PC- & Konsolen-Peripherie

KM-Gaming K-GK2 Pro Gaming-Tastatur – Ein stolzer Preis, der sich lohnt!

KM-Gaming ist eine Marke, die man im deutschen Raum noch nicht sonderlich auf dem Schirm hat. Diese Marke entstand vor über 40 Jahren in einer Stadt in der Nähe von Bielefeld – in dem kleinen, unbekannten Ort Vlotho. Dort hat die Firma erst mal im Hintergrund für mehreren Firmen produziert. Seit 2015 haben sie sich entschlossen eigenständig auf dem Gaming-Markt aktiv zu werden und ihre eigenen Produkte zu produzieren.

Eines dieser Produkte ist die K-GK2 Pro, eine mechanische RGB-Tastatur welche für einen mehr als soliden Preis zu haben ist. Die mechanische Tastatur ist erhältlich mit vier verschiedene Switch-Versionen, mit Silver-, Brown-, Blue- und Red-Switches. Wir haben für euch die K-GK2 Pro mit den Red-Switches getestet. Wie gut schlägt sich die mechanische Tastatur im Gaming-Alltag und ist sie ihr soliden Preis wert? Bereichert KM-Gaming den Gaming-Markt? Dies erfahrt ihr nun in unserem Test.

Spezifikationen

Eigenschaften der Switches

  • Cherry MX Silent, leichtgängig und leise
  • Lineare Schaltcharakteristik
  • 45 cN Betätigungskraft, 1,9 mm Vorlaufweg, 3,7 mm Gesamtweg
  • kein hörbarer Klick, mit Geräuschdämmung
Eigenschaften der K-GK2 Tastatur
  • Mechanische Gaming Tastatur
  • aus hochwertiges Aluminium Gehäuse
  • Anti Ghosting; Full n-Key Rollover – alle Tasten gleichzeitig auslesbar
  • 4 Extratasten für Profile
  • 8 Extratasten zum Freibelegen
  • 1 Lautstärkerad
  • DE – QWERTZ – Layout
  • sperrbare Windows Taste
  • Standard Multimediafunktionen per FN Taste
  • Beleuchtungseffekte per Shortcut wechsel- und anpassbar
  • textil ummanteltes USB-Kabel
  • abnehmbare Handballenauflage
Eigenschaften der RGB-Beleuchtung:
  • 12 voreingestellte Beleuchtungseffekte in mehreren Varianten
  • Geschwindigkeit & Helligkeit einstellbar
  • bei jeder Taste kann die Beleuchtung selbst bestimmt werden
  • 4 individuelle Beleuchtungsschemata gleichzeitig per Profile speicherbar

Verpackung & Lieferumfang

Die KM-Gaming K-GK2 Pro wird in einer nicht sonderlich spektakulären Verpackung geliefert. Dabei sieht man vorne ein schönes Produktbild, nämlich die Tastatur wie sie schon in RGB strahlt und eine der wichtigsten Informationen auffällig in Rot. Dabei handelt es sich um die Switch-Art. Rechts unten daneben sehen wir auch noch das Firmen-Logo von KM-Gaming und darüber ein paar Eigenschaften zu der Tastatur.

Auf der Rückseite finden wir die restlichen Informationen zu der Tastatur und noch mal links daneben ein Produktbild. Außerdem finden wir rechts einen QR-Code, welcher uns auf die Produktseite weiterführt. Dabei gelangen wir dort noch an zusätzliche Informationen zur Tastatur. Auf den Seiten bleibt es dagegen schlicht schwarz.

Schauen wir nun einmal ins Innere der Verpackung. Dort finden wir die Tastatur wieder, die an den Seiten jeweils mit einem schwarzen Schaumstoff fixiert worden ist. Dies reicht mehr als aus um für einen gesicherten Transport sorgen zu können und belastet durch das wenige benötigte Material die Umwelt weniger. Unten drunter befindet sich ein schwarzer rechteckiger Karton, in dem sich die Handballenablage befindet. Obendrauf liegt dabei noch ein kleiner Zettel bei, auf dem steht, dass man sich die Treiber sowie das Handbuch auf der Produkt-Seite herunterladen kann. Dies finden wir besonders schön, da dadurch Papiermüll sowie Sondermüll durch eine Treiber-CD gespart wird.

Design & Verarbeitung

Das Design und die Verarbeitung sind wie immer die wichtigsten Eigenschaften bei einer Gaming-Tastatur, diese soll nicht nur auf den ersten Blick edel wirken, sondern einen auch zum Kauf animieren. Bei der K-GK2 Pro finden sich aus unserer Sicht genau diese genannten Punkte wieder.

Die Tastatur ist ausgeschaltet sehr schlicht und einfach gehalten worden. An dieser Stelle finden wir nichts Außergewöhnliches wieder. Sie erinnert optisch an viele andere ähnlichen Tastaturen. Dabei ist die Oberfläche der Tastatur aus mattschwarzem Aluminium und die darauf befindlichen Tastenkappen sind ebenfalls mattschwarz. Außerdem sind die Tastenkappen gerundet und sorgen mithilfe ihrer Oberfläche für ein sehr angenehmes Gefühl an den Fingerkuppen.

