PC- & Konsolen-Peripherie

Sharkoon Skiller Mech SGK3 – Mechanische RGB-Tastatur zum soliden Preis

Mit der Skiller Mech SGK3 hat Sharkoon ein Produkt geschaffen, welches mechanische Schalter, RGB-Beleuchtung und ein starkes Preis-Leistungs-Verhältnis vereint. Sharkoon ist seit 2003 auf dem Markt unterwegs und vertreibt „Designed in Germany“-Peripherie, die stets hochwertige Materialien mit einem ansprechenden Preis kombiniert. Die SGK3 ist zwar nicht neu, jedoch noch immer im Markt präsent und sticht zum aktuellen Preis mit den gebotenen Features noch immer heraus.

Technische Details

Modell Sharkoon Skiller Mech SGK3
Beleuchtung RGB, steuerbar über Software und Sharkoon-Taste
Polling-Rate Max. 1000 Hz
Gewicht inkl. Kabel 1,46 kg
Maße (LxBxH) 446 x 170 x 45 mm
verfügbare Schalter Kailh Red/Brown/Blue
Kabellänge 180 cm, textilummantelt
Features N-Key-Rollover, Funktionstasten, Anti-Ghosting-Keys, anpassbare Beleuchtung, WASD und Pfeiltasten austauschbar, deaktivierbare Windowstaste
Preis € 63,91 *

Verfügbare Switches

Die Tastaturen nutzen die Switches der Marke Kailh und sind, angelehnt an die Cherry MX Switches, in Rot, Braun und Blau verfügbar. Jede Art der Switches hat eigene Eigenschaften, die je nach gewähltem Szenario und persönlichem Geschmack eine andere Zielgruppe treffen. Kailh hat sich auf dem Markt der Switches als Budget-Option etabliert und ist durch stetige Verbesserungen von den beliebten Cherry MX kaum noch zu unterscheiden.

Kailh Red:
Bei den Kailh Red handelt es sich um lineare Switches, d.h. dass kein Feedback beim Drücken des Schalters entsteht. Durch den geringen Widerstand am Auslösepunkt sind diese bei Gamern stets beliebt.

Kailh Brown:
Hier handelt es sich um die taktilen Switches, d.h. am Auslösepunkt erhält man ein haptisches Feedback nach einem leichten Widerstand. Es ist eine Art Kompromiss aus den Red und Blue Switches und wird von Gamern, aber auch Vieltippern geliebt.

Kailh Blue:
Wie bei den Brown Switches handelt es sich hier um taktile Switches, die zusätzlich noch ein deutlich hörbares Klicken von sich geben. Tendenziell werden diese von Vieltippern favorisiert, da man ein ähnliches Gefühl, wie beim Tippen an einer Schreibmaschine erhält. Die Geräuschkulisse erachten zwar Einige als angenehm, man sollte sich jedoch immer bewusst sein, dass man seinen Mitmenschen in der näheren Umgebung damit stören kann.

Grundsätzlich sollte man die Switches getestet haben und sich persönlich entscheiden, welcher einem gefällt. Auch wenn Switches von bestimmten Gruppen bevorzugt werden, heißt das nicht, dass die blauen Schalter bei Gamern fehl am Platz wären – am Ende bleibt der größte Aspekt die persönliche Präferenz.

Verarbeitung und Design

Die Tastatur besteht aus Aluminium (Front) und Kunststoff. Durch diese Kombination wirkt sie massiv und wertig – mit eine Gewicht von 1,46 kg und gummierten Füßen ist ein fester Stand garantiert. Mein Testmodell mit den roten Schaltern ist zwar nicht super laut, der Aufschlag der Tastenkappen auf den Metallrahmen ist jedoch hörbar und schallt minimal – für den Silent-Enthusiasten wird diese Tastatur nicht zum perfekten Produkt. Mit einem Headset auf ist dies aus meiner persönlichen Sicht jedoch nicht störend.

Es handelt sich um eine „Vollformat“-Tastaur, d.h., dass der Num-Block vorhanden ist, auf dedizierte Makro-Tasten wurde jedoch verzichtet. Um die Makrofunktion dennoch abzubilden, lassen sich die Zweitbelegung einiger Tasten frei konfigurieren. Diese lassen sich durch zusätzliches Drücken der Sharkoon-Taste betätigen.

Das Kabel ist textilummantelt und lässt sich nicht von der Tastatur lösen. Der USB-Anschluss ist vergoldet, dies soll für eine längere Haltbarkeit sorgen.

Unter den Tastaturkappen befinden sich LEDs, die jene von hinten beleuchten. Diese sitzen über den Kailh Switches, sodass tendenziell der obere Bereich der Taste besser beleuchtet ist –  sinnvollerweise hat Sharkoon hier die Beschriftung leicht nach oben gesetzt. Die Zweitbelegung wird somit nicht perfekt ausgeleuchtet, dies fällt aber nur mit einem sehr genauem Blick auf und ist verkraftbar. Die Ausleuchtung grundlegend ist sehr gut, jegliche RGB-Effekte wirken farbenfroh und hell.

