Peripherie Testberichte

Corsair K57 RGB Wireless: Kabellose Tastatur mit Rubberdomes

Praxis

Im Praxistest schlägt sich die K57 RGB Wireless gut. Corsair verspricht eine Reaktionszeit von unter einer Millisekunde, die über die neue „Slipstream“-Technik erreicht werden soll. Das können wir zwar nicht nachmessen, aber wir können bestätigen, dass im Vergleich zu kabelgebundenen Tastaturen keine nennenswerte Latenz festgestellt werden kann. Zudem ist die Reichweite beeindruckend: Das tippen im Nebenraum oder gar einem anderen Stockwerk ist problemfrei möglich. Optional stehen zudem zwei Verbindungskanäle über Bluetooth zur Verfügung, die im Vergleich zu Slipstream etwas weniger Strom verbrauchen sollen.

Auch die Akkulaufzeit der Tastatur ist lobenswert: Corsair verspricht für den „schlimmsten“ Fall – mit aktivierter Beleuchtung auf höchster Helligkeitsstufe – eine Akkulaufzeit von acht Stunden. Im Praxistest in ebendiesem Szenario kamen wir hingegen auf deutlich über zehn Stunden und somit auf genug Zeit um einen üblichen Lanparty-Tag zu überstehen. Mit schwächerer Beleuchtung soll die Akkulaufzeit noch deutlich ansteigen, ohne aktivierte LEDs sogar 175 Stunden betragen.

Das Schreiben und Spielen ist mit der Tastatur auch über längere Zeit sehr angenehm und führt zu keinen Ermüdungserscheinungen. Lediglich die Oberfläche der Handballenauflage ist erwähnenswert, da diese aufgrund ihrer rauen Struktur nicht für jeden Geschmack passend ist.

Vorherige Seite 1 2 3 4Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Related Articles

Back to top button
Close