News

Endgame Gear XM2we: Neue Gaming-Maus mit starken Specs zum fairen Preis

Mit der Endgame Gear XM2we hat der Hersteller eine neue Gaming-Maus vorgestellt, die mit einer starken Ausstattung zu einem fairen Preis punkten will und die Wartezeit auf die XM2w verkürzt, die fast ein halbes Jahr nach dem angepeilten Starttermin noch immer nicht erhältlich ist.

Endgame Gear XM2we im Detail

Bei der Endgame Gear XM2we (das „we“ steht dabei für „Wireless Essential“) handelt es sich um eine abgespeckte Version der High-End-Gaming-Maus Endgame Gear XM2w, die ursprünglich bereits am 30. Juni 2022 erscheinen sollte, von der aber noch immer jegliche Spur fehlt.

Mit der XM1 (unser Test) und auch der XM2 bewies der Hersteller, dass man in der Lage ist, eine hervorragende Technik zu einem äußerst attraktiven Preis zu verbauen. Mit der XMw2 sollte dann endlich ein kabelloses Modell folgen, doch davon fehlt weiter jede Spur.

Zumindest gibt es dank der neuen Endgame Gear XM2we nun eine Übergangslösung, die sich gewaschen haben dürfte. Dabei setzt der Nager auf ein symmetrisches Design, das mit dem selben texturierten und matten UV-Finish aufwarten soll, wie es schon bei der XM1 und XM1r der Fall gewesen ist.

Starke Technik

Unter der Haube werkelt der präzise PixArt PAW3370-Sensor, der eine Auflösung von bis zu 19.000 CPI erlaubt. Diese lässt sich in 50er Schritten extrem präzise feinjustieren. Auch eine Mausbeschleunigung von 50G und eine Geschwindigkeit von 400 IPS klingen durchaus verheißungsvoll.

Zum Vergleich: In der XM2 soll der PAW-3395 zum Einsatz kommen, der immerhin bis 26.000 CPI hoch reicht.

Hinzu kommt eine Polling-Rate von 1.000 Hz (mehr als ausreichend) bei einer kabellosen Anbindung via 2,4-GHz-Funk. Dabei bringt die XM2we gerade einmal 63 Gramm auf die Waage und das bei einer kompakten Größe von 122mm x 66 mm x 38 mm.

Softwarseitig lässt sich die Lift-Off-Distance (LOD) von 2mm auf 1mm herunterregeln. Verbaut sind bei der Endgame Gear XM2we zudem hochwertige Kailh Go Optical Switches, die eine Lebensdauer von 80 Millionen Klicks versprechen.

Die mittlere Maustaste, sowie die seitentasten sind zudem mit vorsortierten Kailh GM 2.0-Switches ausgestattet. Außerdem gibt es einen TTC-Silber-Encoder (breit) eine einen 410 mAh starken Akku, der laut Angabe des Hersteller eine Woche Gameplay ermöglichen soll. Eine konkrete Stundenzahl nennt man hingegen nicht. Ein USB-C-Port zum Laden und PTFE-Gleitfüße runden die Ausstattung gekonnt ab.

Preis und Verfügbarkeit

Das beste an der Endgame Gear XM2we ist aber vermutlich der Preis, denn dieser liegt laut offizieller Website bei 79,99 US-Dollar. Als deutscher Händler listet Caseking die Maus in schwarzer und weißer Farbgebung und das ebenfalls für nur 79,90 Euro – beachtlich bei einer Ausstattung, für die viele andere Hersteller normalerweise den doppelten oder dreifachen Preis aufrufen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

9,393 Beiträge 2,616 Likes

Mit der Endgame Gear XM2we hat der Hersteller eine neue Gaming-Maus vorgestellt, die mit einer starken Ausstattung zu einem fairen Preis punkten will und die Wartezeit auf die XM2w verkürzt, die fast ein halbes Jahr nach dem angepeilten Starttermin noch immer nicht erhältlich ist. Endgame Gear XM2we im Detail Bei der Endgame Gear XM2we (das … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"