PC- & Konsolen-Peripherie

Trust GXT 865 Asta im Test: Mechanisch und günstig

Gaming-Tastaturen mit mechanischen Schaltern und RGB-Beleuchtung befinden sich preislich oft in Bereichen von über 100 Euro. Unser Test zeigt, ob die mit 60 Euro verhältnismäßig günstige Trust GXT 865 Asta mit der teureren Konkurrenz mithalten kann und ob die Tastatur eine Kaufempfehlung ist.

Das Design und die Verarbeitung

Das Design der Tastatur ist schlicht. Trust hat auf unnötige Spielereien verzichtet und eine Tastatur hergestellt, deren Design auf die zentralen Elemente reduziert wurde. Mit ausgeschalteter Beleuchtung ist die Tastatur praktisch vollkommen schwarz, auf farbliche Akzente oder ein auffälliges Logo wurde verzichtet. Sobald die Beleuchtung eingeschaltet wird, kann das Design durch die unterschiedlichen Modi nach den persönlichen Wünschen verändert werden.

Die Verarbeitung wirkt insgesamt sehr hochwertig. Trust hat zwar auf ein Gehäuse aus Metall verzichtet, dies kann man bei einer Tastatur in dieser Preisklasse allerdings auch nicht erwarten. Da der verwendete Kunststoff hochwertig wirkt, gibt es bei der Wahl des Materials keinen Kritikpunkt. Klackern, Produktionsfehler oder fehlerhafte Spaltmaße sucht man beim Trust GXT 865 Asta vergebens.

Ebenfalls positiv anzumerken ist die gute Verarbeitung des Kabels, das eine hochwertige Ummantelung besitzt, die Kabelbrüche verhindert. Auf der Unterseite der Tastatur findet man außerdem große Gummifüße, die Verrutschen wirksam verhindern. Ebenfalls vorhanden ist ein Kabelkanal, der für Ordnung auf dem Schreibtisch sorgt und eine Halterung für den Tastenkappenabzieher, der das Verlieren verhindert. Dass Trust trotz des günstigen Preises Wert auf Qualität legt, zeigt auch die zusätzliche Kappe am USB-Stecker des Kabels, der beim Transport dafür sorgt, dass sich dort kein Dreck ansammelt. Selbst weit teurere Tastaturen besitzen diese kleinen „Gadgets“ oft nicht.

Maße: 444 x 133 x 41 mm
Gewicht: 1152 g
Beleuchtung: RGB-Beleuchtung (7 Modi)
Switches: mechanische Switches (5ms Reaktionszeit, 4mm Auflösedistanz, 45g Betätigungskraft)
Lebensdauer: über 50 Millionen Auslösungen
Key Rollover: N-Key-Rollover
Kabel: 1,8 m ummanteltes USB-Kabel
Preis: € 24,99*

Die Switches

Die Switches sind vermutlich einer der Hauptgründe für den relativ geringen Preis der Gaming-Tastatur. Anstatt auf teure Cherry-Switches zu setzen verbaut Trust mechanische GXT-RED-Schalter, deren Name auf eine Eigenentwicklung schließen lässt.

Die Switches sollen trotzdem 50 Millionen Tastenanschläge aushalten und spielen damit in derselben Liga wie Tastaturen die mehr als doppelt so teuer sind. Ebenfalls vorhanden ist N-Key-Rollover. Ghosting wird somit auch beim Drücken mehrerer Tasten gleichzeitig vollständig vermieden.

Die linearen Schalter sind am ehesten mit Cherry-MX-Red-Switches vergleichbar. Es ist daher auch wichtig anzumerken, dass die Schalter beim Tippen relativ laut sind und sich die Tastatur daher bei empfindlichen Familienmitgliedern, Mitbewohnern oder zur Nutzung in Büros eher nicht eignet. Insgesamt eignen die Switches der Tastatur vor allem für Spieler von schnellen Spielen wie Shootern. Nutzer, die hauptsächlich Tippen, sollten sich eher nach einer Alternative mit anderen Schaltern umschauen.

Das Layout und die Ergonomie

Auf separate Makro- oder Mediatasten hat Trust bei der GXT 865 Asta Gaming-Tastatur verzichtet. Stattdessen gibt es eine separate FN-Taste mit der sich über die doppelt belegten F-Tasten die wichtigsten Medienfunktionen direkt nutzen lassen.

Die sogenannten „Angle-Stands“ ermöglichen es die Höhe der Tastatur zu individualisieren. Leider ist die Tastatur auch mit eingeklappten Angle-Stands relativ hoch. Mir persönlich ist dies beim Spielen nicht negativ aufgefallen, beim Schreiben langer Texte mit dem Zehnfingersystem, bei dem ich die Handgelenke sonst auf dem Tisch ablege, zeigte sich jedoch, dass eine zusätzliche Handballenauflage die Ergonomie nochmals deutlich verbessern würde.

