Konsumerelektronik, Gadgets & Zubehör

Govee Outdoor Neon Rope Lights im Test: Elegante Neon-LEDs für Garten & Haus!

Wer kennt das nicht – das eigene PC-Gehäuse zu Hause leuchtet fröhlich und bunt in den RGB-Farben und man vergisst beim Anblick für einen kurzen Moment den Stress und die Sorgen der letzten Tage. Für mich persönlich haben bunt leuchtende LEDs immer eine edle und entspannende Wirkung. Warum also nicht den eigenen Garten damit schmücken?

Das hat sich auch Govee bei seinem neuen Produkt gedacht – der Govee Outdoor Neon Rope Lights funktioniert ähnlich wie die Indoor-Variante, ist aber speziell für den Außenbereich geeignet. Kunden können mit dem Outdoor Neon Lightstrip nicht nur Terrassen, Gärten oder Wege stimmungsvoll in Szene setzen, sondern bei Bedarf auch ihre Innenräume verschönern. Wie sich das Neon Rope im Test schlägt, erfahrt ihr im Folgenden.

Spezifikationen

Produktname Govee Outdoor Neon Rope Lights
LEDs 840 LED-Punkte, 16 Millionen Farben
Länge 10m
Bedienung Gyrosensor, PPG Herzschlag-Sensor, dreiachsiger Beschleunigungssensor, Herzdruckmessung (Manschette)
App Verbindung Alexa, Google Home, Govee Home App
Volt 24
Watt 72
Features Standard IP67 Wasserschutz
Preis € 159,99 *

Die Govee Outdoor Neon Rope Lights

In einer eleganten, eher dunklen Verpackung wird das Neon Rope nach Hause geliefert – das Auspacken ist hier schon das erste kleine Erlebnis mit dem Produkt. Drei schwarze, vorsortierte Schachteln, in denen jeweils einmal der LED-Streifen, dann das Befestigungsmaterial und das Netzteil verpackt sind. Eine Bedienungsanleitung mit den nötigen Informationen fehlt natürlich auch nicht. Insgesamt macht der gesamte Lieferumfang einen hochwertigen Eindruck, was dem Produkt in dieser Preisklasse auch angemessen sein muss. Bei dem LED-Streifen hat man zudem auf ein zentrales Plastikrad, wie man es von anderen LED-Streifen kennt, verzichtet und sich mit drei Klettverschlüssen beholfen. Dies gefällt mir persönlich sehr gut, da man erstens auf unnötigen Plastikmüll verzichtet und zweitens noch drei wiederverwendbare Klettverschlüsse für z.B. eine strukturierte Verkabelung im Inventar hat.

Montage

Für die Installation wählte ich den vorgesehenen Ort, meinen Garten. Der Plan war, den LED-Streifen an eine Mauer unter Steinplatten zu kleben und um das Beet herum zu führen, um am Ende den Rest des Streifens am Zaun in einem Muster, in diesem Fall zwei Zacken, enden zu lassen. Es ist schwer, das in Worte zu fassen, also schaut euch die folgenden Bilder an:

Vollständige Ansicht

Für die Montage stehen zahlreiche Kunststoffclips mit 3M-Kleber sowie Kunststoffclips mit Spieß zur Verfügung, die sich in beiden Fällen bestens bewährt haben. LED-Strip in den Clip drücken und nur noch den Kleber vom Kunststoff lösen – fertig! Die selbstklebenden Clips halten mit Bravour an der Steinunterseite und am Zaun, die Spieße sitzen auch im Kies fest im Boden und machen keine Probleme. Die Montage ist also einfach und in wenigen Minuten erledigt, wenn man sich nicht für ein kompliziertes Muster entschieden hat. Bei etwas komplizierteren Formen mit scharfen Ecken muss man bei der Befestigung besonders aufpassen, da es wie bei mir passieren kann, dass die Spannung zu hoch ist und sich der LED-Streifen löst. In meinem Fall kann das aber auch an den Plastiklamellen des Zauns liegen, da diese nicht besonders straff sitzen.

Zum Schluss muss man nur noch den LED-Streifen mit dem Netzteil verbinden und an das Stromnetz anschließen und schon kann die Smart Home Konfiguration beginnen. Im Lieferumfang sind auch Dübel enthalten, die ich in meinem Fall aber nicht benötigt habe. Man kann sie z.B. zum Aufhängen des Netzteils verwenden.

