PC- & Konsolen-Peripherie

Edifier G5000 Test: Schicke Gaming-Lautsprecher mit sattem Klang

Hersteller Edifier steht für hochwertige Lautsprecher zu einem fairen Preis. Bereits zu Jahresbeginn überzeugten die edlen Regallautsprecher R1700BT in unserem Test. Doch auch für Gamerinnen und Gamer hat der Hersteller einige Varianten im Portfolio. Darunter ein schickes 2.0-Soundsystem mit RGB-Beleuchtung und DSP-Chip. Was die Lautsprecher auf dem Kasten haben, klärt unser Edifier G5000 Test.

Technische Daten

Abmessungen (H x B x T) 285 mm x 190 mm x 222 mm
Gewicht 8,8 kg
Frequenzbereich 70 – 40.000 Hz
Rauschabstand: > 85 dB(A)
Rauschleistung: < 25 dB(A)
Leistung: 88 Watt
Anbindung: Bluetooth 5.0 (Codec: SBC, aptX, aptX HD), AUX, USB-A, optisch
Preis: € 289,00 *

Edifier G5000 Test: Der Lieferumfang

Die Edifier G5000 erreichen uns in einem großen, aber recht unscheinbaren Karton. Knapp 10 Kilogramm bringt der Karton auf die Waage, was bereits darauf deuten lässt, wie groß die Lautsprecher ausfallen.

Sicher verpackt im Inneren finden die beiden einzeln verpackten Speaker Halt. Hinzu gesellen sich, neben der Anleitung und mehrerer Aufkleber, gleich mehrere Kabel. Darunter die beiden zum Betrieb benötigten in Form des Strom- und Lautsprecherverbindungskabels.

Ergänzt werden sie durch Kabel, die für die verschiedenen Betriebsarten benötigt werden. Ein USB-Typ-B- auf USB-A-Kabel, ein 3,5-mm-Klinkenkabel und sogar ein optisches Kabel decken alle Eventualitäten ab.

Design und Verarbeitung

  • Futuristische, moderne Optik
  • In vordefinierten Effekten anpassbare RGB-Beleuchtung
  • Gute Verarbeitung, Testmodell mit Kratzern

Im Vergleich zu den eher klassisch und schlicht gehaltenen Regallautsprechern des Herstellers, kommen die Edifier G5000 optisch deutlich futuristischer daher und präsentieren sich für den Gaming-Einsatz getrimmt. Darauf deutet auch schon der beleuchtete Gaming-Schriftzug auf beiden Seiten der Speaker hin.

Rund neun kg bringen die Speaker zusammen (ohne Kabel) auf die Waage und kommen auf Abmessungen von rund 285 mm x 190 mm x 222 mm (Höhe x Breite x Tiefe). Du solltest also schon einen größeren Schreibtisch dein Eigen nennen, um die wuchtigen Lautsprecher betreiben zu können.

Das Design wirkt dennoch recht schlicht und keinesfalls zu verspielt. Dem kannst du natürlich durch die optionale RGB-Beleuchtung, die sich über den Gaming-Schriftzug und einen Leuchtstreifen um den silbernen Außenrahmen der Lautsprecher erstreckt, entgegenwirken.

Bei der Materialwahl setzt Edifier auf ganze elf Schichten aus Holzbrettern und Außenseiten aus hochwertigem Aluminium. Trotzdem kann die Verarbeitung unseres Testmodells nicht vollends überzeugen, denn bereits nach dem Auspacken zeigen sich ein paar unschöne Kratzer am Aluminiumrahmen. Ansonsten fühlt sich das System aber sehr wertig und robust an.

Edifier G5000 Verarbeitung
Bis auf einige unschöne Kratzer bei unserem Testmodell fällt die Verarbeitung wertig aus.

Bedienelemente und Anschlüsse

  • Tasten-Bedienung über Lautsprecher
  • Drei verschiedene Sound-Modi

Sämtliche Bedienelemente und Anschlüsse des Edifier G5000 findest du am linken Lautsprecher, während der Rechte lediglich über einen Verbindungsanschluss an der Rückseite verfügt. An der linken Oberseite sitzt das Bedienpanel, das sich aus zwei Teilbereichen und einer dazwischen liegenden Lautstärkewippe zusammensetzt.

Insgesamt werden die Lautsprecher mit nur zwei Tasten bedient, denen aber mehrere Funktionen innewohnen. Links sitzt der Power-Button, mit dem du durch Gedrückt halten das 2.0-System an- und ausschaltest – was durch einen futuristischen Sound bestätigt wird.

