News

Corsair SCUF Nomad soll Gaming auf Konsolen-Niveau auf Smartphone bringen

Mit dem Corsair SCUF Nomad hat der Hersteller ein neues Gamepad für Smartphones vorgestellt, das Spielen auf Konsolen-Niveau auch auf dem Handy ermöglichen soll. Das Ganze erinnert optisch stark an den Razer Kishi V2.

Corsair SCUF Nomad vorgestellt

Unter der Marke SCUF Gaming, die für ihre hochwertigen Profi-Controller wie den Reflex Pro (unser Test) bekannt ist, launcht Corsair den neuen Corsair SCUF Nomad. Dabei handelt es sich um einen für das iPhone entwickelten Bluetooth-Controller, die die Steuerung in Spielen merklich verbessern soll.

Das Gamepad wartet mit zwei Analog-Sticks in voller Größe auf, die dank Hall-Effekt gegen Joystick-Drift gewappnet sein sollen. Neben den beiden oberen Triggern und Bumpern bietet das Gamepad zwei zusätzliche Paddles an der Rückseite, sowie angenehm große und texturierte Griffe, die einen hohen Komfort gewährleisten sollen.

Passend dazu wird es eine iOS-Begleit-App geben, über die ganz einfach sämtliche Spiele ausgewählt und gestartet werden können. Das gilt zudem auch für Remote Play-Spiele und -Apps, die direkt von der Konsole oder dem PC aus gespielt und gestartet werden.

Die App erlaubt zudem die Erstellung von individuellen Profilen, um die Empfindlichkeit der Trigger, die Reaktionsfähigkeit der Thumbsticks und die Belegung aller Tasten einzustellen. Jedes Spiel kann dabei mit individuellen Profilen ausgestattet werden.

Verbindung per Bluetooth

Verbindung findet der Nomad jedoch nicht via Lightning- oder USB-C-Anschluss, sondern koppelt sich per Bluetooth 5.0 mit dem iPhone. Somit muss das Gamepad mit Energie versorgt werden, um zu funktionieren.

Laut Corsair hält der Akku bis zu 16 Stunden lang durch, bevor er per USB-C geladen werden muss. Der Controller ist mit iOS 16+ kompatibel, sowie dem aktuellen iPhone 15 als auch mit älteren Modellen verwendbar und wiegt 228 Gramm. Dabei kommt er auf Maße von 202 x 101 x 51 mm und ist natürlich in der Breite anpassbar.

Preis und Verfügbarkeit

Der Corsair SCUF Nomad ist ab sofort im Onlineshop des Herstellers vorbestellbar und soll ab dem 08. Juli 2024 verschickt werden. Angeboten wird er in weißer und in schwarzer Farbgebung. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 119,99 Euro.

Philipp Briel

Ich bin leidenschaftlicher Gamer seit meiner frühen Kindheit und habe neben dem PC nahezu jede Spielekonsole bereits besessen. Auch Technik begeistert mich, vor allem brenne ich für Peripherie, PCs, Notebooks und Gadgets.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

13,858 Beiträge 3,162 Likes

Mit dem Corsair SCUF Nomad hat der Hersteller ein neues Gamepad für Smartphones vorgestellt, das Spielen auf Konsolen-Niveau auch auf dem Handy ermöglichen soll. Das Ganze erinnert optisch stark an den Razer Kishi V2. Corsair SCUF Nomad vorgestellt Unter der Marke SCUF Gaming, die für ihre hochwertigen Profi-Controller wie den Reflex Pro (unser Test) bekannt ist, launcht Corsair den neuen Corsair SCUF Nomad. Dabei handelt es sich um einen für das iPhone entwickelten Bluetooth-Controller, die die Steuerung in Spielen merklich verbessern soll. Das Gamepad wartet mit zwei Analog-Sticks in voller Größe auf, die dank Hall-Effekt gegen Joystick-Drift gewappnet sein sollen. … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"