Praxis & Smart Home

Das Neon Rope ist nun fertig montiert und es kann mit der Installation begonnen werden. Dazu muss man zunächst die Goove Home App (Apple, Android) herunterladen und sich dort registrieren. Danach gelangt man in das Interface zur Steuerung des Geräts. Um das Neon Rope hinzuzufügen, muss dieses mit dem Stromnetz verbunden sein. Dann kann man auf das Plus gehen und innerhalb weniger Sekunden wird einem das Neon Rope angezeigt und steht zur Kopplung bereit. Hat man das geschafft, ist der Aufbau abgeschlossen und man kann seinen Beleuchtungsmodus wählen. Insgesamt war der Vorgang einfacher und deutlich schneller als bei herkömmlichen LED-Streifen, was besonders hervorzuheben ist.

 

Um das Neon Rope mit seiner Alexa oder Google-Home zu koppeln, kann man dies auch einfach und unkompliziert über die App steuern. In den Einstellungen wählt man Alexa aus und wird direkt in die Alexa App weitergeleitet, wo man die restliche Konfiguration vornehmen kann. Hier kann man also in weniger als 10 Minuten fertig sein.

 

In der App hat man dann eine so große Auswahl an Möglichkeiten, das Neon Rope Light zu beleuchten, dass man am Anfang gar nicht weiß, wo man anfangen soll. Die voreingestellten Modi sind so zahlreich und alle etwas unterschiedlich, dass man allein mit dem Klicken und Schauen fast 30 Minuten verbringen kann.

 

Das Angebot ist also so groß, dass für jeden das Richtige dabei sein muss. Jede LED des Neon Rope Light kann einzeln angesteuert werden, so dass sich eine große, fast unendliche Auswahl an Möglichkeiten ergibt. Alle Modi lassen sich auch über Smart Home ansprechen und souverän steuern.

Fazit

Das Govee Outdoor Neon Rope ist ein LED-Strip, der es in sich hat. Grundsätzlich kann man sagen, dass die Gesamtqualität des Lieferumfangs sehr überzeugend ist. Der LED-Streifen ist hochwertig verpackt und verarbeitet worden, so dass man sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eine schöne Ergänzung für die eigene Einrichtung finden kann.

Viele kaufen auch einfache LED-Streifen und stecken diese in eine milchige Schiene, um einen gleichmäßigen Leuchteffekt zu erzielen. Diesen zusätzlichen Aufwand spart man sich bei Neon Rope und hat sogar ein besseres Endprodukt, da man die einzelnen LEDs in der Schiene nicht sehen kann. Natürlich ist der Preis etwas höher, aber dafür hat man meiner Meinung nach deutlich mehr Freude am Ende und viele und zahlreiche Beleuchtungsmodi.

Govee Outdoor Neon Rope Lights

Verarbeitung
Hardware
RGB-Beleuchtung
Preis-Leistungs-Verhältnis

94/100

Das Govee Outdoor Neon Rope ist ein hochwertiges Produkt mit sehr guter Qualität und dient nicht nur dazu, den Garten im Dunkeln zum Leuchten zu bringen!

Tobias Lidzba

Zurzeit absolviere ich eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Beruflich bedingt bin ich somit immer auf den neusten Stand bei IT-Themen. Gaming ist außerdem ein großer Bestandteil in meinen Leben.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

12,981 Beiträge 3,018 Likes

Wer kennt das nicht – das eigene PC-Gehäuse zu Hause leuchtet fröhlich und bunt in den RGB-Farben und man vergisst beim Anblick für einen kurzen Moment den Stress und die Sorgen der letzten Tage. Für mich persönlich haben bunt leuchtende LEDs immer eine edle und entspannende Wirkung. Warum also nicht den eigenen Garten damit schmücken? Das hat sich auch Govee bei seinem neuen Produkt gedacht – der Govee Outdoor Neon Rope Lights funktioniert ähnlich wie die Indoor-Variante, ist aber speziell für den Außenbereich geeignet. Kunden können mit dem Outdoor Neon Lightstrip nicht nur Terrassen, Gärten oder Wege stimmungsvoll in Szene … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"