Einmaliges Drücken wechselt zwischen den Eingangsquellen: USB-Audio, Bluetooth, AUX, optisch und COAX. Entsprechende Anschlussmöglichkeiten finden sich auch auf der Rückseite des linken Lautsprechers.

Die rechte Multifunktionstaste ist für den Sound-Modus (Musik, Film und Gaming) zuständig. Drückst du die Taste zwei Mal, kannst du zwischen den elf RGB-Beleuchtungsmodi hin- und herwechseln, hältst du die Taste gedrückt, kannst du die Beleuchtung ein- oder ausschalten. Dabei arbeitet die Bedienung präzise, latenzfrei und wirkt keinesfalls überladen.

Edifier G5000
Eine RGB-Beleuchtung darf bei Gaming-Lautsprechern natürlich auch nicht fehlen. 11 Effekte stehen zur Wahl.

Praxis- und Klangtest

  • Schnelle Kopplung via Bluetooth mit überzeugender Reichweite
  • Hochauflösende Bluetooth-Codecs

In der Praxis ist das Edifier G5000-Soundsystem schnell und einfach einsatzbereit. Einfach beide Lautsprecher mit dem beiliegenden Kabel verbinden, an den Strom anschließen und schon bist du quasi einsatzbereit.

Via Bluetooth werden die Speaker von Smartphone, Tablet oder auch Notebook sofort erkannt und sind einsatzbereit. Als Version kommt hier Bluetooth 5.0 zum Einsatz, was für eine hohe Reichweite von rund 10 Metern zur Audioquelle sorgt – auch durch dicke Wände hindurch.

Edifier G5000
Dedizierte Hoch- und Mitteltöner sorgen für eine sehr gute Differenzierung der Frequenzen.

Auf einen dedizierten Subwoofer verzichtet das 2.0-System entsprechend. Dennoch kannst du Einfluss auf den Bass nehmen, weil sich die Bassreflexrohre an der Rückseite befinden. Positionierst du die Lautsprecher also nahe vor einer Wand, nimmt die Bassintensität spürbar zu. Wird entsprechend weniger Bass gewünscht, drehst du die Speaker einfach etwas in den Raum hinein.

Das ersetzt zwar keinen echten Subwoofer, macht aber einen spür- und hörbaren Unterschied. Dank der vielen Anschlüsse, für die sich alle Kabel bereits im Lieferumfang befinden, bist du zudem bestens für alle Möglichkeiten gewappnet.

Pluspunkte gibt es zudem für die hochauflösenden Bluetooth-Codecs. Im Vergleich zu den Edifier R1700BT mit SBC beherrschen die G5000 nämlich sogar hochauflösende Audio-Codecs wie Qualcomm aptX und sogar aptX HD, die selbst bei kabelloser Nutzung einen satten Klang versprechen.

Wie gut klingen die Edifier G5000?

  • Beeindruckende Lautstärke und Pegelfestigkeit
  • Hochauflösender Hi-Res-Klang
  • (Tief)Bässen fehlt es an Druck

Edifier beziffert die Gesamtleistung seines Gaming-Soundsystems auf 88 Watt, die durch einen 19-mm Titankalotten-Hochtöner und einen und einen 116 mm großen Mitteltieftöner (pro Lautsprecher) realisiert werden.

Dabei realisieren die Edifier G5000 Hi-Res Audio in 24-Bit-Qualität mit maximal 192 kHz. Die maximale Qualität erreichen die Speaker allerdings nur, wenn du sie mittels optischem Kabel anschließt. Abgedeckt wird ein Frequenzbereich von 70 Hz bis 40.000 Hz, was also vor allem auf detaillierte und klaren Mitten, sowie Höhen hoffen lässt.

Edifier Hecate G5000 Sound
Schade: Hi-Res-Sound gibt es nur über ein optisches Toslink-Kabel. Andere Eingänge sind auf 16-Bit / 48.000 Hz beschränkt.

Tatsächlich hat uns das Soundsystem klanglich sehr gut gefallen. Ein echtes Basswunder solltest du allerdings eher nicht erwarten. Denn wenngleich sich die Tieftöne sehr detailliert und präzise darstellen, stehen sie im Vergleich zu den Mitten und Höhen doch merklich im Hintergrund. Gerade den Tiefbässen mangelt es an Wumms, bei den mittleren Bässen sieht es allerdings schon deutlich besser aus.

Ich persönlich schätze diese Abmischung, besonders im Gaming-Bereich, da hier wichtige klangliche Details besser zur Geltung kommen. Klanglich erreicht das System eine überzeugende warme und räumliche Darstellung mit einer gefälligen Abmischung.

