Smartphones, Tablets & Wearables

Samsung Galaxy Note 9: Wie schlägt sich das Premium-Smartphone im Test?

Stift

Der S-Pen stellt die wohl größte Neuerung des neuen Galaxy-Note-Modells dar. Er wurde im Vergleich zum Vorgängermodell komplett überarbeitet und ist nun unter anderem mit Bluetooth ausgestattet.

Der S-Pen kann dank der Bluetooth-Verbindung nun als Fernbedienung für Präsentationen oder Bildaufnahmen genutzt werden. So lässt sich beispielsweise ein Foto auslösen. Auch der Wechsel zur Frontkamera ist per Knopfdruck möglich. Nützlich sind diese Funktionen in jedem Falle. Besonders Menschen, die das „Galaxy Note 9“ beruflich einsetzen, profitieren von den neuen Remote-Funktionen des Stifts.

Das einzige Problem, das sich auch im Test schnell zeigte, stellt die kurze Akkulaufzeit dar. Spätestens nach einer halben Stunde muss der Stift geladen werden. Längere Präsentationen, wie sie im beruflichen Kontext üblich sind, können also nicht an einem Stück gehalten werden. Hier sei jedoch angemerkt, dass der S-Pen innerhalb von nur 40 Sekunden vollständig aufgeladen werden kann. Hierzu muss er lediglich in die Haltevorrichtung an der Unterseite des Smartphones geschoben werden.

Fingerabdruck- und Gesichtsscanner

Entsperrt werden kann das „Galaxy Note 9“ nicht nur per Fingerabdruck, sondern auch mittels eines Gesichts- und Irisscanners. Letzterer funktioniert im Test nicht besonders zuverlässig. Samsung scheint deutlich mehr Wert auf den Fingerabdruckscanner gelegt zu haben. Dieser hat – nachdem zahlreiche Kunden dafür plädierten – auch einen neuen Platz erhalten und befindet sich nun unterhalb der Kamera auf der Rückseite des Smartphones. Hier kann er einwandfrei bedient werden. Im Test funktionierte er tadellos.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5Nächste Seite

Samsung Galaxy Note 9 (128GB, Dual SIM, Midnight Black) - Deutsche Version im Preisvergleich



€ 783,37
Zu Amazon

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Die beliebtesten Smartphones

Apple iPhone 11 (128 GB) - Schwarz
Preis: € 649,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Samsung Galaxy M12 Android Smartphone ohne Vertrag, Quad-Kamera, 6,5 Zoll Infinity-V Display, starker 5.000 mAh Akku, 128 GB/4GB, Handy in Schwarz, (Deutsche Version) [Exklusiv bei Amazon]
Preis: € 199,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Apple iPhone SE (64 GB) - Schwarz
Preis: € 453,16 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Simon

Administrator

5,345 Beiträge 4,168 Likes

Samsung präsentierte mit dem „Galaxy Note 9“ wieder ein Premium-Smartphone, welches vor allem Liebhaber besonders großer Geräte ansprechen soll. Der Nachfolger des „Galaxy Note 8“ ist nun seit wenigen Wochen im Handel verfügbar und zieht bereits einige Aufmerksamkeit auf sich. Auch wir wollten das neue Phablet-Modell näher betrachten und haben es einem intensiven Test unterzogen. Die Testergebnisse, die sicherlich auch im Rahmen einer Kaufentscheidung von besonderem Interesse sein dürften, finden sich in den folgenden Zeilen.
Design und Verarbeitung
Nach dem Auspacken des Gerätes fällt zunächst vor allem ein Punkt auf: Es ist groß. Die Abmessungen von 161,9 x 76,4 x 8,8 Millimetern ähneln denen von Flaggschiff-Smartphones anderer Herstellern. Das 6,4 Zoll Display muss schließlich irgendwo hin. Das relativ hohe Gewicht von 201 Gramm überrascht angesichts der enormen Größe nicht weiter...

Lese weiter....

Antworten 1 Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"