News

Apple reicht Patent für AirPods mit Display ein

Apple hat mal wieder ein Patent angemeldet. Und das bringt die Köpfe der Tech-Community wieder zum qualmen. Diesmal hat der Tech-Konzern offenbar Großes für seine beliebten AirPods geplant. Kommen die erfolgreichen True-Wireless-In-Ears womöglich bald mit einem integrierten Display.

AirPods Case künftig mit Display?

Im Jahr 2024 macht Apple mit interessanten Patentanträgen immer wieder Schlagzeilen. So gelang im Februar 2024 an die Öffentlichkeit, dass der Tech-Konzern offenbar an einem smarten Ring arbeitet und ein entsprechendes Patent eingereicht habe. Auch ein weiteres Patent, das die Entwicklung eines iMacs aus Glas beinhaltet, entging der Öffentlichkeit nicht.

Nun haben die Kalifornier ein weiteres Patent angemeldet. Im Fokus stehen diesmal die AirPods. Besser gesagt deren Case. So hat Apple sich offenbar die Idee schützen lassen, dem Lade- und Aufbewahrungsgehäuse ein eigenes kleines Display zu spendieren. Dieses soll dann vor allem als Bedienhilfe dienen, die beispielsweise Starten, Stoppen und Vorspulen von Musik ermöglicht.

Smartes Case mit Siri an Bord?

Natürlich spielt auch beim neuesten Patent wieder das Thema KI eine Rolle. So sieht Apple in seinem Konzept offenbar vor, dass sich das Case auch unter Zuhilfenahme eines Sprachassistenten steuern lassen soll. Angesichts der Tatsache, dass das Case selbst KI-Features erhalten soll, scheint es sich um ein Gadget zu halten, das womöglich auch autark vom iPhone und anderen Apple-Geräten arbeiten können wird.

Insbesondere für Sportler könnte das Ganze interessant sein. Schließlich kann es bei der Jogging-Runde oder anderen sportlichen Aktivitäten durchaus nerven, immer das iPhone mit sich herumtragen zu müssen. Da man bei den AirPods ohnehin das Case als Aufbewahrungsort für die kabellosen Kopfhörer stets bei sich trägt, klingt die Idee wirklich nach einer, mit der sich Apple-Freunde anfreunden könnten.

Doch da Apple sich hier lediglich den Ideenschutz für das neue Case für AirPods angemeldet hat, sollten die Hoffnungen nicht allzu groß sein. Schließlich handelt es sich derzeit eben nur um eine Idee. Die Firmengeschichte hat bewiesen, dass Apple gerne zahlreiche Ideen schützen lässt, um sich für die Zukunft viele Türen für mögliche technische Neuheiten offen halten zu können.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

13,991 Beiträge 3,168 Likes

Apple hat mal wieder ein Patent angemeldet. Und das bringt die Köpfe der Tech-Community wieder zum qualmen. Diesmal hat der Tech-Konzern offenbar Großes für seine beliebten AirPods geplant. Kommen die erfolgreichen True-Wireless-In-Ears womöglich bald mit einem integrierten Display. AirPods Case künftig mit Display? Im Jahr 2024 macht Apple mit interessanten Patentanträgen immer wieder Schlagzeilen. So gelang im Februar 2024 an die Öffentlichkeit, dass der Tech-Konzern offenbar an einem smarten Ring arbeitet und ein entsprechendes Patent eingereicht habe. Auch ein weiteres Patent, das die Entwicklung eines iMacs aus Glas beinhaltet, entging der Öffentlichkeit nicht. Nun haben die Kalifornier ein weiteres Patent … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"