News

CES 2023: Dell G16 kommt im klassischen Gaming-Look

Dell stellt sich bei der diesjährigen CES in Las Vegas besonders breit auf. So ist das US-Unternehmen nicht nur mit diversen Gaming-Boliden der hauseigenen Gaming-Marke Alienware wie beispielsweise dem Aurora R15 vertreten. Obendrein stellt es spannende Gaming-Notebooks mit Dell-Logo darauf vor. Ein Beispiel dafür ist das Dell G16, das nicht nur mit einer hohen Bildwiederholrate punkten möchte. Obendrein kommt es mit moderner Prozessor- und Grafiktechnik daher.

Prozessor- und Grafiktechnik der neuesten Generation

Das Dell G16 wurde pünktlich zur CES 2023 in einem Atemzug mit dem Dell G15 (wir berichteten) präsentiert. Wie sein Geschwistergerät zeichnet auch das G16 ein eher wuchtiges Design aus, das an klassische Gaming-Notebooks erinnert. Doch nicht nur die Optik macht klar, dass es sich hierbei um eine waschechte Zocker-Maschine handelt. Auch unter der Haube schafft die Dell-Tochter beste Voraussetzungen. In Sachen Prozessor hat man als Käufer die Wahl zwischen insgesamt vier verschiedenen CPUs aus dem Hause Intel. Die Basisversion bietet einen Intel Core i5-13450HX. Wer mehr möchte, kann aber auch zum Intel Core i7-13650HX, Intel Core i7-13700HX oder gar dem Core i9-13900HX greifen.

dell g16
Bild: Dell

Wahlfreiheit gibt es auch beim Display. Wobei die Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln alternativlos ist. Diese bringen beide Bildschirmoptionen mit sich. Selbiges gilt auch für die Helligkeit. Stolze 300 cd/m² bieten die Displays. Deutliche Unterschiede gibt es dann aber bei der Farbraumabdeckung sowie der Bildwiederholrate. So konzentriert sich das eine Display auf den sRGB-Farbraum und deckt diesen komplett ab. Dabei bietet es eine gute Bildwiederholrate von 165 Hz. Wer mehr Hz möchte, sollte sich die andere Option mit stolzen 240 Hz ansehen. Diese deckt dann wiederum den DCI-P3-Farbraum vollumfänglich ab.

Weitere Highlights von der CES 2023:

Dell G16 bietet bis zu 32 GB RAM und 2 TB Flashspeicher

Mit einem Gesamtgewicht von mindestens 2,73 kg ist das Notebook alles andere als leicht. In Kombination zu einer Dicke von 2,6 cm wird deutlich, dass es sich hierbei eher um einen Ersatz für den heimischen Desktop-PC handelt. Angesichts der übrigen Specs wird man diesen Tausch wohl nicht bereuen müssen. So sind beim Dell G16 bis zu 32 GB Arbeitssprecher möglich.

dell g16
Bild: Dell

Die vorab installierte SSD kann wiederum bis zu 2 TB groß sein. Auch beim Akku soll es zwei verschiedene Optionen geben. Neben dem standardmäßigen Akku mit 56 Wh Kapazität soll man sich gegen Aufpreis auch für einen weit größeren Akku mit 86 Wh entscheiden können.

Bild: Dell

Um auch bei schlechten Lichtbedingungen gut arbeiten und zocken zu können, bietet das Notebook eine Tastatur mit mechanischen Cherry MX-Tastern, welche eine RGB-Beleuchtung vorweist. In Sachen Konnektivität scheint das Notebook das nötigste zu bieten. So kommt es mit USB-C und USB-A, aber auch HDMI 2.1 daher. Der USB-C-Port soll bei einer bestimmten Konfiguration wohl auch Thunderbolt 4 bieten können.

Preis und Verfügbarkeit

Das Dell G16 könnte für all diejenigen interessant sein, die auf der Suche nach einem Notebook sind, mit dem man arbeiten, aber auch zocken kann. Ein Basispreis ab 1.500 US-Dollar klingt angesichts der erfreulich guten Ausstattung durchaus fair. Noch im Frühjahr soll das Gaming-Notebook an den Start gehen. AMD-Fans sollten noch etwas Geduld zeigen. Schließlich möchte Dell eine Variante mit AMD-Ausstattung noch im zweiten Quartal 2023 nachlegen.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

8,999 Beiträge 2,614 Likes

Dell stellt sich bei der diesjährigen CES in Las Vegas besonders breit auf. So ist das US-Unternehmen nicht nur mit diversen Gaming-Boliden der hauseigenen Gaming-Marke Alienware wie beispielsweise dem Aurora R15 vertreten. Obendrein stellt es spannende Gaming-Notebooks mit Dell-Logo darauf vor. Ein Beispiel dafür ist das Dell G16, das nicht nur mit einer hohen Bildwiederholrate … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"