Da sich die Tastatur jedoch hauptsächlich an Gamer und nicht an Personen richtet, die öfters lange Schreiben kann dies meiner Meinung nach nicht wirklich negativ bewertet werden. Außerdem kann dieses „Manko“ bereits durch eine günstige Handballenauflage komplett behoben werden.

Ein spezieller Gaming-Modus erlaubt es außerdem die Windows-Tasten zu deaktivieren, um so nicht unabsichtlich im Spiel ins Betriebssystem zurück zu wechseln. Negativ aufgefallen ist mir lediglich die Form der Enter-Taste, die im Vergleich zu den meisten anderen Tastaturen relativ klein ist. Dies führte bei mir anfänglich zu häufigen Falscheingaben, da ich seit Jahren an ein anderes Layout gewöhnt bin und die Umgewöhnung aus diesem Grund relativ lange dauert.

Leider muss ebenfalls negativ angemerkt werden, dass die Tasten mit deaktivierter Beleuchtung nur schwer abzulesen sind. Sobald die Beleuchtung aktiv ist, sind jedoch alle Tasten mehr als gut ablesbar.

Dank des mitgelieferten Werkzeugs lassen sich die Keycaps leicht entfernen, um die Tastatur so einfach zu reinigen, wenn es denn mal nötig werden sollte.

Die Einstellungsmöglichkeiten

Trust hat bei der GXT 865 Asta darauf verzichtet eine Software zur Individualisierung der Tastatur zu programmieren. Die Einstellungsmöglichkeiten sind daher relativ gering und werden alle direkt über Tastenkombination verändert.

Anleitung
Anleitung

Die wohl wichtigste Einstellungsmöglichkeit sind die verschiedenen Modi der RGB-Beleuchtung. Insgesamt sind acht voreingestellte Modi verfügbar. Nutzer können außerdem individuelle Modi erstellen und im internen Speicher der Tastatur speichern.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Außerdem kann noch die Helligkeit der jeweils ausgewählten Beleuchtungseinstellung verändert werden oder die Beleuchtung kann komplett deaktiviert werden. Ebenfalls individualisiert werden kann die Geschwindigkeit der Farbwechsel bei einigen Modi der RGB-Beleuchtung.

Genutzt werden kann die Tastatur ohne die Installation von Treibern mit Windows 7, 8 und 10.

Fazit zum Trust GXT 865 Asta Test

Die Trust GXT 865 Asta ist ein echter Preis-Leistungs-Kracher. Im Vergleich zu meiner normalen mehr als doppelt so teuren Zowie Celeritas Gaming-Tastatur sind die Unterschiede in der Verarbeitungsqualität und den Switches nur minimal. Dies ist besonders beeindruckend, wenn man berücksichtigt, dass der Funktionsumfang der günstigen Trust Tastatur zusätzlich noch eine RGB-Beleuchtung umfasst, die die Zowie-Tastatur nicht hat.

Alle Gamer, die auf einen bekannten Markenhersteller wie Razer und Co. verzichten können und stattdessen eine gute Gaming-Tastatur zu einem Spitzenpreis suchen, sollten sich dringend die Trust GXT 865 Asta* näher angucken. Wirkliche Kritikpunkte gibt es nach mehreren Wochen Benutzung nicht. Einzig die Langlebigkeit könnte eventuell ein wenig geringer ausfallen als bei der teureren Konkurrenz, dies wird sich jedoch erst in den kommenden Jahren zeigen.

Trust GXT 865 Asta

Design und Verarbeitung
Switches
Ergonomie und Layout
Einstellungsmöglichkeiten
RGB-Beleuchtung
Preis-Leistungs-Verhältnis

Gute Gaming-Tastatur mit excellenten Preis-Leistungs-Verhältnis. Eine Kaufempfehlung für alle Spieler.

Trust GXT 865 Asta Mechanische Tastatur (QWERTZ, Deutsches Layout, Multi Color Beleuchtung) schwarz im Preisvergleich



€ 24,99
Zu Amazon

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

robert

Öfters hier

645 Beiträge 72 Likes

Gaming-Tastaturen mit mechanischen Schaltern und RGB-Beleuchtung befinden sich preislich oft in Bereichen von über 100 Euro. Unser Test zeigt, ob die mit 60 Euro verhältnismäßig günstige Trust GXT 865 Asta mit der teureren Konkurrenz mithalten kann und ob die Tastatur eine Kaufempfehlung ist.

Trust GXT 865 Asta

Trust GXT 865 Asta

Das Design und die Verarbeitung
Das Design der Tastatur ist schlicht. Trust hat auf unnötige Spielereien verzichtet und eine Tastatur hergestellt, deren Design auf die zentralen Elemente reduziert wurde. Mit ausgeschalteter Beleuchtung ist die Tastatur praktisch vollkommen schwarz, auf farbliche Akzente oder ein auffälliges Logo wurde verzichtet. Sobald die Beleuchtung eingeschaltet wird, kann das Design durch die...

Weiterlesen...

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"