Konsumerelektronik, Gadgets & Zubehör

Belkin Boost Up Wireless-Charging-Pad für Samsung im Test

Das “Belkin Boost Up Wireless Charging Pad für Samsung” stellt gewissermaßen die Luxusvariante einer kabellosen Ladestation dar. Im Vergleich mit ähnlichen Geräten der Konkurrenz ist es recht teuer, verspricht dafür aber ausgezeichnete Leistung und mehr Sicherheit. Ob alle Versprechen gehalten werden können, und was das Gerät tatsächlich zu leisten vermag, soll der folgende Test klären.

Design und Verarbeitung

Das drahtlose Ladegerät für Smartphones von Samsung ist dunkel gehalten. Es wirkt wie eine schwarze Untertasse. Die Ladefläche ist durch einen silbernen Kreis markiert. Innerhalb dieses Kreises können Smartphones platziert werden, um mittels Qi-Technologie drahtlos aufgeladen zu werden.

Ein Softtouchpad verhindert sowohl Verkratzen als auch Verrutschen der geladenen Geräte und des Ladegerätes. Die Sicherheit des Handys und der Ladestation ist somit garantiert. Darüber hinaus findet sich eine LED-Leuchte, die aufleuchtet, sobald das Smartphone erfolgreich platziert wurde.

Äußerlich wirkt die Ladestation sehr hochwertig. Die Verarbeitung überzeugt – echte Schwächen finden sich im Test nicht. Das Design kann als schlank, unauffällig und modern bezeichnet werden. Belkin legt Wert darauf, dass die Ladestation sich problemlos in jede mögliche Umgebung einfügen kann. Da kein Lüfter verbaut wurde, ist das Ladegerät absolut geräuschlos. Von ihm gehen also keine Störungen aus.

Hardware

Eine 15-Watt-Sendespule stellt das Herzstück der qi-fähigen Ladestation dar. Mit dieser Leistung macht sie es möglich, Smartphones wesentlich schneller als gewöhnlich aufzuladen. Während ein herkömmliches kabelloses Ladegerät fünf Watt an Leistung bietet und das für schnelles Laden entwickelte „Fast Charge Wireless Pad“ von Samsung mit 9 Watt aufwartet, kommt das „Belkin Boost Up“ auf unübertroffene 15 Watt. Dies stellt einen klaren Wettbewerbsvorteil dar.

Ein WPC-konformer Chipsatz komplettiert den sehr guten Eindruck der Hardware. Er kombiniert mehrere technische Funktionen und sorgt damit für noch mehr Effizienz und Leistung.

Ebenfalls sehr positiv ist der integrierte Wärmeschutzsensor, der das „Boost Up“ von anderen kabellosen Ladegeräten abhebt. Der Schutzsensor verhindert das Überhitzen des Gerätes und garantiert somit die Sicherheit aller verwendeten Geräte und des Nutzers. Dennoch wird das Smartphone beim Aufladen relativ warm.

Leistung und Stromverbrauch

Die Kaufentscheidung potentieller Kunden dürfte jedoch vorrangig von der tatsächlichen Leistung des Ladegeräts abhängig sein. Diese stellt sich im Test als sehr zufriedenstellend heraus. So lassen sich Smartphones tatsächlich enorm schnell vollständig aufladen. Mit dünnen Schutzhüllen können Smartphones problemlos mit einer ähnlichen Geschwindigkeit wie per Kabel aufgeladen werden. Im Test stellt sich heraus, dass das Aufladen des Geräts auch bei dickeren Hüllen funktioniert, jedoch deutlich langsamer vonstattengeht. Metallene Handyhüllen, die beispielsweise zum „Aufhängen“ der Handys im Auto nötig sind, stellen logischerweise auch für das „Boost Up“ ein Hindernis dar und machen das Aufladen unmöglich.

Der Stromverbrauch ist aufgrund der höheren Wattleistung geringfügig höher als bei vergleichbaren kabellosen Ladegeräten oder beim Benutzen eines normalen Aufladekabels. Er bewegt sich jedoch in Bereichen, die einem durchschnittlichen Nutzer kaum auffallen dürften.

Fazit zum Belkin Boost Up

Das „Boost Up“ von Belkin ist mit einem Preis von rund 70 Euro wesentlich teurer als vergleichbare Ladegeräte. Es bietet jedoch den nicht zu unterschätzenden Vorteil des wesentlich schnelleren Aufladens. Darüber hinaus kann es mit seinem unauffälligen Design und mit einigen Sicherheitsfaktoren überzeugen. So sind aufladende Geräte sogar bis 2.500 Euro versichert.

Wer eine wirkliche schnelle und darüber hinaus sichere Lösung für das drahtlose Laden seines Smartphones erwerben will, ist mit dem „Belkin Boost Up“ also gut bedient.

Belkin Boost Up Wireless Charging Pad für Samsung

Verarbeitung
Hardware
Leistung und Stromverbrauch
Preis-Leistung

Fix!

Ein ausgesprochen leistungsfähiges, sehr sicheres Qi-Ladegerät, mit dem das Handy im Handumdrehen aufgeladen ist.

belkin F7U014VFSLV Qi WirelessCharging Pad im Preisvergleich



€ 59,99
Zu Amazon

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Simon

Administrator

5,541 Beiträge 4,204 Likes

Das “Belkin Boost Up Wireless Charging Pad für Samsung” stellt gewissermaßen die Luxusvariante einer kabellosen Ladestation dar. Im Vergleich mit ähnlichen Geräten der Konkurrenz ist es recht teuer, verspricht dafür aber ausgezeichnete Leistung und mehr Sicherheit. Ob alle Versprechen gehalten werden können, und was das Gerät tatsächlich zu leisten vermag, soll der folgende Test klären.
Design und Verarbeitung
Das drahtlose Ladegerät für Smartphones von Samsung ist dunkel gehalten. Es wirkt wie eine schwarze Untertasse. Die Ladefläche ist durch einen silbernen Kreis markiert. Innerhalb dieses Kreises können Smartphones platziert werden, um mittels Qi-Technologie drahtlos aufgeladen zu werden.

Ein...

Lese weiter....

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"