Spiele für PC & Konsole

TopSpin 2K25 Test: Endlich wieder ein gutes Tennis-Game

Ältere Semester erinnern sich sicherlich gerne an die frühen 2000er Jahre zurück, als es mit Virtua Tennis und TopSpin zwei hervorragende Spieleserien um den gelben Filzball gab. Satte elf Jahre liegt der letzte Ableger, TopSpin 4, zurück und seither wurde es sehr still um das Genre. Mit TopSpin 2K25 kehrt die Reihe nun endlich (wenn auch überraschend) auf die Bildschirme zurück. Unser TopSpin 2K25 Test zeigt, dass die Tennis-Simulation nichts von ihrer Faszination eingebüßt hat.

TopSpin 2K25 im Überblick

Titel TopSpin 2K25 (Offizielle Website)
Genre Sportspiel / Tennis-Simulation
Entwickler Hangar 13
Publisher 2K Games
Release 26. April 2024
Plattformen PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S
Spielerzahl 1-4
Preis € 59,99 *

TopSpin 2K25 Test: Endlich wieder ein gutes Tennis-Game

  • hervorragendes, realistisches Gameplay
  • neue Optionen für Einsteiger und Profis
  • motivierendes Timing-System

Die Durststrecke der Tennis-Fans, die gerne auch virtuell den gelben Filzball über den Court jagen wollen, hat endlich ein Ende. Nachdem vergangene Wiederbelebungsversuche des Genres mit Titeln wie AO Tennis oder Tennis World Tour eher an der Qualität der Spiele scheiterten, kehrt mit TopSpin 2K25 der Platzhirsch auf den Center Court zurück. Das kommt durchaus überraschend, immerhin hat 2K Games den Titel erst im März enthüllt.

Aus spielerischer Sicht macht der nunmehr fünfte Ableger genau dort weiter, wo die gefeierten Vorgänger auf der Xbox 360 aufgehört haben. So präsentiert sich TopSpin 2K25 als waschechte Simulation des Sports und baut hinsichtlich des Gameplays auf Teil Vier auf.

Allein dieser Fakt dürfte für Fans schon reichen um zu wissen: Die Basis stimmt. Und das tut sie in der Tat, denn aus spielerischer Sicht setzt der Titel den realen Sport derart akkurat und gut um, dass hier kaum Verbesserungspotenzial vorhanden ist.

TopSpin 2K25 Gameplay

Statt irgendwie den Ball über das Netz zu befördern, geht es in 2K25 um das perfekte Timing. Die Positionierung zum Ball und viel Gefühl. Dabei ist die Sim einsteigerfreundlich genug, um Neulingen schnell erste Erfolge zu ermöglichen. Und doch bietet das Gameplay derart viel Tiefgang, dass Profis ihren Gegenspielern mit zentimetergenauen Schmetterschläge zusetzen.

Die vier Grundschläge wie TopSpin, Slice oder Lob wollen perfekt getimt werden. Dafür blendet TopSpin 2K25 bei gedrückt gehaltener Aktionstaste eine entsprechende Leiste ein, die in einem grün markierten Bereich anzeigt, wann ihr sie für den perfekten Schlag loslassen solltet.

Gelingt euch das, kommen die Schläge nicht nur deutlich wuchtiger sondern auch viel präziser über das Netz. Bei gutem Timing klappt das ebenfalls recht gut, während „zu früh“ oder „zu spät“ geschlagene Returns leicht zu kontern sind.

Es dauert ein wenig, bis man ein Gefühl für das Timing und die Positionierung zum Ball entwickelt hat, dann allerdings geht das Schlag-System in Fleisch und Blut über und ihr könnt euren Gegner auch ohne Blick auf die Leiste über den Platz jagen.

Zudem wirken sich die unterschiedlichen Oberflächen wie Sand, Rasen oder ein Hartplatz realistisch auf das Gameplay und die Flugkurve des Balles aus. Und so erreicht TopSpin 2K25 ein Spielgefühl, das mächtig Laune macht und uns beim Zocken in unserem Stuhl wirklich mitfiebern lässt, wie es kaum einem anderen Sportspiel gelingt.

