar Converter for OST in ein ganz besonderes Rampenlicht.

Advertorial

Dieser Artikel ist ein Advertorial und beinhaltet somit sowohl ein Editorial (redaktionellen Beitrag) als auch ein Advertisement (Werbung).

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

12,139 Beiträge 2,792 Likes

Microsoft Outlook und sein Exchange-Pendant sind immer wieder für eine Herausforderung gut. Insbesondere dann, wenn du dich mit OST-Dateien, die bei der Nutzung von IMAP- und Exchange-Konten auf dem lokalen Rechner zur Zwischenspeicherung erstellt werden. Diese Dateien enthalten sämtliche Mails, Termine und Kontakte, die eigentlich auf dem Server liegen und werden lediglich erstellt, um einen schnellen Zugriff zu gewährleisten – auch dann, wenn du mal kurze Zeit offline bist. Möchtest du diese Art Postfach gerne in eine altbekannte PST-Datei verwandeln, die du beispielsweise auch archivieren kannst, wird die Sache schwierig. Outlook selbst unterstützt dieses Vorhaben nämlich nicht. Hier kommt der … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"