Unter den Tastenkappen befinden sich die klassischen Cherry MX Silent Red-Switches. Diese sorgen wie immer für das Takt- sowie Druckgefühl bei einer Tastatur. Bei der K-GK2 Pro kann man sagen, dass die Auswahl der Switch-Marke gelungen ist. Auch die auffällige rote Farbe der Switches ist nicht von der Seite erkenntlich und stört dadurch auch nicht das saubere Gesamtbild der Tastatur. Wie sich die Switches bei der Praxis anfühlen, erfährt ihr im Kapitel „Ergonomie in der Praxis“.

Die Unterseite wurde ausreichend gut verarbeitet. Dabei sehen wir in der Mitte einen Sticker, der in eine Einkerbung geklebt worden ist. Abgesehen davon finden wir auch noch zwei Füße wieder. Diese lassen sich einfach ausklappen und rasten fest in ihrer Position ein. Leider sind sie aber nicht auf verschieden Stufen einstellbar. Die Tastatur liegt durch vier kleine Antirutsch-Pads fest auf der eigenen Schreibtischplatte und lässt sich dadurch nur mit viel Aufwand verrücken, so wie es sein sollte, damit man beim Zocken oder Schreiben einen guten Halt hat. Zudem finden wir an der Unterseite auch noch die Halterung der Handballenablage, in der man die Handballenablage hineinklippen kann.

Die Handballenablage ist aus unserer Sicht solide hergestellt worden. Beim genauen Betrachten der ergonomisch rauen Oberfläche, die für mehr Halt an den Handballen sorgen soll, schimmern beim hellen Licht die Löcher der Schrauben auf der Rückseite hindurch. Das ist nichts großartig störendes, ist uns jedoch beim Fotos schießen aufgefallen. An der Handballenablage befinden sich zudem auch noch vier Antirutsch-Pads, die hier auch für zusätzlichen Halt sorgen. Rastet man die Handballenablage in die Tastatur ein, geht dies auch einfach ohne Probleme. Die Handballenablage sitz gut und fest an der Tastatur an. Hebt man sie an, hängt sie zwar ein bisschen durch, das ist aber kein Grund um sich Sorgen zu machen.

Über den Pfeil-Tasten finden wir den Firmen-Namen wieder, der in unseren Augen ein sehr auffälliger Hingucker ist. Die Optik des Schriftzugs in gebürstetem Silber wertet die Tastatur optisch um einiges auf und hebt sie somit von der Masse ab. Aus der Sicht des Designs ist der Schriftzug das Außergewöhnliche an der Tastatur. Beim ersten Betrachten der Tastatur ist der Schriftzug der Punkt, auf denen die Augen sofort geleitet werden und uns die Schönheit der Tastatur präsentiert.

Die Status-LEDs sind standardmäßig rechts oben zu finden. Sie leuchten auffällig rot und erfüllen ihren Zweck. Rechts daneben befindet sich ein besonderer Regler, nämlich der Lautstärke-Regler in Form eines Rads, der die Windows-Lautstärkeregelung anspricht. Dieser lässt sich einfach bewegen und klemmt auch nirgendwo ein – schön!

Die Tastatur bringt 8 beliebig konfigurierbare Makrotasten sowie 4 Extratasten für Profile mit sich. Diese befinden sich links neben des eigentlichen Tastaturlayouts. Mehr dazu erfährt ihr im nächsten Kapitel. Außerdem ist die Tastatur noch zusätzlich mit einer FN-Taste bestückt worden, damit befinden sich auf der Tastatur mehrfach bedienbare Aktionstasten. Es wurden sich wieder Gedanken gemacht, wie und was man benötigt. Dabei entstand ein souveränes Tastaturlayout – wieder mal ein Lob von unserer Seite aus.

Software & RBG-Beleuchtung

Zu einer gelungenen Gaming-Ausrüstung und vor allem Gaming-Tastatur gehören heutzutage nicht nur vernünftige Switches, sondern zudem auch noch die gute alte und bewährte RGB-Beleuchtung. Und um diese RGB-Beleuchtung sowie deren Software von KM-Gaming geht es nun.

Wir finden, dass sich die RGB-Beleuchtung der Tastatur mehr als gelungen gestalten und individualisieren lässt. Durch die Software lassen sich mehrere Beleuchtungs-Profile erstellen. Dafür gibt es nicht nur Vorlagen, sondern auch die Möglichkeit ein ganz eigenes RGB-Muster zu erstellen. An dieser Stelle wurde also nicht gespart. Hier können wir die Tastatur nicht nur im Farbwechsel leuchten lassen, wir können auch eigene Regentropfen fallen lassen. Die Vorlagen sind aus unserer Sicht mehr als gelungen und reichen auch mehr als aus, um sich mit seiner K-GK2 Pro ausgiebig beschäftigen zu können.

