News

Colorful iGame G-One Plus: Neuer AiO-PC mit Esports-Ambitionen

Der chinesische Hersteller Colorful ist hierzulande vor allem für seine Grafikkarten bekannt, fertigt allerdings auch Mainboards, SSDs und sogar Notebooks, sowie AiO-PCs. Mit dem Colorful iGame G-One Plus stellte das Unternehmen nun einen neuen All-in-One-PC vor, der sich an Esports-affine Gamerinnen und Gamer richtet. Geboten wird deutlich mehr Leistung als beispielsweise im Lenovo Yoga AIO 7.

Colorful iGame G-One Plus im Detail

„Der neue eSports All-in-One Colorful iGame G-One Plus kommt bald,“ heißt es in der Ankündigung auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Weibo, auf dem der Hersteller seinen neuen AiO-PC in einem Livestream am 17. Juni 2022 der Öffentlichkeit präsentieren möchte.

Er positioniert sich technisch deutlich oberhalb des bisherigen Top-Modells des Herstellers, den man mit einem Intel Core i9 8950HK und einer Nvidia GeForce RTX 2080 ausstattete. Die Website Videocardz fasst dazu die wichtigsten Spezifikationen des neuen AiO-Modells zusammen.

Demnach findet im vergleichsweise großen Standfuß des Colorful iGame G-One Plus eine Intel Core i7-12700H-CPU Platz, die Teil der Alder Lake-H-Reihe an Mobile-Prozessoren ist und mit 45 Watt arbeitet. Sie kombiniert sechs Performance- mit acht Effizienzkernen mit Taktraten von bis zu 4,7 GHz und dürfte damit selbst anspruchsvollsten Games gewachsen sein.

Die Grafikkarte stammt aus dem Hause Nvidia, die den AiO-PC mit einer GeForce RTX 3060 ausstatten. Ob es sich dabei um das leistungsstärkere Desktop-Modell oder die Mobile-GPU handelt, ist aktuell noch unklar. Die TGP von 140 Watt kann sich aber mehr als sehen lassen.

AiO-PC mit schnellem 165-Hz-Display

Die vietnamesische Abteilung des Herstellers hat indes bereits die Produktwebsite des neuen All-in-One-Rechners online gestellt. Dort spricht man von 16 GB DDR4-RAM mit einer Taktung von 3.200 MHz, sowie einer 1 TB großen NVMe-SSD.

Der Colorful iGame G-One Plus kommt mit einem 31,5 Zoll großen 165-Hz-Panel daher, das nahezu keine Bildschirmränder bietet. Als Displaytechnik nutzt man IPS und stattet den AiO-PC mit einer QHD-Auflösung aus.

Details zur maximalen Helligkeit stehen derzeit noch aus. Da Colorful aber bereits in der Vergangenheit eine DisplayHDR 400-Zertifizierung bot, dürfte mindestens diese ebenfalls als gesetzt gelten. Eine Möglichkeit, den AiO-Rechner an die Wand zu montieren, bietet der Hersteller offenbar erneut nicht.

Dafür verraten die Bilder aber etwas mehr zu den zur Verfügung stehenden Anschlüssen. Geboten werden:

  • 2x USB 3.2 Gen 1
  • 3x USB 2.0
  • 1x USB-Type-C
  • 1x HDMI 2.0
  • 1x DisplayPort
  • 2x 3,5-mm-Klinke
  • 1x Ethernet-LAN (RJ45)
Colorful iGame G-One Plus
Bild: Colorful

Zudem verspricht der Hersteller Wi-Fi 6E, Bluetooth 5.2 und zwei verbaute 3-Watt-Stereo-Lautsprecher. Die Rede ist zudem von einem „Qi Wireless Charging Adapter“ mit 15 Watt Leistung, der vermutlich im Standfuß des G-One Plus verbaut sein dürfte.

Preis und Verfügbarkeit

Ob es der Colorful iGame G-One Plus allerdings je nach Europa schaffen wird, ist zu bezweifeln. Bisherige Modelle des Herstellers wurden lediglich auf dem asiatischen Markt angeboten. Konkrete Preise und Verfügbarkeiten stehen ebenfalls noch aus.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

5,661 Beiträge 1,871 Likes

Der chinesische Hersteller Colorful ist hierzulande vor allem für seine Grafikkarten bekannt, fertigt allerdings auch Mainboards, SSDs und sogar Notebooks, sowie AiO-PCs. Mit dem Colorful iGame G-One Plus stellte das Unternehmen nun einen neuen All-in-One-PC vor, der sich an Esports-affine Gamerinnen und Gamer richtet. Geboten wird deutlich mehr Leistung als beispielsweise im Lenovo Yoga AIO … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"