News

Engwe X26: All-Terrain E-Bike mit 100 km Reichweite startet für unter 1.600 Euro

Das wuchtige und kantige Design des Engwe X26 könnte direkt aus einem Sci-Fi-Film entsprungen sein. Doch auch technisch hat das All-Terrain E-Bike eine Menge zu bieten. Darunter ein 1000-Watt-Motor und eine Reichweite von bis zu 100 Kilometern. Das E-Bike wird via Crowdfunding auf Indiegogo finanziert.

Das Engwe X26 All-Terrain E-Bike im Detail

Beim Fahren in unwegsamem Gelände soll das neue All-Terrain E-Bike Engwe X26 keine Limits kennen, verspricht der Hersteller in der Ankündigung auf der eigenen Homepage, der sich bislang vor allem auf faltbare E-Bike konzentriert hatte.

Das X26 ist ebenfalls faltbar und erbt den kantigen, silber-grauen Look der anderen Modelle, präsentiert sich aus technischer Sicht aber noch einmal deutlich darüber. Stichwort Technik: In Anbetracht der gebotenen Leistung dürfte das E-Mountainbike in Deutschland zumindest im öffentlichen Straßenverkehr einen schweren Stand haben.

Dafür sorgt beispielsweise ein 750-Watt-Motor aus einem Schneemobil, der über die Hinterachse gespeist wird und maximal, kurzzeitig, sogar eine Leistung von 1.000 Watt abrufen kann. Damit wird das Engwe X26 bis zu 31 Mph, also bis zu 50 km/h, schnell.

Ausgelegt ist das X26 auf ein zulässiges Gesamtgewicht von 150 kg. Dabei bringt das E-MTB selbst, trotz leichter Aluminium-Bauweise, satte 41 kg auf die Waage. Deutlich mehr also, als beispielsweise das leichte E-MTB Thömus Lightrider E Ultimate mit nur 14,6 kg.

Hoher Fahrtkomfort im offenen Gelände

Das Engwe X26 ist selbst für das schwierigste Gelände ausgelegt. Steigungen von bis zu 30 Grad sollen dem E-Bike nichts abhaben können, während die einteiligen Reifen mit einer Größe von 26 x 4,0 Zoll selbst auf Stock und Stein einen hohen Komfort versprechen und besonders wartungsarm sind.

Dank einer dreifachen, Schock-resistenten Federung vorne, in der Mitte und hinten soll das X26 dreimal besser Schocks abfedern können, wie normale E-Bikes. Zudem setzt der Hersteller auf eine Doppel-Akkulösung, mit der eine maximale Reichweite von rund 100 Kilometern (62 Meilen) realisiert wird.

Sie setzt sich auf einem 19 Ah Haupt-Akku und einer zweiten Batterie mit 7,5 Ah zusammen. Insgesamt kommt das Duo auf eine Leistung von 1.373 Wattstunden und kann zum Laden ganz einfach entnommen werden.

Beim Fahren kannst du ganze drei verschiedene Betriebsmodi nutzen. Im Sport-Modus kommt das X26 dank Motor-Unterstützung auf seine Höchstgeschwindigkeit, während der normale Modus „den Sweet Spot für tägliches Pendeln und reguläre Workouts“ markieren soll und das E-Bike auf maximal 47 km/h beschleunigt. Der Assist-Mode hingegen richtet sich eher an Fahrten in der Stadt.

Geboten werden zudem eine 8-Gangschaltung von Shimano, sowie hydraulische Scheibenbremsen. Eine LED-Leuchte mit 48V 12W Leistung an der Front und ein rotes Bremslicht sorgen für die nötige Beleuchtung, während sich sämtliche Informationen zur Geschwindigkeit, dem Fahrtmodus oder dem Akkustand auf dem LC-Display ablesen lassen.

Preis und Verfügbarkeit

Das Engwe X26 All-Terrain E-Bike wird via Crowdfunding auf der Plattform Indiegogo finanziert und ist damit mit den typischen Risiken verbunden. Das ursprüngliche Finanzierungsziel von 5.053 Euro wurde dabei, Stand 18. Juli, längst um 12.590 Prozent übertroffen. Noch bleiben dir 27 Tage, um die Kampagne zu unterstützen.

Hier sicherst du dir das sportliche E-Mountainbike zu einem Super Early Bird-Preis von nur 1.585 Euro, während die UVP des Herstellers bei rund 2.670 Euro liegen soll. Die Auslieferung soll, sofern alles glatt geht, ab Oktober 2022 vonstattengehen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,394 Beiträge 1,874 Likes

Das wuchtige und kantige Design des Engwe X26 könnte direkt aus einem Sci-Fi-Film entsprungen sein. Doch auch technisch hat das All-Terrain E-Bike eine Menge zu bieten. Darunter ein 1000-Watt-Motor und eine Reichweite von bis zu 100 Kilometern. Das E-Bike wird via Crowdfunding auf Indiegogo finanziert. Das Engwe X26 All-Terrain E-Bike im Detail Beim Fahren in … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"