PC- & Konsolen-Peripherie

EKSA 1000 Gaming-Headset im Test: virtuelles 7.1 und RGB für unter 40 Euro

Virtueller 7.1-Surround-Sound, RGB-Beleuchtung und kleiner Preis? Vor ein paar Jahren noch unmöglich. Mittlerweile ist virtueller Surround-Sound Gang und Gebe. RGB-Beleuchtung ist mittlerweile auch beim größten Teil der Gaming-Peripherie nicht mehr wegzudenken. Beim EKSA E1000 bekommt ihr beides und das für kleines Geld. Aber lohnt sich das Headset, oder bezahlt ihr hauptsächlich die Beleuchtung?

Technische Details

Typ: Stereo-Headset
Bauform: Ohrumschließend
Anschluss und Kabellänge: USB
Beleuchtung: RGB (Farbverlauf, nicht steuerbar)
Gewicht (ohne Kabel): n. a.
Impedanz (Kopfhörer): n. a.
Frequenzbereich (Kopfhörer): n. a.
Impedanz (Mikrofon): n. a.
Empfindlichkeit (Mikrofon): n. a.
Frequenzbereich (Mikrofon): n. a.
Preis: € 31,99*

Lieferumfang

EKSA spendiert dem E1000 neben einer einfachen Verpackung auch noch einen Tragebeutel. Das Headset befindet sich in diesem Beutel, weiteres Zubehör suchen wir vergeblich. Infomaterial oder sonstiges ist auch nicht mit dabei.

Design und Verarbeitung

Ein auffälliges Design ist dem Headset abseits der RGB-Beleuchtung zumindest sicher. An den Ohrmuscheln sind silberne Kunststoffelemente angebracht, deren Befestigung wie Schrauben aussehen. Bis auf die RGB-Elemente ist das Headset in schwarz gehalten. Die RGB-Beleuchtung ist in diesem Fall nichts Besonderes. Es gibt einen festen Farbverlauf, den wir auch nicht anpassen können. Die Streifen sind aber wenigstens durchgängig und gleichmäßig beleuchtet.

Das Headset ist im Allgemeinen gut verarbeitet. Das verwendete Material ist nicht wirklich hochwertig, aber gut verarbeitet. Ein großes Manko ist aber die Stabilität. Das EKSA E1000 fällt gefühlt auseinander, wenn man es in die Hand nimmt und das liegt an dem sehr flexiblen Kopfband.

Tragekomfort

In Hinsicht auf den Tragekomfort kann uns das E1000 auch nicht richtig überzeugen. Es ist zwar bequem zu Tragen, durch die recht harte Polsterung der ohrumschließenden Ohrmuscheln kann das Headset nicht wirklich lange getragen werden. Außerdem verrutscht das E1000 gerne auf dem Kopf durch das Kopfband.

Aufnahme- und Soundqualität

Bisher war das EKSA E1000 eher durchwachsen. Vielleicht kann das Headset bei der Aufnahme- und Soundqualität noch Punkte sammeln. Und im Falle des Mikrofons kann es das auch. Die Stimme wird klar und deutlich übertragen und Hintergrundgeräusche gut herausgefiltert, wie ihr im Video auch hören könnt. An der PlayStation 4 haben wir das Headset ebenso angeschlossen, und auch hier sind wir gut zu verstehen. Es macht also keinen Unterschied, ob ihr das EKSA E1000 am Computer oder an der PS4 verwenden wollt.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

In Sachen Soundqualität kann uns das E1000 aber nicht überzeugen. Die Audiowiedergabe ist sehr dumpf, als ob die Treiber nicht richtig arbeiten würden oder durch die Abdeckung zu sehr abgeschirmt werden. Also sind alle Bereiche zu schwach und undeutlich.

Fazit

EKSA bringt mit dem E1000 ein preiswertes Headset mit RGB-Beleuchtung und virtuellen 7.1-Surround-Sound heraus. Für ungefähr 40 Euro kann natürlich nicht das Maß aller Dinge erwartet werden. Eine ordentliche Verarbeitung bekommen wir trotzdem, auch wenn das Kopfband sehr flexibel ist und das Headset dadurch billig wirkt.

Die Audiowiedergabe hingegen ist nicht gut. Der Klang im Allgemeinen ist viel zu dumpf in allen Bereichen, egal auf welcher Lautstärke das Headset eingestellt ist. Mit dem Mikrofon wiederum sind wir im Test zufrieden, da die Stimme klar übertragen wird und Hintergrundgeräusche gut gefiltert werden.

Abschließend ist zu sagen, dass das EKSA E1000 zwar viele Features bietet, aber in jeglicher Hinsicht nicht wirklich überzeugend ist. Obwohl das Headset nicht viel kostet, haben wir in dieser Preisklasse definitiv schon bessere Headset getestet.

EKSA E1000

Verarbeitung
Tragekomfort
Soundqualität
Aufnahmequalität
Ausstattung
Preis-Leistungs-Verhältnis

80/100

EKSA bietet mit dem E1000 viele Features, der Sound kann aber nicht richtig überzeugen.

EKSA E1000 Gaming Headset für PS4 PC Xbox One, Over-Ear Gaming Kopfhörer mit 7,1 Surround Sound 50MM Treiber und Rauschunterdrückung Mikrofon, buntes RGB-Licht, für Laptop Mac Tablet (Schwarz) im Preisvergleich



€ 31,99
Zu Amazon

€ 34,99
Zu eBay

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Lukas Heinrichs

Mitgründer von Basic-Tutorials.de und leidenschaftlicher Zocker und zusätzlich noch Redakteur für den Blog, hält mich meistens mein Arbeitsleben von Unmengen an Artikel ab.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Lukas

Administrator

468 Beiträge 50 Likes

Virtueller 7.1-Surround-Sound, RGB-Beleuchtung und kleiner Preis? Vor ein paar Jahren noch unmöglich. Mittlerweile ist virtueller Surround-Sound Gang und Gebe. RGB-Beleuchtung ist mittlerweile auch beim größten Teil der Gaming-Peripherie nicht mehr wegzudenken. Beim EKSA E1000 bekommt ihr beides und das für kleines Geld. Aber lohnt sich das Headset, oder bezahlt ihr hauptsächlich die Beleuchtung?
Technische Details

Typ:
Stereo-Headset

Bauform:
Ohrumschließend

Anschluss und Kabellänge:
USB

Beleuchtung:
RGB (Farbverlauf, nicht steuerbar)

Gewicht (ohne Kabel):
n. a.

Impedanz (Kopfhörer):
n. a.

Frequenzbereich (Kopfhörer):
n. a.

Impedanz (Mikrofon):
n. a.

Empfindlichkeit (Mikrofon):
n. a.

Frequenzbereich (Mikrofon):
n. a.

Preis:
€ 35,99*

Lieferumfang
EKSA spendiert dem E1000 neben einer einfachen Verpackung auch noch einen Tragebeutel. Das Headset befindet sich in diesem Beutel, weiteres...

Lese weiter....

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"