Smartphones, Tablets & Wearables

Apple Watch Series 6 – Neuerungen, die eine aufregende Zukunft versprechen!

Der erste Eindruck

Beim ersten Anlegen der Apple Watch Series 6 merkt man keinen Unterschied zu den Vorgängern. An dem Gehäuse sowie am Band hat sich nichts getan. Die Uhr sitzt sehr angenehm und lässt sich auch nicht zu viel nach oben oder unten bewegen, wenn man sie richtig angelegt hat. Zudem lässt sich durch das gleiche Design zu den Vorgängern auch das Zubehör der älteren Apple Watch verwenden, was ein Pluspunkt ist.

Das Band hat sich im Vergleich zu Vorgänger in der Qualität leicht geändert. Das Armband fühlt sich in den Fingern einfach feiner an und hat somit einen besseren und angenehmeren Tragekomfort am Handgelenk. Der Klettverschluss packt sehr gut und lässt sich auch gut öffnen, ohne irgendwo anzuhaken. Die Designentscheidung von der Bandfarbe verstehe ich aber nicht ganz, für mich ergibt es keinen Sinn, dass die Ränder verschiedene Farben haben. Jemand bei Apple muss sich dabei was gedacht haben, was für mich nicht offensichtlich ist. Die Qualität des Stoffs sowie der Farben sind sehr solide.

 

 

Beim ersten Anschalten muss man sich jedoch noch gedulden, bis man die Smartwatch tragen kann, da sie bei mir ca. eine Stunde lang Updates durchgeführt hat und laden musste. Ich finde es persönlich immer ein bisschen schade, dass man nach dem Auspacken warten muss bis zur ersten richtigen Anwendung. Man packt es mit großer Freude aus und muss sich daraufhin aber zurückhalten. Dies ist aber heutzutage Standard.

Die erst Einrichtung ist dabei von Apple sehr einfach gestaltet. Sobald die Apple Watch einmal eingeschaltet wurde, bekam ich sofort eine Benachrichtigung an meinem iPhone 11 zum Start der Einrichtung. Mich persönlich hat dies überrascht, da ich im ersten Moment gar nicht daran gedacht habe, dass Apple alles automatisiert und automatisch erkennt. Dies zeigt jedoch Kompetenz aus der Seite von Apple und erleichtert das Suchen in den Einstellungen.

Die Krone hat seine grundlegenden Funktionen auch behalten. Sie lässt sich gut und präzise bewegen, um sich damit durch die App Galerie zu bewegen. Dadurch wird das bedienen auf der Apple Watch Series 6 sehr angenehm.

Der neue Sensor und seine Funktion

Fangen wir mal mit dem Wohle neusten und interessantesten Technologie an. Die wohl größte Neuerung ist der Sensor zur Blutsauerstoffmessung. Die Funktion derer ist recht simpel. Mit einer Kombination aus rotem und infrarotem Licht wird dabei die Sauerstoffsättigung (SpO2) gemessen. Angegeben wird dabei wie viel von dem Blutfarbstoff Hämoglobin mit Sauerstoff beladen ist. Je höher er dabei ausfällt, desto besser. Der Durchschnitt bei einem normalen gesunden Menschen liegt dabei zwischen 95 bis 100 Prozent. Der Wert kann jedoch stark variieren, je nach Befinden oder Aktivität eine Person. Die Messung dauert insgesamt 15 Sekunden, wobei man seinen Arm stillhalten muss.

Mir ist aufgefallen, dass Apple das „Nichtbewegen“ beim Messen ziemlich ernst meint. Schon bei der kleinsten Bewegung wird der Vorgang abgebrochen, was darauf schließen lässt, dass Apple möglichst genaue Daten aufzeichnen möchte. Wie genau die Messungen im Vergleich zu professionellen, ärztlich zugelassen Geräten sind, steht noch in den Sternen. Apple selbst hat die Apple Watch Series 6 nicht als medizinisches Gerät angemeldet, was darauf schließen lässt, dass Apple noch an diesem System arbeitet. Bei meiner Anwendung während einer Woche lagen die Werte immer zwischen 94 bis 100 Prozent.

