News

Doro Watch: Günstige Smartwatch soll auch für Senioren geeignet sein

Der schwedische Hersteller Doro hat ein neues Wearable vorgestellt, das sich auch für Senioren eignen soll. Die Doro Watch ist mit einem besonders gut ablesbaren 1,28-Zoll-Display ausgestattet und fokussiert sich vor allem auf Gesundheits- und Fitness-Funktionen.

Die Doro Watch: Eine Smartwatch (nicht nur) für Senioren

Hersteller Doro bietet unter anderem Smartphones und Home Devices speziell für Senioren an. Da passt natürlich auch die neue Smartwatch Doro Watch perfekt ins Bild. Hier hebt der Hersteller vor allem die gesundheitlichen Aspekte hervor.

So soll die Watch in der Lage sein, den Puls und die Blutsauerstoffsättigung zu messen, die Schritte zu zählen, Benachrichtigungen eingehender Anrufe anzuzeigen, den Schlaf zu tracken oder um Hilfe zu rufen, wenn man gestürzt sein sollte. Kurz gesagt: Die Basics, die so gut wie jede Smartwatch bietet.

„Natürlich kann sie dir auch die Uhrzeit verraten,“ so der Hersteller. Der Aufbau des 1,28 Zoll großen, hellen und mit einem hohen Kontrast gut ablesbaren Displays soll aber besonders simpel und gleichzeitig visuell ansprechend gestaltet sein, da nur ein Icon zur gleichen Zeit dargestellt wird.

Damit hebt sich die Doro Watch dann doch von den meisten Wearables ab, die einen – je nach Ziffernblatt – mit Anzeigen geradezu erschlagen.

Leicht zu bedienen

Zudem soll die Doro Watch besonders leicht zu bedienen sein. Neben dem Touchscreen erfolgen Eingaben über zwei zusätzliche Knöpfe. Mit dem oberen gelangst du ins Menü, wo du nach links und rechts wischen kannst, um darin zu navigieren.

Mit dem unteren Knopf lässt sich eine Notruf-Funktion aktivieren, um nach Unfällen oder bei gesundheitlichen Problemen einen eingestellten Kontakt anzurufen. Das funktioniert allerdings nur in Verbindung mit einem Smartphone des Herstellers.

Eigene Apps lassen sich auf der Smartwatch allerdings leider nicht installieren. Die installierten Anwendungen konzentrieren sich vor allem auf Gesundheits- und Fitnessfunktionen. Über die Doro Watch App für Android oder iOS können zudem die Aktivitäten getrackt und beispielsweise Schlafdaten und Herzfrequenz überwacht werden.

Doro Watch
Bild: Doro

Ansonsten bietet die Doro Watch eine IP68-Zertifizierung zum Schutz gegen Wasser und Schmutz und wartet mit einem 300 mAh starken Akku auf, der laut Angabe des Herstellers eine Woche lang durchhalten soll und in weniger als zwei Stunden vollständig geladen ist.

Stellt sich letztlich die Frage nach dem Sinn. Für Senioren ist natürlich das simple Display-Design und der überschaubare Funktionsumfang durchaus ein Kaufargument. Alle anderen bekommen bei anderen Herstellern deutlich mehr Features und das teilweise zu einem günstigeren Preis. Beispielsweise in der Poco Watch oder der Amazfit Bip 3 & Bip 3 Pro.

Preis und Verfügbarkeit

Die Doro Watch soll ab Oktober 2022 auch in Deutschland im Handel erhältlich sein. Der Preis soll, zumindest laut Bericht von Golem.de, bei rund 120 Euro liegen. Doro wird die Watch, sowie ein Senioren-geeignetes Tablet auf der IFA 2022 in Berlin vorstellen. Vom 2. bis 6. September 2022 können sich Interessierte die Produkte in Halle 4.2 selbst anschauen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,868 Beiträge 1,907 Likes

Der schwedische Hersteller Doro hat ein neues Wearable vorgestellt, das sich auch für Senioren eignen soll. Die Doro Watch ist mit einem besonders gut ablesbaren 1,28-Zoll-Display ausgestattet und fokussiert sich vor allem auf Gesundheits- und Fitness-Funktionen. Die Doro Watch: Eine Smartwatch (nicht nur) für Senioren Hersteller Doro bietet unter anderem Smartphones und Home Devices speziell … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"