Aller Anfang ist schwer

  • umfangreiches Tutorial
  • abwechslungsreiche Spielmodi
  • Online-Multiplayer mit Cross-Play

Um schneller in Fahrt zu kommen, solltet ihr zunächst der TopSpin Academy einen Besuch abstatten. In diesem Tutorial macht euch das Spiel in verschiedenen Übungen mit den Grundlagen und fortgeschrittenen Techniken vertraut. Kuratiert wird das Ganze von Tennis-Ikone John McEnroe, der übrigens in TopSpin 2K25 auch spielbar ist. Dass der für sein aufbrausendes Gemüt bekannte Ex-Profi dabei ruhig und sachlich Hilfestellung leistet, ist Fluch und Segen zu gleich, zerbrochene Schläger bei Fehlern eurerseits wären durchaus lustig gewesen.

Doch auch abseits des Tutorials hat TopSpin 2K25 einiges zu bieten. So tretet ihr im Solo-Modus wahlweise allein oder im Doppel zu Schaukämpfen an, in denen euch 25 Tennis-Profis zur Wahl stehen. Darunter aktuelle Spielerinnen und Spieler wie Carlos Alcaraz und Iga Świątek, sowie Legenden der 2000er, 1990er und 1980er Jahre. Beispielsweise geben Roger Federer, Serena Williams oder Steffi Graf ihr Stelldichein.

TopSpin 2K25

Das Roster fällt überschaubar aus, hat aber einiges an Qualität zu bieten. Zumal 2K Games nach dem Release weitere Spielerinnen und Spieler als kostenlose Updates hinzufügen will. Ein Bisschen mehr Auswahl zum Start wäre allerdings schon schön gewesen. Kernstück für Solo-Spieler ist der Karrieremodus, für den ihr euch einen eigenen Spieler oder eine Spielerin zusammenschustert und euch bis an die Spitze der Tennis-Weltrangliste hocharbeitet.

Hinzu kommen verschiedene Multiplayer-Modi an einer Konsole oder online, wo Einzel-Matches und Turniere zur Wahl stehen. In der World Tour tretet ihr mit eurem Profi gegen andere Spieler an und messt euch in verschiedenen Turnieren, während in der 2K Tour abwechslungsreiche und zeitlich begrenzte Herausforderungen warten.

TopSpin 2K25
25 Spieler umfasst das Roster, weitere sollen kostenlos nachgereicht werden.

Erfreulicherweise kann TopSpin 2K25 online nicht nur auf einer Plattform gespielt werden. Dank Cross-Play sind auch plattformübergreifende Matches zwischen PC und Konsolen möglich. Top. Zum Testzeitpunkt tummelten sich jedoch noch nicht allzu viele Spieler auf den Servern, die dafür jedoch stabil liefen. Bleibt zu hoffen, dass das auch mit wachsender Spielerzahl zum Release noch der Fall sein wird.

Der Karrieremodus von TopSpin 2K25

  • Karrieremodus mit 20-25 Stunden Spielzeit
  • motivierendes Level-System
  • Mikrotransaktionen vorhanden

Der mit Abstand umfangreichste und motivierendste Spielmodus von TopSpin 2K25 ist zweifelsohne MyCAREER. Hier tobt ihr euch in einem umfangreichen Editor aus, um einen Profi nach eurem Gusto zusammenzuschustern. Ist das erledigt, beginnt ihr ganz unten in der Tennis-Weltrangliste mit dem Ziel, die vier großen Grand Slam-Turniere zu gewinnen.

Genre-typisch startet euer Profi dabei mit überschaubaren Werten, die ihr euch abgeschlossene Aufgaben und gewonnene Matches steigern dürft. In insgesamt acht Kategorien wie Vor- und Rückhand, Power oder Schnelligkeit könnt ihr die gewonnen Attributspunkte wahlweise frei verteilen oder die Auswahl basierend auf eurem bevorzugten Spielstil vom Game verteilen lassen.

