News

Apple VR-Headset: Unternehmen schützt Markennamen Reality One und Reality Pro

Das Apple VR-Headset wird immer konkreter. Bereits im Mai 2022 gab es neue Details zum Mixed-Reality-HMD, als Apple den Markennamen Reality OS angemeldet hatte. Dazu passen nun die neuen Markennamen, die sich das Unternehmen aus Cupertino schützen ließ: Mit Reality One und Reality Pro erwarten uns offenbar gleich zwei VR-AR-Brillen.

Apple VR-Headset: Reality One und Reality Pro im Anmarsch

Das Mixed-Reality-Headset von Apple könnte offenbar auf den Namen Reality One, beziehungsweise Reality Pro hören. Das geht zumindest auf einem Bericht des Nachrichtensenders Bloomberg hervor der herausfand, dass sich Apple die beiden Markennamen in verschiedenen Regionen wie den USA, Europa, Großbritannien und vielen weiteren hat schützen lassen.

Natürlich nicht von Apple selbst, wie üblich, wurden die Trademarks von Tochterunternehmen und weiteren Parteien geschützt. Neben den beiden Produktnamen ließ sich Apple auch den Begriff „Reality Processor“ schützen, was auf den verbauten Chip der AR-VR-Headsets hindeutet.

Apples Reality-System nimmt Form an

Der soll, Gerüchten zufolge, auf einer angepassten Version des kürzlich vorgestellten Apple M2-Chips beruhen und von 16 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt werden. Das Apple VR-Headset soll damit eines der leistungsstärksten, aber eben vermutlich auch teuersten, Geräte in diesem Segment darstellen.

Mit der Reality-Namensgebung zeichnet sich mittlerweile ein klares Bild ab, nachdem sich das Sub-Unternehmen Realityo Systems LLC im Mai die Markenbezeichnung für das Betriebssystem Reality OS sichern ließ.

Kurz zuvor reichte Apple zwei Patente für sein Mixed-Reality-Headset ein, das beispielsweise ein einseitig (außen) verspiegeltes, infrarotdurchlässiges Display bieten und induktives Laden ermöglichen soll.

Apple VR Headset: Mixed-Reality-Headset Render
Bild: Ian Zelbo

Bis die Apple VR-Headsets Reality One und Reality Pro erscheinen, wird es vermutlich aber noch eine Weile dauern. Aktuell ist von einer Markteinführung im Jahr 2023, möglicherweise im Herbst, die Rede. Aber wer weiß? Vielleicht erwartet uns ja beim Apple-Launch-Event am 07. September, bei dem die neue iPhone-14-Generation vorgestellt wird, zumindest der eine oder andere Teaser.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,307 Beiträge 2,055 Likes

Das Apple VR-Headset wird immer konkreter. Bereits im Mai 2022 gab es neue Details zum Mixed-Reality-HMD, als Apple den Markennamen Reality OS angemeldet hatte. Dazu passen nun die neuen Markennamen, die sich das Unternehmen aus Cupertino schützen ließ: Mit Reality One und Reality Pro erwarten uns offenbar gleich zwei VR-AR-Brillen. Apple VR-Headset: Reality One und … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"