News

BenQ: Neuer Gaming-Beamer TH690ST vorgestellt

Das taiwanische Unternehmen BenQ hat einen neuen Gaming-Beamer vorgestellt, der mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz und einem geringen Input-Lag von 8,3 Millisekunden punkten soll.

Bildgröße von 100 Zoll

Gaming- und Filmabende sind besonders dann spannend, wenn alle Beteiligten völlig ins Geschehen eintauchen können. Genau das möchten Gaming-Beamer ermöglichen, die das Spiel auf eine große Leinwand projizieren und damit raumfüllend machen. Einen ebensolchen Beamer hat das taiwanische Unternehmen BenQ mit dem TH690ST nun vorgestellt. Das neue Modell projiziert Bilder aus einem Abstand von 150 Zentimetern mit einer Bildgröße von bis zu 100 Zoll auf die Leinwand. Dabei löst es mit 1920 x 1080 Pixeln, also in Full-HD, auf. Weiterhin punkten soll es mit einer Helligkeit von 2300 ANSI-Lumen, einem Kontrast von 500.000:1, einer Farbtiefe von 30 Bit sowie 98 Prozent Rec. 709. Ermöglicht wird all das von vier LED-Leuchten. Die Lebensdauer der Lichtquellen wird dabei mit 20.000 Stunden im Standard- bzw. 30.000 Stunden im Eco-Modus angegeben.

Für Gaming-Begeisterte besonders wichtig sind ferner die Bildwiederholrate von 120 Hz und der geringe Input-Lag von 8,3 Millisekunden. So soll flüssiges Gaming möglich werden. Auch bei Filmen dürfte dieser Punkt relevant sein. Ebenfalls nennenswert sind die horizontale und vertikale Trapezkorrektur, ein 1,2-facher Zoom, HDR10- und 3D-Unterstützung. Zur Ausstattung zählen darüber hinaus zwei integrierte 5-Watt-Lautsprecher, über die der zugehörige Ton ausgegeben werden kann, sowie eine Fernbedienung, mit welcher der Beamer sich bequem vom jeweiligen Sitzplatz aus steuern lässt.

Überzeugen möchte der Beamer darüber hinaus mit umfangreichen Anschlussmöglichkeiten. Vorhanden sind ein HDMI-2.0b-, ein USB-A- sowie ein 3,5-mm-Klinkenanschluss. Hinzu kommen RS232- sowie S/PDIF-Unterstützung. Insgesamt bringt der Beamer 3,6 Kilogramm auf die Waage. Damit zeigt sich, dass er als stationäres Gerät konzipiert ist: Der portable Beamer GV30 aus dem Hauuse BenQ wiegt lediglich 1,6 Kilogramm und damit weniger als die Hälfte des neuen Geräts.

Preis und Verfügbarkeit

Erhältlich ist der BenQ TH690ST ab sofort in einschlägigen Fachhandelsgeschäften. BenQ ruft einen Preis von 1.119 Euro auf. Bisher scheint Amazon der einzige Händler zu sein, der den Beamer jedoch für gut 1700 Euro listet.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,231 Beiträge 2,035 Likes

Das taiwanische Unternehmen BenQ hat einen neuen Gaming-Beamer vorgestellt, der mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz und einem geringen Input-Lag von 8,3 Millisekunden punkten soll. Bildgröße von 100 Zoll Gaming- und Filmabende sind besonders dann spannend, wenn alle Beteiligten völlig ins Geschehen eintauchen können. Genau das möchten Gaming-Beamer ermöglichen, die das Spiel auf eine große … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"