Die Oberfläche der Software ist optisch zwar kein Hingucker, dies muss sie aber auch nicht sein. Die Einstellungen sind alle gut und übersichtlich gestaltet. Mit den vier Profiltasten lässt sich problemlos zwischen den Profilen wechseln. Wie schon gesagt finden wir hier alles wieder, was unser Herz begehrt – dadurch strahlt unser Herz in RGB mit!

Ergonomie in der Praxis

Wie ist es also, mit der K-GK2 Pro zu schreiben und zu zocken? Hierfür gehen wir auf die Switches sowie das Druckgefühl der Tasten ein. Dabei fangen wir nun erst mal mit den grundlegenden an, dem Schreiben mit der K-GK2 Pro.

Dieser Testbericht wurden von uns mit der K-GK2 Pro geschrieben, um sich noch mal genauer mit der Tastatur befassen zu können und einen besseren Eindruck vom Schreiben zu haben. Dabei ist uns aufgefallen, dass diese Tastatur sich besonders gut an den Fingern anfühlt. Dies ist auf die Oberfläche sowie Abrundung der Tastenkappen zurückzuführen. Außerdem ist sie nicht nur super beim Tippen, sondern überzeugt vor allem mit ihrer sehr leisen Lautstärke – dies wurde versprochen und auch eingehalten. Alle Tasten sind dabei gleich laut, wobei die Löschen-Taste eine Ausnahme ist und am lautesten erscheint. Mit Kopfhören ist die Tastatur gar nicht zu hören.

Beim Zocken ist uns genau dasselbe aufgefallen, die K-GK2 Pro überzeugt uns auch hier an dieser Stelle. Eine kleine Randnotiz haben wir hier noch für euch. Daher, dass die Tastatur und auch ihr Layout ziemlich kompakt gestaltet worden ist, befinden sich die Makrotasten direkt neben dem eigentlichen Tastaturlayout – ohne Abstand. Wer nicht an sowas gewöhnt ist, kann sich schon mal schnell beim Tippen über den falschen Tasten befinden. Nach einer kleinen Eingewöhnungsphase ist dies aber kein Problem mehr.

Fazit

Kommen wir mal zu einem Fazit und fragen uns: Wie ist die K-GK2 Pro denn? Kann man nun Gaming mit der mechanischen Gaming-Tastatur von KM-Gaming betreiben? Aus unserer Sicht können wir dies nur mit einem Lächeln im Gesicht bejahen! Die K-GK2 Pro ist ein rundum gelungenes Produkt.

Sie überzeugt nicht nur mit ihrer ziemlich schlicht gehaltenen Optik, sondern zudem auch noch mit ihrer soliden Verarbeitung. Die Tastenkappen und auch die Oberfläche sind solide verarbeitet worden. Die Cherry MX Silent Switches können wir bei anderen Tastaturen auch hier wieder durch ein angenehmes Tippgefühl überzeugen. Auch die RGB-Beleuchtung sowie die Software lassen sich einfach bedienen und bieten damit solide Möglichkeiten an, die K-GK2 Pro nach seinen eigenen Wünschen erstrahlen lassen. Alle diese Punkte stellen uns gänzlich zufrieden und aus diesem Grund bekommt das K-GK2 Pro einen mehr als verdienten Gold-Award – Glückwunsch!

KM-Gaming K-GK2 Pro

Verarbeitung
Ausstattung
Ergonomie
Software
Preis-Leistungs-Verhältnis

85/100

Die KM-Gaming K-GK2 Pro ist eine gelungene RGB-Gaming-Tastatur, die ihren Preis mehr als wert ist!

Tobias Lidzba

Zurzeit absolviere ich eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Beruflich bedingt bin ich somit immer auf den neusten Stand bei IT-Themen. Gaming ist außerdem ein großer Bestandteil in meinen Leben.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Unknown_Tbi

Mitglied

129 Beiträge 15 Likes

KM-Gaming ist eine Marke, die man im deutschen Raum noch nicht sonderlich auf dem Schirm hat. Diese Marke entstand vor über 40 Jahren in einer Stadt in der Nähe von Bielefeld – in dem kleinen, unbekannten Ort Vlotho. Dort hat die Firma erst mal im Hintergrund für mehreren Firmen produziert. Seit 2015 haben sie sich entschlossen eigenständig auf dem Gaming-Markt aktiv zu werden und ihre eigenen Produkte zu produzieren.
Eines dieser Produkte ist die K-GK2 Pro, eine mechanische RGB-Tastatur welche für einen mehr als soliden Preis zu haben ist. Die mechanische Tastatur ist erhältlich mit vier verschiedene Switch-Versionen, mit Silver-, Brown-, Blue- und Red-Switches. Wir haben für euch die K-GK2 Pro mit den Red-Switches getestet. Wie gut schlägt sich die mechanische Tastatur im Gaming-Alltag und ist sie ihr soliden Preis wert? Bereichert KM-Gaming den Gaming-Markt? Dies erfahrt ihr nun in unserem Test.
Spezifikationen

Eigenschaften der Switches

Cherry MX Silent...

Weiterlesen....

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"