PC-Komponenten

PC-Gehäuse Fractal Design Define S im Test

Fractal Design ist eines der größten und beliebtesten Gehäuse-Hersteller in der Gaming-Szene. Die neuen und hochwertigen Gehäuse von Fractal Design sind ihren Preis wert und Ihr wollt bestimmt wissen, was euch in diesem Testbericht erwartet. Ich durfte glücklicherweise das Fractal Design Define S testen, und bin positiv überrascht, da dies mein erstes Gehäuse von der Marke Fractal Design ist. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen des Testberichts.

Lieferumfang

Das Gehäuse bietet sehr viel Platz für eure Hardware um sie ordentlich zu verstauen. Es befinden sich in dem Gehäuse schon 2 Lüfter, die vormontiert wurden und dadurch nicht von euch eingebaut werden müssen. Dies erspart euch Arbeit und bringt eine gute Belüftung in eurem Gehäuse zustande. Natürlich könnt Ihr noch zusätzliche Lüfter in das Gehäuse verbauen, damit euer PC noch besser gekühlt wird. Außerdem wurden noch Kabelbinder mitgeliefert, die für eine ordentliche Verlegung eurer Kabel dienen, damit alles sauber und ordentlich in eurem Gehäuse verlegt ist und Ihr nicht ewig nach den Kabeln suchen müsst. Wer noch nie ein Gehäuse zusammengebaut hat, braucht keine Angst haben, denn eine mehrsprachige Bedienungsanleitung wurde auch mit beigelegt. Die Bedienungsanleitung ist sehr einfach und verständlich, damit Ihr keine Probleme haben werdet beim Einbau eurer Hardware.

Erscheinungsbild

Das Fractal Design S besteht aus Stahl und die Front aus Hartplastik. Die Front ist abnehmbar und dahinter befindet sich einer der vormontierten Lüfter. Alle Lüfter sind mit einem Staubschutz ausgestattet, was ich großartig finde. So kann kein Staub mehr in euer Gehäuse eindringen und Ihr müsst es nicht so oft sauber machen. Was mir persönlich nicht so gefällt ist, dass das Gehäuse keinen Laufwerk-Anschluss besitzt. Dies ist eher unpraktisch für Personen die keine oder nur eine sehr schlechte Internetverbindung besitzen, da die Spiele auch immer größer werden und somit keine Spiele per DVD installiert werden können. Doch viele benutzen ihr Laufwerk ja auch schon länger nicht mehr und auch ich besitze eine schnelle Internetverbindung. Wer noch ein Laufwerk benötigt, sollte sich mal das Fractal Design Define R5 (zum Testbericht) angucken.

Innerhalb kürzester Zeit hatte ich das Gehäuse zusammengebaut. Durch die mitgelieferten Komponenten kann man auch eine Wasserkühlung einfach einbauen, was einem in der Bedienungsanleitung auch sehr einfach dargestellt wird. Ebenfalls besitzt das Gehäuse vorne eine Audio-Schnittstelle (In/Out) sowie zwei USB 3.0 Eingänge.

Technische Daten

Motherboard-Kompatibilität ATX, Mini-ATX, Mini-ITX
Größe (L x B x H ) 233 x 465 x 533 mm
Material Stahl, Kunststoff
Gewicht 9,1 kg
Anschlüsse & Bedienelemente 2x USB 3.0 Anschlüsse, Audio (In- & Output), Start- und Resetknopf, 2 LED-Lampen (Power und HDD)
Erweiterungsslots 7
Lüfter
  • Front: 3x 120/140 mm 1x 120/140 mm Lüfter voreingebaut
  • Rückwand: 1x 120/140 mm Lüfter voreingebaut
  • Deckel: 3x 120/140 mm Lüfter (optional)
  • Boden: 1x 120/140 mm Lüfter (optional)
  • Seite: 1x 120/140 mm Lüfter (optional)
Staubfilter Front und Boden

