News

E-Bikes: Fiido C21 Pro und C22 Pro präsentiert

Eine knappe Woche nach kalendarischem Frühlingsanfang hat Fiido gleich zwei neue E-Bikes präsentiert. Neben einer guten Hardware sollen die beiden Modelle hervorragend mit einer Smartwatch zusammenarbeiten können.

Fiido C21 Pro kommt mit Smartwatch

Streng genommen handelt es sich bei den frisch präsentierten E-Bikes um zwei verschiedene Ausführungen eines neuen E-Bikes. Während das Fiido C21 Pro in üblicher Rahmenform daherkommt, eignet sich das C22 Pro als Tiefeinsteiger vornehmlich für weibliche Nutzer. Abseits der Rahmenform gibt es eigentlich nur noch kleine Unterschiede. So bietet das C22 Pro zusätzlich einen praktischen Gepäckträger an der Vorderseite. Dadurch mutet es ein wenig wie ein Hollandrad an und dürfte für den kleinen Einkauf zwischendurch oder die Arbeitstasche ausreichend Verstaumöglichkeiten bieten.

Fiido C21 Pro
Das C22 Pro kommt mit tiefem Einstieg. (Bild: Fiido)

Anders als beispielsweise ein Urtopia Carbon One (Test) sind weder das Fiido C21 Pro noch das C22 Pro Leichtgewichte. Mit 17,5 kg kommen sie eher mit einem für E-Bikes durchschnittlichen Gewicht daher. Etwas ärgerlich ist dabei, dass sich der im Rahmen verbaute Akku nicht ausbauen lässt. Du musst das Fahrrad also wohl oder übel zum Laden ins Haus oder die Wohnung nehmen. Wer ohnehin eine Außensteckdose besitzt, den dürfte das aber ohnehin nicht weiter stören. Auch bei der Hardware darf man keine Besonderheiten, sondern eher solide Technik erwarten. So setzt Fiido auf ein Neun-Gang-Getriebe mit klassischer Kettenschaltung.

Fiido C21 Pro
Für Vorbesteller gibt es die Fiido Watch kostenlos dazu. (Bild: Fiido)

Der Elektromotor befindet sich an der Nabe des Hinterrades. Hiebei handelt es sich wohl um einen M080 von Mivice, der ein Drehmoment von maximal 40 Nm bieten können soll. Richtig cool ist das Unlock-Feature des E-Motors. So lässt sich einstellen, dass der Motor nur mithilfe einer Smartwatch entsperrt werden kann. Da verwundert es auch nicht, dass Hersteller Fiido die passende schlaue Uhr auch direkt anbietet. Vorbesteller des Fiido C21 Pro sollen diese sogar kostenfrei erhalten. Dabei soll die Fiido Watch nicht nur das Fahrrad entsperren, sondern beispielsweise auch den Puls des Trägers messen können.

Preis und Verfügbarkeit

Vorerst wird man das Fiido C21 Pro erst einmal nur in den USA kaufen können. Der Hersteller ruft dabei eine überaus faire UVP von 1.399 US-Dollar auf. Noch im April sollen die ersten Modelle dann bereits ausgeliefert werden. Ob und wann die Fahrräder auch in Deutschland an den Start gehen werden, ist bislang noch ungewiss.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

10,402 Beiträge 2,621 Likes

Eine knappe Woche nach kalendarischem Frühlingsanfang hat Fiido gleich zwei neue E-Bikes präsentiert. Neben einer guten Hardware sollen die beiden Modelle hervorragend mit einer Smartwatch zusammenarbeiten können. Fiido C21 Pro kommt mit Smartwatch Streng genommen handelt es sich bei den frisch präsentierten E-Bikes um zwei verschiedene Ausführungen eines neuen E-Bikes. Während das Fiido C21 Pro … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"