Fakt ist: Die Apple Watch misst in den meisten Fällen den Blutsauerstoffgehalt recht zuverlässig. Die Werte sollte man jedoch doch noch mit Vorsicht genießen. Wenn man beim Schlafen die Uhr wieder an eine andere Stelle rückt, können die Werte dort stark abweichen und somit das Gesamtbild verfälschen. Außerdem spielt es auch eine Rolle, wie fest man die Uhr an seinem Handgelenk trägt, oder wie der Arm grade positioniert ist – beim Schlafen zum Beispiel mit dem Display nach unten. Festhalten kann man aber, dass es mal wieder ein gelungener Schritt in eine einfachere Gesundheitsüberwachung ist. Apple öffnet dort mal wieder neue Türen für eine vielversprechende Zukunft.

Vorherige Seite 1 2 3 4 5 6Nächste Seite

Neu Apple Watch Series 6 (GPS, 44 mm) Aluminiumgehäuse Blau, Sportarmband Dunkelmarine im Preisvergleich



€ 409,00
Zu Amazon

€ 389,97
Zu eBay

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Die beliebtesten Smartwatches

Smartwatch, AGPTEK 1,3 Zoll Armbanduhr mit personalisiertem Bildschirm, Musiksteuerung, Herzfrequenz, Schrittzähler, Kalorien, usw. IP68 Wasserdicht Fitness Tracker Uhr, für iOS und Android, Rosa
Preis: € 39,99 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
HUAWEI Watch GT 2 Smartwatch (46mm Full-Color-AMOLED, SpO2-Monitoring, Herzfrequenzmessung, Musik Wiedergabe&Bluetooth Telefonie, 5ATM wasserdicht, GPS) Matte Black [Exklusiv+5 EUR Gutschein]
Preis: € 120,50 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
HUAWEI WATCH GT 2 Pro Smartwatch, 1,39 Zoll AMOLED HD-Touchscreen, 2 Wochen Akkulaufzeit, GPS & GLONASS, SpO2, 100+Trainingsmodi, Bluetooth-Anrufe, Herzfrequenzmessung, Night Black
Preis: € 189,00 Jetzt bei Amazon ansehen!* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Tobias Lidzba

Zurzeit absolviere ich eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration. Beruflich bedingt bin ich somit immer auf den neusten Stand bei IT-Themen. Gaming ist außerdem ein großer Bestandteil in meinen Leben.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Unknwon_Tbi

Mitglied

97 Beiträge 13 Likes

Statt wie gewohnt nur eine Apple Watch mit neuen Features auf dem Markt zu bringen, hat Apple dieses Jahr gleich zwei neue Smartwatches auf dem Markt gebracht. Beim Apple Event 2020 im September wurde die neue Apple Watch Series 6 zusammen mit der günstigeren Variante Apple Watch SE vorgestellt. Die Apple Watch Series 6, um der es auch im Folgenden gehen wird, ist schon ab 405 Euro zu erhalten, wobei die günstigere Apple Watch SE schon ab 281 Euro zu haben ist.
Bei diesem Test wurde eine Apple Watch Series 6 in der Product(RED) 44 mm Variante verwendet. Für den Test haben wir für euch die neusten Features des Topmodells von Apple mal auf den Zahn gefühlt. Hält Apple seine Versprechen und wie verlässlich sind die neuen Features?
Technische Daten

Apple Watch Series 6 (40mm)

Display
OLED Retina, Touchscreen (Auflösung: 324 x 394 Pixel)

Voraussetzung
iOS 14, Bluetooth

Maße
40,0 mm x 34,0 mm x 10,4 mm

Gewicht
30,5 g

Weitere Funktionen
Outdoor, GPS, GLONASS, Galileo...

Lese weiter....

Antworten Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"