Innenaufbau

Im Innenraum des Fractal Design Define S findet sich viel Platz für eure Hardware. So könnt ihr 2,5 Zoll und 3,5 Zoll große Festplatten verbauen. Alle gängigen Motherboards lassen sich dank der Kompatibilität sehr einfach in das Gehäuse einbauen. Hier seht Ihr auch, dass Fractal Design seinem Namen alle Ehre macht, da das Design im Innenraum einfach sehr gut verarbeitet ist! Die Festplatten könnt Ihr auf der gegenüberliegenden Seite montieren und dadurch liegen sie optimal in dem Gehäuse. Außerdem könnt Ihr an der Seite, oben an der Front, nach Bedarf weitere Lüfter in das Gehäuse einbauen, um eine bessere Kühlung eures PCs zu gewährleisten. Insgesamt passen dadurch 9 Lüfter in das Gehäuse, die eine Größe von 120/140 mm haben müssen. Dabei sind schon 2 Lüfter in das Gehäuse verbaut worden. Ebenfalls ist dort Platz für maximal 5 Festplatten (3 x 3,5 Zoll & 2 x 2,5 Zoll), sodass Ihr alle eure wichtigen Daten auf mehreren Festplatten speichern könnt.

Wenn Ihr mehrere Grafikkarten besitzt, ist das auch kein Problem, denn es lassen sich maximal 3 Grafikkarten (je nach Größe) in das Gehäuse verbauen lassen. Die Grafikkarten dürfen dabei nur eine Länge von 425 mm ohne montierte Lüfter besitzen und 450 mm mit montierten Lüftern in der Front. Das Netzteil befindet sich unten im Gehäuse, was für eine besser Luftzirkulation in dem Gehäuse sorgt. Außerdem ist es kein Problem alle gängigen Mainboards in das Gehäuse zu verbauen da es ATX, Mini-ATX und Mini-ITX kompatibel ist. Der CPU-Kühler darf auch nur eine bestimmte Höhe von maximal 180 mm haben. Wie Ihr bereits gelesen habt, befinden sich im Define S keine Laufwerkschächte sowie Festplattenschächte. Diese wurden mit Absicht nicht eingebaut, denn falls Ihr einen Radiator einbauen möchtet, müssten die Laufwerkschächte und Festplattenschächte so oder so ausgebaut werden. Dabei könnt ihr 3 Radiatoren in das Fractal Define S verbauen. Einen an der Front (max. 360 mm), an der Rückseite (max. 140 mm) und einen an dem Deckel (max. 420 mm). Dazu befinden sich Bohrungen im Bodenraum für Wasserpumpen. Außerdem wurde das rechte und linke Seitenteil mit Schallschutzmatten bestückt, sodass Ihr nicht viel von dem Geräuschpegel eures PCs mitbekommen werdet.

Fazit

Das Fractal Design Define S ist ein sehr gut verarbeitetes Gehäuse aus dem Hause Fractal Design, was ich persönlich nur weiterempfehlen kann. Da die Lautsärke durch das Gehäuse aufs minimale reduziert wird, werdet Ihr kaum was von eurer Hardware hören. Ich bin persönlich sehr überzeugt von der Leistung aus dem Hause Fractal Design und kann diese Firma und deren Gehäuse nur weiterempfehlen! Deshalb spreche ich für dieses Gehäuse eine Kaufempfehlung aus.

Bewertung

Fractal Design Define S

Verarbeitung
Design
Ausstattung
Kühlung
Lautstärke
Preis / Leistung

Sehr schönes solides Gehäuse!

Das Gehäuse kann man einfach nur weiterempfehlen! Es ist gut verarbeitet und arbeitet dementsprechend auch leise durch die Dämmung.

Fractal Design Define S Black, PC Gehäuse (Midi Tower) Case Modding für (High End) Gaming PC, schwarz im Preisvergleich


Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"