Edifier G5000 Klang
Die Edifier G5000 Gaming-Lautsprecher bieten einen detaillierten, warmen Klang.

Durch die zusätzlichen, dedizierten Hochtöner erreicht das Soundsystem eine stimmige Klangbühne, dank der ihr selbst kleine Details in Spielen – beispielsweise in kompetitiven Shootern wie Call of Duty: Warzone oder Apex Legends – besser heraushört. Auch die Ortung von Schritten und anderen klanglichen Details beherrschen die Lautsprecher hervorragend.

Edifier G5000: Sehr laut und verzerrungsfrei

Auch beim Musikhören haben mir die Lautsprecher sehr gut gefallen. Die Instrumente werden hervorragend voneinander separiert, ohne dass dabei Details in den Hintergrund rücken würden. Beeindruckend fallen zudem Maximallautstärke und Pegelfestigkeit der Lautsprecher aus.

Rund 80 bis 90 Prozent reichen aus, um einen großen Raum in Musik zu hüllen und das ohne dass es dabei zu unschönen Verzerrungen käme. Lediglich oberhalb der 90-Prozent-Marke verzerren die G5000 hörbar, aber diese Lautstärke dürften ohnehin nur die wenigsten nutzen – vor allem bei Nutzung am PC beziehungsweise Schreibtisch.

Edifier G5000
Klanglich geben die Lautsprecher eine gute Figur ab. Eine Anpassung ist allerdings leider nicht möglich.

Gemessen am relativ hohen Preis fehlen mir aber ein paar Features und Optionen, die in vielen anderen Gaming-Lautsprechern zu finden sind. So ist die RGB-Beleuchtung nicht steuerbar und auch eine Feinjustierung des Klangs wird nicht geboten. Zwar verfügen die Edifier G5000 über drei Sound-Modi, diese ähneln sich aber zu sehr. Eine Software-seitige Anpassung oder einen Equalizer bietet der Hersteller nicht an.

Edifier G5000 Test: Fazit

Mit dem Gaming-Lautsprechersystem Edifier G5000 liefert der Hersteller einmal mehr ein rundes und stimmiges Gesamtpaket ab. Vor allem die Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten und die simple Bedienung haben mir im Test gut gefallen.

Das Design der Speaker ist sicherlich Geschmackssache, die Verarbeitung konnte mich hingegen nicht vollends überzeugen. Wenngleich ich die Kratzer einfach mal unserem Testmodell zuschreibe. Klanglich machen die Lautsprecher eine ganze Menge richtig und überzeugen vor allem durch eine hervorragende Räumlichkeit, stimmige und warme Höhen sowie Mitten und eine enorme Maximallautstärke.

Für viele Gamerinnen und Gamer dürfte der Bass aber zu sehr im Hintergrund stehen. Schade zudem, dass man per Anschluss via USB nicht die volle Qualität erreichen kann. Auch eine anpassbare und synchronisierbare RGB-Beleuchtung und die Möglichkeit, Einfluss auf den Sound zu nehmen, lässt das 2.0-Soundsprechersystem vermissen. Für das Gebotene fällt dann der Preis wiederum etwas zu hoch aus.

Trotzdem gilt: Wenn dir ein detaillierter, hochauflösender und klarer Klang, sowie viele Anschlussmöglichkeiten wichtiger sind als satte Bässe und du keinen Wert auf die angesprochenen Makel legst, bekommst du mit den Edifier G5000 wirklich sehr gute Lautsprecher. Besonders, wenn der Preis noch ein wenig sinkt.

Edifier G5000 Test: Silver Award

Edifier G5000

Design und Verarbeitung
Ausstattung
Soundqualität
Preis-Leistungs-Verhältnis

88/100

Edle Gaming-Lautsprecher mit starkem, klarem und detailliertem Hi-Res-Klang, die im Vergleich zu manchem Konkurrenten allerdings Anpassungsmöglichkeiten vermissen lassen.

Edifier G5000 im Preisvergleich



€ 289,00
Zu Amazon

€ 289,00
Zu Saturn

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,482 Beiträge 2,094 Likes

Hersteller Edifier steht für hochwertige Lautsprecher zu einem fairen Preis. Bereits zu Jahresbeginn überzeugten die edlen Regallautsprecher R1700BT in unserem Test. Doch auch für Gamerinnen und Gamer hat der Hersteller einige Varianten im Portfolio. Darunter ein schickes 2.0-Soundsystem mit RGB-Beleuchtung und DSP-Chip. Was die Lautsprecher auf dem Kasten haben, klärt unser Edifier G5000 Test. Technische … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"