Während ihr zu Beginn kaum einen Aufschlag ins Spielfeld bringt und euch ziemlich schnell die Puste ausgeht, entwickelt sich die eigene Figur im Laufe der Karriere zu einem echten Anwärter auf Turniersiege, was ungemein motiviert.

Bis es so weit ist, geht jedoch eine Menge Zeit und Kraft ins Land. Im Menü des Karrieremodus von TopSpin 2K25 arbeitet ihr dafür Monat für Monat ab. In jedem Monat könnt ihr Trainingseinheiten absolvieren, spezielle Sponsoren-Herausforderungen mit ganz eigenen Regeln angehen oder euch in Turnieren messen.

Alternativ und ebenfalls sehr wichtig sind jedoch Verschnaufpausen. Denn wer seine Figur zu sehr strapaziert, riskiert eine Verletzung, die euch mitunter monatelang zurückwirft. Nach und nach zieht ihr neue Sponsoren an Land oder stellt Trainer ein, die eure Fähigkeiten in bestimmten Bereichen verbessern.

Gerade in Verbindung mit den abwechslungsreichen Aufgaben ist MyCAREER der Spielmodus, in dem TopSpin 2K25 am längsten an den Ball fesselt. Rund 20-25 Stunden dauert es, bis man ganz oben in der Tennis-Weltrangliste angekommen ist. Der Umfang passt also.

TopSpin 2K25
Battle-Pass und Mikrotransaktionen gibt es auch, die halten sich aber in Grenzen.

Sauer stoßen dabei aber einmal mehr die Mikrotransaktionen auf, für die die Sportspiele von 2K Games mittlerweile berühmt berüchtigt sind. Die In-Game-Währung VC ist recht rar gesät, doch wer mag, kann diese einfach für echtes Geld kaufen. Ganz so dreist wie bei den WWE- und NBA-Games geht es dabei in der Tenniswelt erfreulicherweise aber nicht zu und die Mikrotransaktionen sind rein optional, wobei sich auch ohne Echtgeld-Käufe recht schnell Erfolge erzielen lassen.

Starke Präsentation, ordentliche Technik

  • stimmige Atmosphäre
  • hervorragende Vertonung
  • gute Grafik, die jedoch etwas mehr Details vertragen könnte

Aus grafischer Sicht geht TopSpin 2K25 vollkommen in Ordnung. Der Sprung zum elf Jahre alten Vorgänger ist natürlich deutlich erkennbar, mit der Qualität eines NBA 2K oder EA Sports FC kann das Tennis-Game allerdings nicht mithalten. Dafür fehlt es den Charaktermodellen und Zuschauern einfach an Details. Immerhin fallen die Arenen im Vergleich dazu deutlich detailreicher und lebendiger aus.

TopSpin 2K25

Das macht der Titel allerdings durch eine rundum stimmige Atmosphäre wieder wett. Vom stimmigen Einlauf der Spieler vor der Partie, über die geschmeidigen Animationen bis hin zu den Reaktionen der Akteure, wirkt TopSpin 2K25 absolut stimmig. Dass die Spieler zudem realistische Spuren auf den verschiedenen Plätzen hinterlassen, wirkt ebenfalls absolut passend und trägt zur Atmosphäre bei.

Diese wird zudem durch eine hervorragende Vertonung gestützt. Die Stimmen der Spielerinnen und Spieler verändern sich je nach Situation auf dem Platz, auf dem Hardcourt quietschen die Turnschuhe auf dem Boden und die Treffer werden wuchtig in Szene gesetzt.

TopSpin 2K25

Untermalt wird das Ganze von einem hervorragenden Lizenz-Soundtrack mit Künstlern wie Fall Out Boy, Swedish House Mafia oder Calvin Harris, der die Zwischensequenzen und Einläufe in die Arena hervorragend begleitet. Lediglich auf einen Kommentator verzichtet der Titel konsequenterweise, was mich persönlich aber überhaupt nicht stört, da ich den in Sportspielen meist ohnehin stummschalte.