Features

1000 Hz Polling, N-Key Rollover mit 26 Tasten und eine deaktivierbare Windows-Taste sind Features, die in der heutigen Zeit bei mechanischen Tastatur Standard sein sollten – und so ist es auch hier der Fall. Bei der SGK3 bleibt kein Wunsch in der Performance offen und man hat ein gut durchdachtes Featureset. Einige kleinere Features sucht man jedoch vergeblich, unter anderem dedizierte Makro-Tasten, USB-Pass-Through, um weitere USB-Geräte an der Tastatur anzuschließen, oder eine Handballenauflage.

Mit der Sharkoon-Taste lässt sich über die Zweitbelegung die Beleuchtung regeln. Hier hat man die Wahl aus einigen vordefinierten Programmen, z. B. pulsieren, Regenbögen, statisch, etc. – diese lassen sich dann ebenfalls in Geschwindigkeit und Helligkeit regeln. Die Steuerung dafür ist zwar nicht unbedingt selbsterklärend, aber ein kurzer Blick auf das beigelegte Informationsblatt lässt keine Fragen offen. Die zugehörige Software ist nicht zwingend erforderlich, ermöglicht jedoch eine genauere Steuerung der LEDs, Konfiguration von Makros und Anpassung der Doppelbelegungen. Die Software ist nutzbar und erfüllt ihren Zweck, man findet die Funktionen zügig und sie funktioniert zuverlässig.

Über die Software kann man die LEDs der Tastatur einzeln ansteuern. So kann man verschiedene Farbprofile nach dem eigenen Geschmack definieren, beispielsweise eine Beleuchtung der WASD-Tasten für einen Shooter – die einzige Einschränkung ist, dass diese dann statisch leuchten.

Fazit

Die SGK3 verbindet Optik, Funktionen und Preis. Die Kailh-Schalter sind mittlerweile sehr ausgereift und müssen sich keinesfalls hinter den Cherry MX verstecken. Die Schalter reagieren schnell und zuverlässig. Wer einen günstigen Einstieg in die Welt der mechanischen Tastaturen sucht, auf RGB jedoch nicht verzichten will, kommt hier auf seine Kosten. Ebenfalls die „fehlende“ Handballenablage ist subjektiv zu bewerten. Ich finde, dass man diese nicht benötigt, evtl. sehe ich sie sogar als störend an – da muss jedoch jeder selbst testen, was für ihn angenehm ist.

Persönlich bin ich seit der ersten Stunde überzeugt und kann auf die wenigen fehlenden Features gerne verzichten. Die SGK3 ist definitiv einer Empfehlung würdig! Wer von einer günstigen Tastatur wechselt, wird hier sehr überrascht sein, was mechanische Tastaturen für einen Unterschied machen können.

Sharkoon Skiller Mech SGK3

Verarbeitung
Ausstattung
Ergonomie
Software
Preis-Leistungs-Verhältnis

91/100

Solide RGB-Tastatur mit guten Switches. Software mit leichten Abstrichen.

SKILLER MECH SGK3, Gaming-Tastatur im Preisvergleich



€ 63,91
Zu Amazon

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Tom Hackmann

Bereits in jungen Jahren ist Gaming zur Leidenschaft geworden. Durch diesen Einstieg ist mein Interesse an PC-Hardware entstanden - so habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht und verfasse nicht nur Testberichte, sondern arbeite auch Vollzeit in der IT.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Tom

Moderator

164 Beiträge 32 Likes

Mit der Skiller Mech SGK3 hat Sharkoon ein Produkt geschaffen, welches mechanische Schalter, RGB-Beleuchtung und ein starkes Preis-Leistungs-Verhältnis vereint. Sharkoon ist seit 2003 auf dem Markt unterwegs und vertreibt „Designed in Germany“-Peripherie, die stets hochwertige Materialien mit einem ansprechenden Preis kombiniert. Die SGK3 ist zwar nicht neu, jedoch noch immer im Markt präsent und sticht zum aktuellen Preis mit den gebotenen Features noch immer heraus.

Technische Details

Modell
Sharkoon Skiller Mech SGK3

Beleuchtung
RGB, steuerbar über Software und Sharkoon-Taste

Polling-Rate
Max. 1000 Hz

Gewicht inkl. Kabel
1,46 kg

Maße (LxBxH)
446 x 170 x 45 mm

verfügbare Schalter
Kailh Red/Brown/Blue

Kabellänge
180 cm, textilummantelt

Features
N-Key-Rollover...

Weiterlesen....

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"