Weitere Spiele-Highlights:

TopSpin 2K25 Test: Fazit

Dass die Reihe mit TopSpin 2K25 ein Überraschungs-Comeback geben würde, hat mich persönlich sehr gefreut. dass dieses aber aus spielerischer Sicht auch noch so gut ausfallen würde, erfreut mich umso mehr. Spielerisch setzt der neue Serienteil da an, wo Teil Vier aufgehört hat und erweitert das seinerzeit fast schon perfekte Gameplay um einige frische Nuancen, die Neulingen und Profis gleichermaßen gut gefallen dürften.

Für Langzeitmotivation sorgt vor allem der Karrieremodus, der mit seinen Upgrades und Entwicklungsmöglichkeiten locker 20 Stunden lang an den Bildschirm fesselt. Doch auch im Online-Multiplayer dürfte TopSpin 2K25 Spieler immer wieder vor den Bildschirm locken, da auch hier jede Menge Abwechslung geboten wird.

In Verbindung mit der stimmigen Atmosphäre, der tadellosen Steuerung und der hervorragenden Vertonung ergibt sich ein stimmiges Gesamtpaket, das mal eben alle Tennis-Spiele der vergangenen elf Jahre locker in den Schatten stellt und sich mit den Größen des Genres messen kann.

Zwar wäre bei der grafischen Umsetzung sicherlich mehr drin gewesen und auch ein paar mehr lizenzierte Spieler hätten dem Titel gut zu Gesicht gestanden, wirklich viel Anlass zur Kritik bietet die Simulation abseits dessen aber nicht. Erfreulicherweise halten sich, für 2K-Verhältnisse, auch die Mikrotransaktionen angenehm zurück. Wer also mal wieder Lust auf ein richtig gutes Tennis-Game hat, kommt mit TopSpin 2K25 voll auf seine Kosten.

TopSpin 2K25 Test: Gold Award

Pro
Contra
Gameplay
93%
+ realistisches Spielgefühl
+ variantenreiche Schlagvarianten & Spielstile
+ gelungenes Timing-System
– kein Anfechten von Schiri-Entscheidungen
– Timing-Anzeige nicht immer sichtbar
Balance
91%
+ umfangreiches Tutorial
+ verschiedene Schwierigkeitsgrade
+ tadellose Steuerung
– recht hohe Einstiegshürde
– bereits auf der leichtesten Stufe fordernd
Umfang
91%
+ umfangreicher Karrieremodus
+ spaßige Herausforderungen
+ abwechslungsreiche Online-Modi
– überschaubares Roster
– keine wirklichen Mini-Spiele
Grafik & Sound
85%
+ stimmige Atmosphäre & Präsentation
+ butterweiche Animationen
+ hervorragende Vertonung
– etwas detailarme Charakter- und Zuschauermodelle
– keine Kommentatoren

TopSpin 2K25

Gameplay
Balance
Umfang
Grafik & Sound

90/100

Der Genrekönig ist zurück und hat nichts von seiner Faszination eingebüßt. TopSpin 2K25 ist eine hervorragende Tennis-Simulation, die mit tadellosem Gameplay, stimmigem Umfang und motivierenden Modi begeistert.

Philipp Briel

Ich bin leidenschaftlicher Gamer seit meiner frühen Kindheit und habe neben dem PC nahezu jede Spielekonsole bereits besessen. Auch Technik begeistert mich, vor allem brenne ich für Peripherie, PCs, Notebooks und Gadgets.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

13,651 Beiträge 3,157 Likes

Ältere Semester erinnern sich sicherlich gerne an die frühen 2000er Jahre zurück, als es mit Virtua Tennis und TopSpin zwei hervorragende Spieleserien um den gelben Filzball gab. Satte elf Jahre liegt der letzte Ableger, TopSpin 4 zurück und seither wurde es sehr still um das Genre. Mit TopSpin 2K25 kehrt die Reihe nun endlich (wenn … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"